Primera Divisió 2019/20

Die Primera Divisió 2019/20 war die 25. Spielzeit der höchsten andorranischen Fußballliga. Sie begann am 15. September 2019 und endete am 23. Juli 2020 mit dem letzten Spiel der Meisterrunde. Zwischen dem 9. März 2020 und 4. Juli 2020 ruhte der Spielbetrieb wegen der COVID-19-Pandemie in Andorra. Titelverteidiger war der FC Santa Coloma.

Primera Divisió 2019/20
Meister Inter Club d’Escaldes
Champions-League-
Qualifikation
Inter Club d’Escaldes
Europa-League-
Qualifikation
FC Santa Coloma,
UE Engordany
Pokalsieger Inter Club d’Escaldes
Relegation ↓ CE Carroi
Absteiger FC Ordino
Mannschaften 8
Spiele 84  + 12 Play-off-Spiele
 + 1 Relegationsspiel
Tore 246  (ø 2,56 pro Spiel)
Primera Divisió 2018/19

Meister wurde Inter Club d’Escaldes.

ModusBearbeiten

Die zwölf Mannschaften spielten in einer Vorrunde je dreimal gegeneinander an, sodass jeder Verein 21 Spiele absolvierte. Anschließend wurde die Liga in zwei Vierergruppen geteilt: die besten vier Mannschaften spielten in der Meisterrunde um den Titel und internationale Startplätze, die vier schlechtesten Mannschaften gegen den Abstieg in die Segona Divisió. Dabei wurden die Punkte aus der Vorrunde mitgenommen, sodass es vorkommen konnte, dass der erste der Abstiegsrunde am Saisonende mehr Punkte hatte, als der letzte der Meisterrunde. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf das Endergebnis.

Teams und SpielorteBearbeiten

Santa Coloma (FCUE)
Sant Julià
FC Carroi

Escaldes
Inter + Atlètic
Vereine der Primera Divisió 2019/20
Mannschaft Stadt Position im Vorjahr
  FC Santa Coloma Andorra la Vella 1.
  UE Sant Julià Sant Julià de Lòria 2.
  Inter Club d’Escaldes Escaldes-Engordany 3.
UE Engordany Escaldes-Engordany 4.
  FC Ordino Ordino 5.
UE Santa Coloma Andorra la Vella 6.
Atlètic Club d’Escaldes Escaldes-Engordany Aufsteiger
CE Carroi Sant Julià de Lòria Aufsteiger

VorrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Inter Club d’Escaldes  21  14  5  2 037:130 +24 47
 2. FC Santa Coloma (M)  21  13  5  3 043:110 +32 44
 3. UE Sant Julià  21  11  3  7 026:230  +3 36
 4. UE Engordany (P)  21  10  5  6 033:260  +7 35
 5. UE Santa Coloma  21  9  5  7 025:230  +2 32
 6. Atlètic Club d'Escaldes (N)  21  6  5  10 023:270  −4 23
 7. FC Ordino  21  2  3  16 015:520 −37 09
 8. CE Carroi (N)  21  2  3  16 011:380 −27 09

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • (M) amtierender andorranischer Meister
    (P) amtierender andorranischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger der letzten Saison

    KreuztabelleBearbeiten

    Spieltage 1–14[1]         UES   ORD CAR
    Inter Club d’Escaldes 1:0 1:0 2:0 1:1 1:2 2:0 1:0
    FC Santa Coloma 1:1 0:1 0:1 2:0 2:0 1:0 1:0
    UE Sant Julià 0:0 0:3 0:3 3:0 1:0 1:0 3:2
    UE Engordany 1:1 1:1 2:5 1:1 3:1 3:1 3:1
    UE Santa Coloma 0:2 2:2 1:0 0:1 1:1 1:0 1:0
    Atlètic Club d'Escaldes 1:3 1:2 0:0 2:0 0:1 1:2 2:0
    FC Ordino 1:2 0:3 0:2 0:3 0:3 0:0 1:1
    CE Carroi 0:5 0:5 1:3 1:2 2:1 1:1 2:2
    Spieltage 15–21[1]         UES   ORD CAR
    Inter Club d’Escaldes 1:1 1:3 2:0 5:0
    FC Santa Coloma 2:0 5:0 4:0
    UE Sant Julià 0:1 1:1 0:4 1:0
    UE Engordany 2:3 0:1 1:1 3:1
    UE Santa Coloma 1:4 3:1 0:1
    Atlètic Club d'Escaldes 0:1 1:1 0:2 4:0
    FC Ordino 1:2 1:2 1:2
    CE Carroi 0:3 1:3 0:2

    MeisterrundeBearbeiten

    Die vier bestplatzierten Teams der Vorrunde spielten in einer Einfachrunde gegeneinander um die Meisterschaft, wobei alle Ergebnisse aus der Vorrunde übertragen wurden.

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Inter Club d’Escaldes  24  15  7  2 041:140 +27 52
     2. FC Santa Coloma (M)  24  15  6  3 048:120 +36 51
     3. UE Engordany (P)  24  11  6  7 035:290  +6 39
     4. UE Sant Julià  24  11  3  10 027:300  −3 36
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore
  • Andorranischer Meister und Teilnahme an der Vorrunde zur UEFA Champions League 2020/21
  • Teilnahme an der Vorqualifikation zur UEFA Europa League 2020/21
  • (M) amtierender andorranischer Meister
    (P) amtierender andorranischer Pokalsieger
    Kreuztabelle
    Meisterrunde        
    Inter Club d’Escaldes 3:0
    FC Santa Coloma 1:1 2:0
    UE Engordany 0:0
    UE Sant Julià 0:2 1:2

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Die vier Mannschaften auf den Plätzen 5 bis 8 der Vorrunde spielten in der zweiten Saisonhälfte gegen den Abstieg. Auch hier wurden die Ergebnisse der Vorrunde übertragen und eine Einfachrunde zwischen den Vereinen ausgetragen. Die letztplatzierte Mannschaft stieg direkt ab, während die vorletzte Relegationsspiele gegen den Zweiten aus der Segona Divisió bestreiten musste.

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     5. UE Santa Coloma  24  11  6  7 034:260  +8 39
     6. Atlètic Club d'Escaldes (N)  24  8  6  10 032:290  +3 30
     7. CE Carroi (N)  24  3  3  18 014:420 −28 12
     8. FC Ordino  24  2  3  19 015:640 −49 09
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore
  • Teilnahme an der Relegation
  • Absteiger in die Segona Divisió
  • (N) Neuaufsteiger der letzten Saison
    Kreuztabelle
    Abstiegsrunde UES   CAR ORD
    UE Santa Coloma 2:2 2:1
    Atlètic Club d'Escaldes 0:5
    CE Carroi 0:2
    FC Ordino 0:5 0:2

    RelegationBearbeiten

    Der Siebtplatzierte bestritt im Anschluss ein Relegationsspiel gegen den Zweitplatzierten der Segona Divisió. Ursprünglich sollte die Relegation am 25. und 28. Juli 2020 in zwei Spielen durchgeführt werden. Nachdem ein Spieler von FS La Massana positiv auf Corona getestet wurde, entschied der FAF auf eine Entscheidung in einem Spiel.[2]

    Ergebnis
    CE Carroi 4:1 FS La Massana

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Primera Division 2019/20. In: soccerway.com. Abgerufen am 15. August 2020.
    2. COVID-19-Fall bei La Massana. In: andorradifusio.ad. 22. Juli 2020, abgerufen am 15. August 2020 (katalanisch).