Dieppe-sous-Douaumont

französische Gemeinde

Dieppe-sous-Douaumont ist eine französische Gemeinde mit 195 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Meuse in der Region Grand Est (vor 2016: Lothringen). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Verdun und zum Kanton Belleville-sur-Meuse.

Dieppe-sous-Douaumont
Dieppe-sous-Douaumont (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Meuse (55)
Arrondissement Verdun
Kanton Belleville-sur-Meuse
Gemeindeverband Pays d’Étain
Koordinaten 49° 13′ N, 5° 31′ OKoordinaten: 49° 13′ N, 5° 31′ O
Höhe 212–269 m
Fläche 15,06 km²
Einwohner 195 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Postleitzahl 55400
INSEE-Code
Website http://www.dieppe-sous-douaumont.fr/

GeographieBearbeiten

Dieppe-sous-Douaumont liegt etwa 17 Kilometer nordöstlich von Verdun entfernt. Umgeben wird Dieppe-sous-Douaumont mit den Nachbargemeinden Bezonvaux im Westen und Norden, Maucourt-sur-Orne und Mogeville im Norden, Morgemoulin im Osten, Fromezey im Osten und Südosten, Abaucourt-Hautecourt im Südosten und Süden, Damloup im Süden und Südwesten sowie Vaux-devant-Damloup im Südwesten und Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 218 206 172 183 170 150 165 195
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul, 1925/26 wiedererrichtet
 
Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 1, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 390–391.

WeblinksBearbeiten

Commons: Dieppe-sous-Douaumont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien