Hauptmenü öffnen

Challenger La Manche – Cherbourg 2019

Challenger La Manche – Cherbourg 2019
Datum 11.2.2019 – 17.2.2019
Auflage 26
Navigation 2018 ◄ 2019 ► 2020
ATP Challenger Tour
Austragungsort Cherbourg-en-Cotentin
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 398
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 48E/4Q/16D
Preisgeld 46.600 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Maximilian Marterer
Vorjahressieger (Doppel) MonacoMonaco Romain Arneodo
OsterreichÖsterreich Tristan-Samuel Weissborn
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Ugo Humbert
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Galloway
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nathaniel Lammons
Turnierdirektor Alain Thiébot
Turnier-Supervisor Roland Herfel
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich Tak Khunn Wang (ATP 328)
Stand: 12. Februar 2018

Der Challenger La Manche – Cherbourg 2019 war ein Tennisturnier, das vom 11. bis 17. Februar 2019 in Cherbourg-en-Cotentin stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2019 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 48 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die 16 gesetzten Spieler im Einzel erhielten in der ersten Runde ein Freilos.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Ugo Humbert Sieg
02. Deutschland  Yannick Maden Achtelfinale
03. Italien  Stefano Travaglia Halbfinale
04. Belgien  Ruben Bemelmans Achtelfinale

05. Italien  Simone Bolelli Achtelfinale

06. Tschechien  Lukáš Rosol Viertelfinale

07. Italien  Gianluigi Quinzi Achtelfinale

08. Italien  Luca Vanni Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Deutschland  Oscar Otte Viertelfinale

10. Kasachstan  Alexander Bublik 2. Runde

11. Deutschland  Rudi Molleker 2. Runde

12. Deutschland  Mats Moraing Halbfinale

13. Spanien  Daniel Gimeno Traver 2. Runde

14. Frankreich  Nicolas Mahut Viertelfinale

15. Belgien  Arthur De Greef 2. Runde

16. Russland  Alexei Watutin Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
1  Frankreich  Ugo Humbert 63 6 6      
12  Deutschland  Mats Moraing 7 4 2  
1  Frankreich  Ugo Humbert 66 6 6
   Belgien  Steve Darcis 7 3 3
3  Italien  Stefano Travaglia 7 3 3
 
 Belgien  Steve Darcis 62 6 6  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  Frankreich  U. Humbert 7 6  
 Frankreich  E. Benchetrit 6 6      Frankreich  E. Benchetrit 67 1  
 Frankreich  M. Bourgue 3 4       1  Frankreich  U. Humbert 6 6  
Q  Frankreich  M. Guinard 7 6       16  Russland  A. Watutin 3 4  
 Tschechien  V. Šafránek 5 4     Q  Frankreich  M. Guinard 3 2  
  16  Russland  A. Watutin 6 6  
      1  Frankreich  U. Humbert 6 6
      9  Deutschland  O. Otte 4 4
  9  Deutschland  O. Otte 7 6
WC  Frankreich  C. Tabur 3 1      Slowakei  F. Horanský 5 2  
 Slowakei  F. Horanský 6 6       9  Deutschland  O. Otte 7 6
 Italien  G. M. Moroni 7 6       7  Italien  G. Quinzi 63 1  
ITF  Russland  R. Safiullin 5 2      Italien  G. M. Moroni 2 2
  7  Italien  G. Quinzi 6 6  
 
Obere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  4  Belgien  R. Bemelmans 3 6 6  
 Frankreich  T. Lamasine 63 6 4      Spanien  C. Taberner 6 1 2  
 Spanien  C. Taberner 7 2 6       4  Belgien  R. Bemelmans 3 4  
ALT  Spanien  A. Artuñedo Martinavarro 4 6 4       14 WC  Frankreich  N. Mahut 6 6  
ALT  Frankreich  A. Müller 6 4 6     ALT  Frankreich  A. Müller 6 3 65  
  14 WC  Frankreich  N. Mahut 1 6 7  
      14 WC  Frankreich  N. Mahut
      12  Deutschland  M. Moraing w. o.
  12  Deutschland  M. Moraing 6 3 6
 Kroatien  V. Galović 6 7      Kroatien  V. Galović 4 6 1  
 Deutschland  D. Masur 2 5       12  Deutschland  M. Moraing 6 7
WC  Frankreich  L. Lokoli 4 6 6       5  Italien  S. Bolelli 4 5  
 Spanien  R. Ojeda Lara 6 2 2     WC  Frankreich  L. Lokoli 3 3
  5  Italien  S. Bolelli 6 6  
 

