Mercedes-Benz C 167

Crossover aus SUV und Coupé

Der Mercedes-Benz C 167 ist ein Crossover aus SUV und Coupé der deutschen Automobilmarke Mercedes-Benz, das seit 2019 auf Basis des Mercedes-Benz V 167 gebaut wird, und seit November 2019 bestellbar ist. Wie das Vorgängermodell Mercedes-Benz C 292 wird das Fahrzeug wieder als GLE Coupé vermarktet.[1][2]

Mercedes-Benz
Mercedes-AMG
Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé
Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé
C 167
Verkaufsbezeichnung: GLE Coupé
Produktionszeitraum: seit 2019
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottohybrid:
2,0–4,0 Liter
(245–450 kW)
Dieselmotor:
3,0 Liter
(200–243 kW)
Dieselhybrid:
2,0 Liter (235 kW)
Länge: 4939–4961 mm
Breite: 2010 mm
Höhe: 1716–1730 mm
Radstand: 2935 mm
Leergewicht: 2290–2690 kg
Vorgängermodell Mercedes-Benz C 292
Heckansicht
Mercedes-AMG GLE 53 4MATIC+ Coupé
Heckansicht
Innenansicht AMG

ModellgeschichteBearbeiten

Offiziell vorgestellt wurde der C 167 anlässlich der Internationalen Automobil-Ausstellung im September 2019 in Frankfurt am Main. Im Frühjahr 2020 wurden die ersten Fahrzeuge ausgeliefert.[3]

Die Topmodelle der Baureihe AMG GLE 63 und AMG GLE 63 S sollten im März 2020 auf dem Genfer Auto-Salon präsentiert werden. Auf Grund der COVID-19-Pandemie wurde der Auto-Salon am 28. Februar 2020 abgesagt, weshalb die Öffentlichkeitspremiere noch aussteht.[4]

Technische DatenBearbeiten

Zum für 2020 angekündigten Marktstart wurde das Fahrzeug von einem Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor mit 200 kW (272 PS) oder 243 kW (330 PS) angetrieben. Außerdem stand mit dem GLE 53 Coupé eine Variante von Mercedes-AMG, die von einem 320 kW (435 PS) starken Reihen-Sechszylinder-Ottomotor in Kombination mit einem 16 kW starken Elektromotor angetrieben wird, zur Auswahl.[3]

OttomotorenBearbeiten

Kenngrößen AMG GLE 53 4MATIC+ Coupé AMG GLE 63 4MATIC+ Coupé AMG GLE 63 S 4MATIC+ Coupé
Bauzeitraum 11/2019–06/2020 seit 06/2020 seit 03/2020
Motorkenndaten
Motorbezeichnung* M 256 E 30 DEH LA G M 177 DE 40 AL
Motortyp R6-Ottomotor + Elektromotor V8-Ottomotor + Elektromotor
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader + elektrischer Zusatzverdichter Biturbo + elektrischer Zusatzverdichter
Hubraum 2999 cm³ 3982 cm³
max. Leistung 320 kW + 16 kW (435 PS + 22 PS)
bei 6100/min
420 kW + 16 kW (571 PS + 22 PS)
bei 5750–6500/min
450 kW + 16 kW (612 PS + 22 PS)
bei 5750–6500/min
max. Drehmoment 520 Nm
bei 1800–5800/min
+ 250 Nm
750 Nm
bei 2250–5000/min
+ 250 Nm
850 Nm
bei 2250–5000/min
+ 250 Nm
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig AMG SPEEDSHIFT TCT 9G
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 250 km/h [280 km/h]1 280 km/h
Beschleunigung,
0–100 km/h
5,3 s 4,0 s 3,8 s
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
9,3 l Super 9,6 l Super 11,5 l Super
CO2-Emission
(kombiniert)
212 g/km 219 g/km 262 g/km 263 g/km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC Euro 6d ISC-FCM
1 mit Driver’s Package

DieselmotorenBearbeiten

Kenngrößen GLE 350 d 4MATIC Coupé GLE 400 d 4MATIC Coupé
Bauzeitraum seit 11/2019
Motorkenndaten
Motorbezeichnung* OM 656 D 29 R SCR
Motortyp R6-Dieselmotor
Gemischaufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Motoraufladung Biturbo
Hubraum 2925 cm³
max. Leistung 200 kW (272 PS)
bei 3400–4600/min
243 kW (330 PS)
bei 3600–4000/min
max. Drehmoment 600 Nm
bei 1200–3000/min
700 Nm
bei 1200–3200/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig Neunstufen-Automatik (9G-Tronic)
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 226 km/h 240 km/h
Beschleunigung,
0–100 km/h
6,6 s 5,7 s
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
6,9–7,3 l Diesel 6,9–7,4 l Diesel
CO2-Emission
(kombiniert)
182–193 g/km 183–195 g/km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6d ISC-FCM

Plug-In-HybrideBearbeiten

Kenngrößen GLE 350 e 4MATIC Coupé GLE 350 de 4MATIC Coupé
Bauzeitraum seit 06/2020 seit 03/2020
Motorkenndaten
Motorbezeichnung* M 274 DE 20 AL OM 654 DE 20
Motortyp R4-Ottomotor + Elektromotor R4-Dieselmotor + Elektromotor
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung Common-Rail-Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Hubraum 1991 cm³ 1950 cm³
Systemleistung 245 kW (333 PS) 235 kW (320 PS)
max. Leistung Verbrennungsmotor 155 kW (211 PS)
bei 5500/min
143 kW (194 PS)
bei 3800/min
max. Leistung Elektromotor 100 kW (136 PS)
Systemdrehmoment 700 Nm
max. Drehmoment Verbrennungsmotor 350 Nm 400 Nm
bei 1600–2800/min
max. Drehmoment Elektromotor 440 Nm
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig Neunstufen-Automatik (9G-Tronic)
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Beschleunigung,
0–100 km/h
6,9 s
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
1,5 Liter Super 1,1–1,3 Liter Diesel
CO2-Emission
(kombiniert)
27 g/km 30–34 g/km
Batterieart Lithium-Ionen-Hochvoltakkumulator
Batteriekapazität 31,2 kWh brutto / 27 kWh netto
elektrische Reichweite 106 km 100–106 km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6d ISC-FCM
  • Die Motorbezeichnung ist wie folgt verschlüsselt:

M = Motor (Otto), OM = Oelmotor (Diesel), Baureihe = 3 stellig, E = Saugrohreinspritzung, DE = Direkteinspritzung, Hubraum = Deziliter (gerundet), A = Abgasturbolader, L = Ladeluftkühlung, red. = leistungsreduziert, LS = leistungsgesteigert

WeblinksBearbeiten

Commons: Mercedes-Benz C167 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Patrick Lang: Mercedes GLE Coupé 2020: SUV-Coupé kommt zur IAA. In: auto-motor-und-sport.de. 28. August 2019, abgerufen am 5. September 2019.
  2. Markus Jordan: GLE Coupé voraussichtlich ab November 2019 bestellbar #C167. In: blog.mercedes-benz-passion.com. 4. September 2019, abgerufen am 5. September 2019.
  3. a b Stefan Leichsenring: Neues Mercedes GLE Coupé (2019): Mehr Luxus, mehr Coupé. In: de.motor1.com. 28. August 2019, abgerufen am 5. September 2019.
  4. Torsten Seibt: Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Premiere: SUV-Coupé macht dicke Backen. In: auto-motor-und-sport.de. 19. Februar 2020, abgerufen am 19. Februar 2020.