Cherbourg Challenger 2000

Tennisturnier

Der Cherbourg Challenger 2000 war ein Tennisturnier, das vom 28. Februar bis 5. März 2000 in Cherbourg stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2000 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Cherbourg Challenger 2000
Datum 28.2.2000 – 5.3.2000
Auflage 12
Navigation 1999 ◄ 2000 ► 2001
ATP Challenger Tour
Austragungsort Cherbourg
Frankreich Frankreich
Turniernummer 398
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/30Q/16D/4DQ
Preisgeld 37.500 US$
Vorjahressieger (Einzel) Frankreich Sébastien Grosjean
Vorjahressieger (Doppel) Australien Michael Hill
Australien Andrew Painter
Sieger (Einzel) Frankreich Julien Boutter
Sieger (Doppel) Frankreich Julien Boutter
Frankreich Michaël Llodra
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Thierry Guardiola 1. Runde
02. Frankreich  Stéphane Huet 1. Runde
03. Russland  Andrei Stoljarow 1. Runde
04. Brasilien  Francisco Costa Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Frankreich  Julien Boutter Sieg

06. Italien  Vincenzo Santopadre Achtelfinale

07. Rumänien  Dinu Pescariu 1. Runde

08. Tschechien  Ota Fukárek Achtelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  T. Guardiola 6 1 1r                        
Q  Belgien  O. Rochus 2 6 4   Q  Belgien  O. Rochus 6 6
   Italien  M. Martelli 2 5   WC  Frankreich  T. Dupré 3 0  
WC  Frankreich  T. Dupré 6 7     Q  Belgien  O. Rochus 2
   Italien  D. Nargiso 3 6 6      Italien  D. Nargiso 2 r  
WC  Frankreich  J.-F. Bachelot 6 2 4      Italien  D. Nargiso 6 7  
   Tschechien  D. Miketa 4 4   8  Tschechien  O. Fukárek 3 5  
8  Tschechien  O. Fukárek 6 6     Q  Belgien  O. Rochus 7 5 1
3  Russland  A. Stoljarow 7 5 5   5  Frankreich  J. Boutter 5 7 6  
WC  Frankreich  J. Benneteau 5 7 7   WC  Frankreich  J. Benneteau 7 3 68  
   Russland  A. Tscherkassow 6 6      Russland  A. Tscherkassow 65 6 7  
   Spanien  I. Truyol 1 4        Russland  A. Tscherkassow 3 3
   Frankreich  O. Patience 6 3 7   5  Frankreich  J. Boutter 6 6  
   Spanien  Ó. Burrieza López 4 6 63      Frankreich  O. Patience 3 4  
   Frankreich  R. Gilbert 5 2   5  Frankreich  J. Boutter 6 6  
5  Frankreich  J. Boutter 7 6     5  Frankreich  J. Boutter 6 6
6  Italien  V. Santopadre 6 6      Russland  M. Juschny 1 0
   Finnland  K. Tiilikainen 4 4   6  Italien  V. Santopadre 63 3  
   Osterreich  J. Knowle 3 6 4      Rumänien  R. Sabău 7 6  
   Rumänien  R. Sabău 6 2 6        Rumänien  R. Sabău 6 6
   Frankreich  M. Llodra 6 62 7      Frankreich  M. Llodra 0 4  
Q  Frankreich  C. Auffray 3 7 64      Frankreich  M. Llodra 6 6  
   Deutschland  R. Nicklisch 65 4   4  Brasilien  F. Costa 2 1  
4  Brasilien  F. Costa 7 6        Rumänien  R. Sabău 2 2
7  Rumänien  D. Pescariu 4 5      Russland  M. Juschny 6 6  
Q  Frankreich  O. Mutis 6 7   Q  Frankreich  O. Mutis 2 3  
WC  Frankreich  N. Mahut 6 7   WC  Frankreich  N. Mahut 6 6  
   Kanada  F. Niemeyer 4 66     WC  Frankreich  N. Mahut 62 5
   Russland  M. Juschny 6 6      Russland  M. Juschny 7 7  
Q  Frankreich  F. Betencourt 0 2      Russland  M. Juschny 7 6  
   Frankreich  L. Roux 4 7 6      Frankreich  L. Roux 65 3  
2  Frankreich  S. Huet 6 5 1    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Nebojša Đorđević
Australien  Steven Randjelovic
Viertelfinale
02. Osterreich  Thomas Strengberger
Vereinigte Staaten  Jim Thomas
Viertelfinale
03. Kanada  Jocelyn Robichaud
Vereinigtes Konigreich  Kyle Spencer
Halbfinale
04. Tschechien  Petr Kovačka
Tschechien  Pavel Kudrnac
Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Đorđević
 Australien  S. Randjelovic
7 4 7        
   Brasilien  F. Costa
 Mexiko  Ó. Ortiz
5 6 5     1  Jugoslawien Bundesrepublik 1992  N. Đorđević
 Australien  S. Randjelovic
1 2  
   Frankreich  J. Boutter
 Frankreich  M. Llodra
4 7 7      Frankreich  J. Boutter
 Frankreich  M. Llodra
6 6  
Q  Belgien  O. Rochus
 Russland  M. Juschny
6 63 5          Frankreich  J. Boutter
 Frankreich  M. Llodra
w. o.  
4  Tschechien  P. Kovačka
 Tschechien  P. Kudrnac
65 6 6        Italien  D. Nargiso
 Rumänien  D. Pescariu
 
WC  Frankreich  J.-F. Bachelot
 Frankreich  J.-M. Pequery
7 2 4     4  Tschechien  P. Kovačka
 Tschechien  P. Kudrnac
4 4  
   Sudafrika  G. Williams
 Vereinigte Staaten  J. Williams
7 64 4      Italien  D. Nargiso
 Rumänien  D. Pescariu
6 6  
   Italien  D. Nargiso
 Rumänien  D. Pescariu
5 7 6          Frankreich  J. Boutter
 Frankreich  M. Llodra
2 6 7
   Puerto Rico  J. Frontera
 Libanon  A. Hamadeh
3 7 64     WC  Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Mahut
6 4 5
   Tschechien  O. Fukárek
 Kanada  F. Niemeyer
6 65 7        Tschechien  O. Fukárek
 Kanada  F. Niemeyer
7 4 64    
   Italien  F. Messori
 Italien  V. Santopadre
7 2 610   3  Kanada  J. Robichaud
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
63 6 7  
3  Kanada  J. Robichaud
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
64 6 7       3  Kanada  J. Robichaud
 Vereinigtes Konigreich  K. Spencer
3 4
WC  Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Mahut
6 7     WC  Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Mahut
6 6  
   Deutschland  M. Hilpert
 Sudafrika  V. Snyman
4 65     WC  Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Mahut
5 6 7  
WC  Frankreich  R. Gilbert
 Frankreich  S. Huet
3 6 3   2  Osterreich  T. Strengberger
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
7 3 65  
2  Osterreich  T. Strengberger
 Vereinigte Staaten  J. Thomas
6 3 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten