Veikkausliiga 2020

Die Veikkausliiga 2020 war die 31. Spielzeit der höchsten finnischen Spielklasse im Fußball der Männer unter diesem Namen sowie die 90. Saison seit deren Einführung im Jahre 1930. Die Saison begann wegen der COVID-19-Pandemie in Finnland verspätet am 1. Juli 2020 und endete am 14. November 2020 mit dem zweiten Relegationsspiel.

Veikkausliiga 2020
Logo der Veikkausliiga
Meister HJK Helsinki
Champions-League-
Qualifikation
HJK Helsinki
Europa-Conference-
League-Qualifikation
Inter Turku
Kuopion PS
FC Honka Espoo
Pokalsieger HJK Helsinki
Relegation ↓ Turku PS
Absteiger Rovaniemi PS
Turku PS
Mannschaften 12
Spiele 132  + 0 Play-off-Spiele
 + 2 Relegationsspiele
 (davon 132 gespielt)
Tore 372  (ø 2,82 pro Spiel)
Torschützenkönig Roope Riski 16 Tore
Veikkausliiga 2019

ModusBearbeiten

Zunächst trafen alle zwölf Mannschaften in der Hauptrunde jeweils zweimal aufeinander. Geplant war, dass danach die ersten sechs Mannschaften in der Meisterschaftsrunde den Meister ermitteln, während die letzten sechs Mannschaften in der Abstiegsrunde spielen. In diesen Runden sollte nur die Hinrunde ausgespielt werden, sodass es hierbei jeweils zu fünf weiteren Spieltagen gekommen wäre. Die Punkte aus der Hauptrunde wären jeweils übernommen worden.

Ende Oktober beschloss der Verwaltungsrat der Veikkausliiga, aufgrund von Quarantänefällen einiger Spieler, dass die Saison mit dem letzten Spieltag der Hauptrunde beendet ist.[1] Nur die Relegationsspiele fanden noch statt.

Der Meister nimmt an der Qualifikation zur Champions League teil, der Zweite, Dritte und Vierte (da der Pokalsieger HJK Helsinki auch Meister wurde) an der UEFA Europa Conference League. Die abschließenden Play-offs zur Europa Conference League werden 2020 nicht gespielt. Der Tabellenletzte steigt direkt ab, der Vorletzte muss in die Relegation.[2]

Vereine der Veikkausliiga 2020.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Verein Stadt Stadion Kapazität
FC Honka Espoo Espoo Tapiolan urheilupuisto 04.100
FC Lahti Lahti Stadion Lahti 14.465
Helsingfors IFK
HJK Helsinki
Helsinki Telia 5G -areena 10.770
IFK Mariehamn Mariehamn Wiklöf Holding Arena 05.637
Inter Turku Turku Veritas-Stadion 09.372
Turku PS Turku Veritas-Stadion 09.372
Kuopion PS Kuopio Magnum Areena 04.700
Rovaniemi PS Rovaniemi Rovaniemen keskuskenttä 04.768
Seinäjoen JK Seinäjoki OmaSP Stadion 06.000
Tampereen Ilves Tampere Tammela Stadion 05.050
Haka Valkeakoski Valkeakoski Tehtaan kenttä 06.400

HauptrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. HJK Helsinki (P)  22  14  6  2 053:170 +36 48
 2. Inter Turku (M)  22  12  5  5 036:170 +19 41
 3. Kuopion PS  22  12  5  5 039:260 +13 41
 4. FC Honka Espoo  22  9  10  3 026:170  +9 37
 5. Tampereen Ilves  22  10  6  6 037:290  +8 36
 6. FC Lahti  22  8  8  6 033:300  +3 32
 7. Seinäjoen JK  22  8  5  9 027:290  −2 29
 8. Helsingfors IFK  22  8  4  10 029:330  −4 28
 9. IFK Mariehamn  22  6  5  11 029:430 −14 23
10. Haka Valkeakoski (N)  22  5  7  10 025:410 −16 22
11. Turku PS (N)  22  6  3  13 023:390 −16 21
12. Rovaniemi PS  22  1  2  19 015:510 −36 05
Stand: Endstand

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Finnischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2021/22
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Europa Conference League 2021/22
  • Teilnahme an der Relegation
  • Abstieg in die Ykkönen 2021
  • (M) amtierender Meister 2019
    (P) amtierender Pokalsieger 2020
    (N) Neuaufsteiger

    RelegationBearbeiten

    Das Hinspiel fand am 11. November statt, das Rückspiel am 14. November.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Kotkan TP (a)1:1 Turku PS 0:0 1:1

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Die Veikkausliiga endet in der regulären Saison. In: veikkausliiga.com. Abgerufen am 11. November 2020 (finnisch).
    2. Saisonregeln. In: veikkausliiga.com. Abgerufen am 16. August 2020 (finnisch).