Mercedes-Benz V 295

Der Mercedes-Benz EQE (interne Bezeichnung: V 295) ist ein batterieelektrisch angetriebenes Fahrzeug der oberen Mittelklasse der Daimler AG. Die Abmessungen ähneln der aktuellen CLS-Klasse der Baureihe 257, der EQE wird aber der Submarke Mercedes-Benz EQ zugeordnet. Der EQE ist das elektrische Pendant zur Mercedes-Benz E-Klasse. Erstmals vorgestellt wurde das Fahrzeug am 5. September 2021 im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung in München.[1] Der Marktstart ist für Mitte 2022 angekündigt.[2]

Mercedes-Benz
Mercedes-Benz EQE 350 auf der IAA 2021
Mercedes-Benz EQE 350 auf der IAA 2021
EQE
Produktionszeitraum: seit 2022
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Elektromotor:
215 kW
Länge: 4946 mm
Breite: 1961 mm
Höhe: 1512 mm
Radstand: 3120 mm
Leergewicht:

Unterschiede zum EQSBearbeiten

Das Fahrzeug teilt sich die technische Plattform mit dem EQS und dessen vielen (optionalen) Features wie Hyperscreen, Luftfederung usw. Allerdings gibt es neben den kleineren Abmessungen einige wesentliche Unterschiede:[1]

  • feste Heckscheibe und Kofferraumdeckel statt einer großen Heckklappe
  • maximale Akkugröße 90 kWh[3]
  • kein Leuchtenband an der Front
  • Produktionsstandorte Bremen (für den Weltmarkt) und Peking (für China)[4]

WeblinksBearbeiten

Commons: Mercedes-Benz V295 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Torsten Seibt: Mercedes EQE (2021) Weltpremiere auf der IAA: Elektrische E-Klasse – so stark wie der EQS? In: auto-motor-und-sport.de. 5. September 2021, abgerufen am 9. September 2021.
  2. Mercedes EQE (2021): Preis, Reichweite & SUV. Abgerufen am 22. September 2021.
  3. Torsten Seibt: Mercedes EQE (2021) Weltpremiere auf der IAA: Elektrische E-Klasse – so stark wie der EQS? 5. September 2021, abgerufen am 22. September 2021.
  4. Mercedes EQE – alle Details zur elektrischen E-Klasse ▷ emiwa.de. Abgerufen am 22. September 2021.