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  8  Italien  L. Vanni 6 6  
 Weissrussland  U. Ihnazik 6 6      Weissrussland  U. Ihnazik 1 4  
ITF  Spanien  J. Barranco Cosano 3 3       8  Italien  L. Vanni 6 3 7  
Q  Italien  R. Bonadio 6 2 66        Frankreich  B. Bonzi 4 6 64  
 Frankreich  B. Bonzi 4 6 7      Frankreich  B. Bonzi 7 7  
  11  Deutschland  R. Molleker 62 5  
      8  Italien  L. Vanni 6 3 4
      3  Italien  S. Travaglia 3 6 6
  13  Spanien  D. Gimeno Traver 61 2
 Frankreich  T. K.Wang 65 4     ITF  Frankreich  B. Crepatte 7 6  
ITF  Frankreich  B. Crepatte 7 6       ITF  Frankreich  B. Crepatte 3 2
 Frankreich  M. Janvier 6 2 7       3  Italien  S. Travaglia 6 6  
WC  Frankreich  M. Martineau 4 6 69      Frankreich  M. Janvier 6 4 1
  3  Italien  S. Travaglia 4 6 6  
 
Untere Hälfte 2Bearbeiten
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  6  Tschechien  L. Rosol 6 6  
 Portugal  J. Domingues 2 6 64     WC  Frankreich  A. Cornut Chauvinc 4 2  
WC  Frankreich  A. Cornut Chauvinc 6 3 7       6  Tschechien  L. Rosol 6 3 6  
 Spanien  R. Ortega Olmedo 1 2        Tschechien  Z. Kolář 3 6 0  
 Tschechien  Z. Kolář 6 6      Tschechien  Z. Kolář 6 6  
  10  Kasachstan  A. Bublik 2 3  
      6  Tschechien  L. Rosol 3 5
       Belgien  S. Darcis 6 7
  15  Belgien  A. De Greef 1 r
 Spanien  B. Zapata Miralles 6 2 1      Belgien  S. Darcis 6  
 Belgien  S. Darcis 1 6 6        Belgien  S. Darcis 6 3 7
ITF  Italien  R. Brancaccio 6 6       2  Deutschland  Y. Maden 4 6 65  
 Turkei  C. İlkel 2 4     ITF  Italien  R. Brancaccio 3 1
  2  Deutschland  Y. Maden 6 6  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Indien  Jeevan Nedunchezhiyan
Indien  Purav Raja
Halbfinale
02. Vereinigte Staaten  Robert Galloway
Vereinigte Staaten  Nathaniel Lammons
Sieg
03. Schweiz  Luca Margaroli
Spanien  David Vega Hernández
Viertelfinale
04. Schweden  Andreas Siljeström
Polen  Szymon Walków
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Indien  J. Nedunchezhiyan
 Indien  P. Raja
6 6  
 Serbien  N. Čačić
 Kroatien  T. Draganja
3 2     1  Indien  J. Nedunchezhiyan
 Indien  P. Raja
w. o.  
 Deutschland  M. Moraing
 Deutschland  O. Otte
7 6      Deutschland  M. Moraing
 Deutschland  O. Otte
 
WC  Frankreich  B. Crepatte
 Russland  R. Safiullin
5 2       1  Indien  J. Nedunchezhiyan
 Indien  P. Raja
4 6 [6]  
4  Schweden  A. Siljeström
 Polen  S. Walków
64 6 [10]       ITF  Spanien  J. Barranco Cosano
 Italien  R. Brancaccio
6 3 [10]  
 Tschechien  Z. Kolář
 Niederlande  M. Vervoort
7 1 [4]     4  Schweden  A. Siljeström
 Polen  S. Walków
4 64  
ITF  Spanien  J. Barranco Cosano
 Italien  R. Brancaccio
2 6 [10]     ITF  Spanien  J. Barranco Cosano
 Italien  R. Brancaccio
6 7  
ITF  Guatemala  W. González
 Frankreich  H. Voljacques
6 4 [7]       ITF  Spanien  J. Barranco Cosano
 Italien  R. Brancaccio
6 64 [8]
 Frankreich  B. Bonzi
 Frankreich  U. Humbert
6 4       2  Vereinigte Staaten  R. Galloway
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
4 7 [10]
WC  Frankreich  E. Benchetrit
 Frankreich  G. Blancaneaux
1 1 r      Frankreich  B. Bonzi
 Frankreich  U. Humbert
6 6
  3  Schweiz  L. Margaroli
 Spanien  D. Vega Hernández
1 1  
       Frankreich  B. Bonzi
 Frankreich  U. Humbert
4 4
      2  Vereinigte Staaten  R. Galloway
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
6 6  
  ALT  Spanien  A. Artuñedo Martinavarro
 Italien  R. Bonadio
4 1
 Frankreich  J. Eysseric
 Kroatien  V. Galović
7 3 [8]     2  Vereinigte Staaten  R. Galloway
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
6 6  
2  Vereinigte Staaten  R. Galloway
 Vereinigte Staaten  N. Lammons
63 6 [10]  

WeblinksBearbeiten