COVID-19-Pandemie in Transnistrien

Teil der COVID-19-Pandemie
Dieser Artikel beschreibt ein aktuelles Ereignis. Die Informationen können sich deshalb rasch ändern.

Die COVID-19-Pandemie tritt in Transnistrien seit März 2020 als Teil der weltweiten COVID-19-Pandemie auf, die im Dezember 2019 in China ihren Ausgang nahm. Die COVID-19-Pandemie betrifft die neuartige Erkrankung COVID-19. Diese wird durch das Virus SARS-CoV-2 aus der Gruppe der Coronaviridae verursacht und gehört in die Gruppe der Atemwegserkrankungen.[1] Ab dem 11. März 2020 stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Ausbruchsgeschehen des neuartigen Coronavirus als weltweite Pandemie ein.[2]

LageBearbeiten

 
Lage von Transnistrien

Die Republik Transnistrien entstand zwischen 1990 und 1992 beim Zerfall der Sowjetunion und hat etwas weniger als 500.000 Einwohner. Die Republik ist bisher von keinem anderen Staat anerkannt, völkerrechtlich wird sie als Teil der Republik Moldau betrachtet.

VerlaufBearbeiten

MaßnahmenBearbeiten

Laut Auswärtigem Amt hat Transnistrien den Notstand verhängt. Ausländer dürfen nicht mehr einreisen, außer denjenigen Ausländern, die in Transnistrien ihren Wohnsitz haben wie auch Diplomaten und Vertreter internationaler Organisationen[3] Am 13. März 2020 verhängte die Regierung von Transnistrien den Notstand und ordnete eine allgemeine Quarantäne wie auch ein Verbot von Massenveranstaltung an. Für die öffentlichen Verkehrsmitteln wurden Schutzmaßnahmen angeordnet wie die Desinfektion vor einer Abfahrt der Aufenthaltshallen und der Fahrzeuge am Morgen, in der Mitte und am Ende des Tages.[4] des Weiteren wurde am 16. März angeordnet, dass alle Kindergärten, Schulen, Hochschulen und Universitäten ab dem 17. März bis zum 5. April zu schließen sind.[5] Am 18. März erfolgte die Verhängung eines Einreisestopps für alle Ausländer.[6]

Für den 21. Mai 2020 wurden Lockerungen von Quarantänemaßnahmen angekündigt. So wurde die Öffnung von Geschäften mit separierten Zugängen verfügt, dies gilt auch für freistehende Baumärkte. An den Geschäftseingängen muss die Möglichkeit einer Händedesinfektion bestehen, ferner ist eine kontaktlose Temperaturmessung und das erforderliche Tragen von Nase-Gesichtsmasken von den Betreibern der geöffneten Geschäfte sicherzustellen. Abstandregeln und die Begrenzung eintretender Personen in die Geschäfte richten sich nach den geltenden Quarantänevorgaben nach Quadratmeter.[7]

COVID-19- InfektionenBearbeiten

Am 21. März 2020 wurden die ersten zwei Fälle einer COVID-19-Erkankung in Transnistrien registriert[8] und bis zum 28. April 2020 insgesamt 421 gezählt. Darunter waren 20 Tote und 36 wieder genesene Personen. Insgesamt wurden 1000 Tests auf COVID-19 in zwei Laboren durchgeführt. Um den Mangel an Desinfektionsmitteln und Schutzkleidung zu entgegnen, wurde die Produktion dieser Artikel in Transnistrien deutlich erhöht.[9] Am 18. Mai 2020 wurden aktive 791 COVID-19-Fälle, 360 Genesene und 32 Todesfälle im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie gezählt.[10]

StatistikBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lungenärzte im Netz: Covid-19 – Was ist Covid-19? – Lungenaerzte-im-Netz. In: lungenaerzte-im-netz.de. Abgerufen am 17. Mai 2020.
  2. Tagesschau: "Tief besorgt". WHO spricht von Corona-Pandemie. 11. März 2020. Online unter www.tagesschau.de. Abgerufen am 17. Mai 2020.
  3. Moldau, Republik: Reise- und Sicherheitshinweise. In: Auswärtiges Amt vom 27. April 2020
  4. Quarantine announcement - preventative measure (englisch). In: Novosti Pridnestrovya vom 12. März 2020
  5. Защитно-ограничительные меры, которые будут действовать в Приднестровье до 5 апреля (russisch). In: Novosti Pridnestrovya vom 16. März 2020
  6. В Указ президента "О введении чрезвычайного положения на территории Приднестровской Молдавской Республики" внесены изменения (russisch). In: Novosti Pridnestrovya vom 18. März 2020
  7. Mitigation of quarantine restrictions continues (englisch). In: Novosti Pridnestrovya vom 16. März 2020
  8. зарегистрированы первые случаи заболевания коронавирусом (russisch) vom 1. März 2020 Abgerufen am 18. Mai 2020.
  9. События Оперативного штаба и ситуация с коронавирусом Заседание Оперштаба: статистика и планы (russ.) vom 29. April 2020, abgerufen am 18. Mai 2020
  10. Данные по коронавирусу COVID-19 в Приднестровье (информация обновляется) Актуально на 13:30 17 мая. 17. Mai 2020, abgerufen am 18. Mai 2020 (russisch).