Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Umgeben wird Froidos von den Nachbargemeinden Rarécourt im Norden sowie von den im Kanton Dieue-sur-Meuse gelegenen Gemeinden Ville-sur-Cousances im Nordosten, Julvécourt im Osten, Lavoye im Süden und Beaulieu-en-Argonne im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013 2016
Einwohner 131 111 99 91 81 85 91 104 102
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Antoine

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 1, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 239–240.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Froidos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien