Veikkausliiga 1993

Die Veikkausliiga 1993 war die vierte Spielzeit der höchsten finnischen Spielklasse im Fußball der Männer unter diesem Namen sowie die 63. Saison seit deren Einführung im Jahre 1930.

Veikkausliiga 1993
Logo der Veikkausliiga
Meister FC Jazz Pori
UEFA-Pokal-
Qualifikation
FC Jazz Pori, Myllykosken Pallo -47
Pokalsieger HJK Helsinki
Europapokal der
Pokalsieger
HJK Helsinki
Absteiger keiner
Mannschaften 12
Spiele 132  + 28 Play-off-Spiele
 + 28 Relegationsspiele
Tore 515  (ø 2,74 pro Spiel)
Torschützenkönig Antti Sumiala (FC Jazz Pori) 20 Tore
Veikkausliiga 1992

Der seit 1991 erstklassig spielende FC Jazz Pori schaffte es erstmals, die finnische Meisterschaft zu gewinnen. Der Klub aus Satakunta hatte beim Ende der Meisterschaftsrunde vier Punkte Vorsprung auf Myllykosken Pallo -47.

ModusBearbeiten

Die zwölf Mannschaften spielten in einem kombinierten System aus einer Hauptrunde mit Hin- und Rückrunde sowie einer anschließenden Meisterschafts- bzw. Abstiegsrunde ausgespielt.

Vereine der Veikkausliiga 1993.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Verein Stadt Stadion Kapazität
FC Jazz Pori Pori Stadion Pori 12.300
FC Oulu Oulu Heinäpään tekonurmi 01.000
FF Jaro Jakobstad Jakobstads Centralplan 04.600
FinnPa Helsinki Helsinki Olympiastadion Helsinki 39.784
Haka Valkeakoski Valkeakoski Tehtaan kenttä 06.400
HJK Helsinki Helsinki Olympiastadion Helsinki 39.784
Kuusysi Lahti Lahti Lahden kisapuisto 04.000
Mikkelin Palloilijat Mikkeli Mikkelin urheilupuisto 07.000
Myllykosken Pallo -47 Kouvola Saviniemen jalkapallostadion 04.167
Rovaniemi PS Rovaniemi Rovaniemen keskuskenttä 02.800
Tampereen Ilves Tampere Tammela Stadion 05.040
Turku PS Turku Veritas-Stadion 09.000

HauptrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Jazz Pori  22  12  5  5 050:280 +22 41
 2. Myllykosken Pallo -47 (P)  22  11  6  5 031:200 +11 39
 3. HJK Helsinki (M)  22  12  3  7 027:170 +10 39
 4. FinnPa Helsinki (N)  22  11  5  6 034:230 +11 38
 5. Tampereen Pallo-Veikot (N)  22  10  6  6 034:290  +5 36
 6. Kuusysi Lahti  22  11  3  8 030:340  −4 36
 7. Turku PS  22  8  4  10 025:260  −1 28
 8. Rovaniemi PS  22  8  3  11 022:250  −3 27
 9. Mikkelin Palloilijat  22  7  5  10 032:320  ±0 26
10. Haka Valkeakoski  22  7  4  11 027:360  −9 25
11. FF Jaro  22  5  6  11 017:260  −9 21
12. Tampereen Ilves  22  3  4  15 022:550 −33 13

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Meisterschaftsrunde
  • Teilnahme an der Relegationsrunde
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1993[1]                        
    1. FC Jazz Pori 2:2 0:2 3:1 1:1 7:1 1:0 3:2 5:3 5:1 0:0 4:0
    2. Myllykosken Pallo -47 1:3 1:0 2:0 0:0 1:1 3:1 0:1 3:0 3:1 1:0 4:0
    3. HJK Helsinki 1:0 0:2 0:2 0:2 0:0 3:2 2:1 1:0 2:1 0:0 4:0
    4. FinnPa Helsinki 2:0 3:0 1:0 1:2 1:1 2:1 5:2 2:0 1:1 3:0 0:2
    5. Tampereen Pallo-Veikot 2:2 1:1 0:4 1:2 0:1 1:2 2:1 3:0 3:3 3:1 3:2
    6. Kuusysi Lahti 2:1 2:0 1:0 1:3 0:1 1:0 2:1 2:3 2:1 3:1 2:1
    7. Turku PS 1:1 0:1 2:0 3:3 0:1 2:1 0:0 1:0 1:0 3:0 1:2
    8. Rovaniemi PS 2:0 1:1 0:1 1:2 2:0 1:0 1:0 3:0 1:0 0:2 1:0
    9. Mikkelin Palloilijat 2:5 1:1 0:0 0:0 3:1 5:0 0:1 1:0 6:0 1:1 5:1
    10. Haka Valkeakoski 0:2 2:1 1:3 0:0 1:3 0:2 2:0 2:0 1:0 2:0 6:0
    11. FF Jaro 0:1 0:1 0:1 1:0 0:0 3:1 2:3 1:0 1:1 0:1 1:1
    12. Tampereen Ilves 2:4 1:2 1:3 2:0 2:4 2:4 1:1 1:1 0:1 1:1 0:3

    MeisterschaftsrundeBearbeiten

    Die besten acht Mannschaften der Hauptrunde spielten nochmals jeweils einmal gegeneinander. FC Jazz Pori konnte die Führung behaupten und wurde somit finnischer Fußballmeister 1993.
    Die Ergebnisse und Punkte aus der Hauptrunde wurden übernommen

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. FC Jazz Pori  29  17  7  5 067:330 +34 58
     2. Myllykosken Pallo -47 (P)  29  16  6  7 047:330 +14 54
     3. HJK Helsinki (M)  29  15  4  10 034:260  +8 49
     4. Kuusysi Lahti  29  14  5  10 041:440  −3 47
     5. FinnPa Helsinki (N)  29  13  7  9 045:350 +10 46
     6. Tampereen Pallo-Veikot (N)  29  10  8  11 038:390  −1 38
     7. Rovaniemi PS  29  11  5  13 032:350  −3 38
     8. Turku PS  29  9  5  15 031:390  −8 32
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore
  • Finnischer Meister und Teilnahme am UEFA-Pokal 1994/95
  • Teilnahme am UEFA-Pokal 1994/95
  • Finnischer Pokalsieger und Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1994/95
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger
    Kreuztabelle
                   
    FC Jazz Pori 6:3 4:1 1:1 2:0
    Myllykosken Pallo -47 2:0 3:0 3:0 2:0
    HJK Helsinki 0:2 0:0 1:0 0:2
    Kuusysi Lahti 0:0 1:2 2:2
    FinnPa Helsinki 6:1 0:3 2:0 0:2
    Tampereen Pallo-Veikot 1:2 2:3 0:0
    Rovaniemi PS 0:2 2:2 1:0
    Turku PS 2:4 1:2 1:3

    RelegationsrundeBearbeiten

    Die vier schlechtesten Mannschaften der Veikkausliiga und die vier besten Mannschaften der I divisioona (mit * gekennzeichnet) nahmen an der Relegationsrunde teil. Da in der Saison 1994 die Veikkausliiga mit 14 statt bisher 12 Mannschaften starten sollte qualifizierten sich die ersten sechs der Relegationsrunde für die Veikkausliiga-Saison 1994.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Mikkelin Palloilijat  7  4  3  0 019:700 +12 15
     2. FF Jaro  7  4  2  1 009:500  +4 14
     3. Kuopion PS *  7  3  2  2 015:100  +5 11
     4. Haka Valkeakoski  7  3  1  3 013:110  +2 10
     5. FC Oulu *  7  3  1  3 010:100  ±0 10
     6. Tampereen Ilves  7  2  3  2 005:700  −2 09
     7. Kajaanin Haka *  7  2  1  4 007:120  −5 07
     8. Kontulan Urheilijat *  7  0  1  6 004:200 −16 01

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Veikkausliiga 1994
  • Teilnahme an der Ykkönen 1994
  • TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Finnland  Antti Sumiala FC Jazz Pori 20
    2 Finnland  Tommi Paavola FinnPa Helsinki 13
    3 Finnland  Jari Rantanen FinnPa Helsinki 12
    4 Finnland  Ismo Lius Kuusysi Lahti 11
    Finnland  Jukka Turunen Myllykosken Pallo -47 11

    Abschneiden im Europapokal 1993/94Bearbeiten

    Während der Veikkausliiga-Saison 1993 waren vier finnische Mannschaften bei internationalen Wettbewerben im Einsatz, die sich nach der Veikkausliiga-Saison 1992 dafür qualifiziert hatten:

    Abschneiden im Europapokal 1994/95Bearbeiten

    Drei Vereine qualifizierten sich nach der Veikkausliiga-Saison 1993 für internationale Wettbewerbe in der Saison 1994/95:

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Tabelle und Ergebnisse. In: eu-football.info. Abgerufen am 31. März 2019.