COVID-19-Pandemie in Sambia

Teil der COVID-19-Pandemie
Dieser Artikel beschreibt ein aktuelles Ereignis. Die Informationen können sich deshalb rasch ändern.

Die COVID-19-Pandemie tritt in Sambia seit März 2020 als Teil der weltweiten COVID-19-Pandemie auf,[1] die im Dezember 2019 in China ihren Ausgang nahm. Die Pandemie betrifft die neuartige Erkrankung COVID-19. Diese wird durch das Virus SARS-CoV-2 aus der Gruppe der Coronaviridae verursacht und gehört in die Gruppe der Atemwegserkrankungen.[2] Ab dem 11. März 2020 stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Ausbruchsgeschehen des neuartigen Coronavirus als weltweite Pandemie ein.[3]

Verlauf und MaßnahmenBearbeiten

Bis zum 17. März 2020 hatte die Regierung von Sambia bereits alle Bildungseinrichtungen geschlossen und einige Beschränkungen für Auslandsreisen eingeführt.[4]

Am 18. März 2020 wurden in Lusaka die ersten beiden COVID-19-Erkrankungen in Sambia bestätigt. Es handelte sich um ein Paar, das zum Urlaub nach Frankreich gereist war.[1] Im WHO-Situationsbericht tauchten diese beiden Fälle erstmals am 19. März 2020 auf.[5] Ein dritter Fall wurde am 22. März registriert. Es handelte sich um einen Mann, der nach Pakistan gereist war und sich nach seiner Rückkehr in Lusaka aufhielt.[6] Alle drei bis zu diesem Zeitpunkt infizierten Personen waren nach Mitteilung des sambischen Gesundheitsministers Chitalu Chilufya in einem stabilen gesundheitlichen Zustand.[7]

Am 23. März 2020 verkündete die Regierung von Sambia einen Notfallplan zur Eindämmung der Pandemie im Land.[8] Am 25. März 2020 bestätigte Präsident Edgar Lungu während einer nationalen Live-Ansprache insgesamt 12 COVID-19-Fälle im Land.[9]

Der erste COVID-19-bedingte Todesfall im Land ereignete sich am 2. April 2020.[10] Dieser Todesfall tauchte am 3. April 2020 erstmals im WHO-Situationsbericht auf. Bis zum 17. April 2020 wurden von der WHO 48 COVID-19-Erkrankungen und zwei COVID-19-bedingte Todesfälle in Sambia bestätigt.[5]

StatistikBearbeiten

Die Fallzahlen entwickelten sich während der COVID-19-Pandemie in Sambia wie folgt:

InfektionenBearbeiten

Bestätigte Infektionen (kumuliert) in Sambia
nach Daten der WHO
[11][Anm. 1]

Neue Infektionen in Sambia
nach Daten der WHO
[11][Anm. 1]

TodesfälleBearbeiten

Bestätigte Todesfälle (kumuliert) in Sambia
nach Daten der WHO
[11][Anm. 1]

Bestätigte Todesfälle (täglich) in Sambia
nach Daten der WHO
[11][Anm. 1]

AnmerkungenBearbeiten

  1. a b c d Hier sind Fälle aufgelistet, die der WHO von nationalen Behörden mitgeteilt wurden. Da es sich um eine sehr dynamische Situation handelt, kann es zu Abweichungen bzw. zeitlichen Verzögerungen zwischen den Fällen der WHO und den Daten nationaler Behörden sowie den Angaben anderer Stellen, etwa der Johns Hopkins University (CSSE), kommen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: COVID-19-Pandemie in Sambia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Zambia Confirms 2 Covid-19 cases. 18. März 2020. Abgerufen am 18. März 2020.
  2. Lungenärzte im Netz: Covid-19 – Was ist Covid-19? – Lungenaerzte-im-Netz. In: lungenaerzte-im-netz.de. Abgerufen am 14. April 2020.
  3. Tagesschau: "Tief besorgt": WHO spricht von Corona-Pandemie. In: tagesschau.de. Abgerufen am 14. April 2020.
  4. Government shuts all schools to prevent COVID-19 outbreak. 17. März 2020. Abgerufen am 17. März 2020.
  5. a b Weltgesundheitsorganisation (WHO): Situation reports. In: who.int. Abgerufen am 14. April 2020 (englisch).
  6. Zambia confirms third coronavirus case. 22. März 2020. Abgerufen am 22. März 2020.
  7. APO: Zambia confirms 3rd COVID-19. Meldung von CNBC Africa vom 22. März 2020 auf www.cnbcafrica.com (englisch), abgerufen am 18. April 2020.
  8. Covid-19: un premier décès au Cameroun. lepoint.fr vom 24. März 2020 (französisch), abgerufen am 18. April 2020
  9. Lungu's full address: Zambia confirms 12 COVID-19 cases as lock down looms. 25. März 2020. Abgerufen am 25. März 2020.
  10. Ministry of Health Zambia (en)
  11. a b c d Coronavirus disease (COVID-2019) situation reports. WHO, abgerufen am 29. Mai 2020 (englisch).