Ligue 1 2019/20

Die Ligue 1 2019/20 ist die 82. Spielzeit in der höchsten französischen Fußball Spielklasse der Männer.
Ligue 1 2019/20
Logo der Ligue 1
Mannschaften 20
Spiele 380  (davon 200 gespielt)
Tore 506  (ø 2,53 pro Spiel)
Zuschauer 4.463.105  (ø 22.316 pro Spiel)
Ligue 1 2018/19

Die Ligue 1 2019/20 (offiziell nach dem Sponsor, dem Textilhersteller Conforama, Ligue 1 Conforama bis zur Saison 2020/21) ist die 82. Spielzeit in der höchsten französischen Fußball-Spielklasse der Männer. Sie wurde am 9. August 2019 mit dem Spiel der AS Monaco gegen Olympique Lyon eröffnet.

Titelverteidiger ist Paris Saint-Germain.

TeilnehmerBearbeiten

Spielorte der französischen Ligue 1 2019/20

Für die Ligue 1 2019/20 qualifizierten sich folgende Mannschaften:

StatistikenBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Paris Saint-Germain (M)  20  16  1  3 050:140 +36 49
 2. Olympique Marseille  20  12  5  3 030:210  +9 41
 3. Stade Rennes (P)  20  11  3  6 025:180  +7 36
 4. FC Nantes  20  10  2  8 019:180  +1 32
 5. OSC Lille  20  9  4  7 024:220  +2 31
 6. HSC Montpellier  20  8  6  6 028:200  +8 30
 7. Olympique Lyon  20  8  5  7 031:190 +12 29
 8. Stade Reims  20  7  8  5 017:130  +4 29
 9. AS Monaco  20  8  5  7 035:330  +2 29
10. SCO Angers  20  8  5  7 023:250  −2 29
11. OGC Nizza  20  8  4  8 029:280  +1 28
12. Racing Straßburg (L)  20  8  3  9 023:250  −2 27
13. Girondins Bordeaux  20  7  5  8 029:240  +5 26
14. Stade Brest (N)  20  6  7  7 026:260  ±0 25
15. AS Saint-Étienne  20  7  4  9 022:310  −9 25
16. FCO Dijon  20  5  6  9 015:220  −7 21
17. FC Metz (N)  20  4  8  8 018:280 −10 20
18. SC Amiens  20  4  6  10 023:390 −16 18
19. Olympique Nîmes  20  3  6  11 015:330 −18 15
20. FC Toulouse  20  3  3  14 021:440 −23 12
Stand: 15. Januar 2020[1]

Zum Saisonende 2019/20:

  • Französischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League 2020/21
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2020/21
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2020/21
  • Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Europa League 2020/21
  • Teilnahme an den Relegations-Play-offs
  • Abstieg in die Ligue 2 2020/21
  • Zum Saisonende 2018/19:

    (M) Französischer Meister 2018/19
    (P) Pokalsieger 2018/19
    (L) Ligapokal-Sieger 2018/19
    (N) Neuaufsteiger aus der Ligue 2 2018/19

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2019/20             OGC       RAC                  
    Paris Saint-Germain 2:0 4:0 0:2 3:0 1:0 2:0 4:0 4:1 4:0 3:3
    OSC Lille 3:0 2:1 1:1 2:0 2:1 2:1 3:0 1:0 0:0 1:0
    Olympique Lyon 0:1 0:1 2:1 0:1 0:1 6:0 1:1 0:0 2:0
    AS Saint-Étienne 0:4 1:0 0:0 4:1 0:2 2:2 2:2 1:0 0:1 1:1
    Olympique Marseille 2:1 2:1 1:0 1:1 0:2 3:1 1:1 2:0 3:1 2:1
    HSC Montpellier 1:3 1:0 2:1 1:0 0:1 0:0 4:2 3:0 3:1 4:0
    OGC Nizza 1:4 1:1 1:2 2:0 3:1 1:1 2:1 3:0 2:1 4:1
    Stade Reims 2:0 1:1 3:1 1:0 0:0 0:0 0:0 1:1 0:0 1:2
    Olympique Nîmes 0:4 0:1 1:2 2:0 0:1 0:1 1:1 1:0 1:1 3:0
    Stade Rennes 2:1 1:1 2:1 0:1 1:2 0:1 2:1 1:0 3:1 3:2
    Racing Straßburg 1:2 2:1 1:0 1:0 4:1 0:2 2:1 4:2 2:2 1:1
    FC Nantes 2:3 0:0 1:0 1:0 1:0 1:0 1:2 2:1 0:1 1:0
    SCO Angers 4:1 0:2 1:1 1:0 1:0 3:1 1:1 0:0 2:0 3:0 0:1
    Girondins Bordeaux 0:1 1:2 0:1 1:1 6:0 0:1 2:0 2:1 2:0 2:2
    SC Amiens 1:0 2:2 3:1 1:2 1:1 0:4 1:2 1:3 1:1 1:0
    FC Toulouse 2:1 2:3 0:2 0:1 0:2 1:3 2:0 1:2 1:0 2:5
    AS Monaco 1:4 5:1 0:3 3:4 3:1 2:2 3:2 3:0 1:0 4:1
    FCO Dijon 2:1 1:0 1:2 2:2 0:0 2:1 1:0 0:2 2:2
    FC Metz 0:2 1:1 2:2 1:1 0:1 1:0 1:0 1:2 2:2 3:0
    Stade Brest 1:2 2:2 0:0 1:0 0:0 5:0 1:1 1:1 2:0 2:0
    Stand: 15. Januar 2020[1]

    TabellenverlaufBearbeiten

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
      2 8 3 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
      6 10 4 10 5 6 3 4 5 7 3 4 5
      1 1 2 5 8 9 11 11 14 17 13 14 12 7
      5 6 14 16 15 17 19 19 13 10 12 5 5 14 15
      18 17 13 8 4 5 6 5 8 4 7 4 2 2 2 2 2 2 2 2 2
      16 15 12 14 12 12 10 10 7 8 10 12 9 6
    OGC 7 2 5 4 6 3 7 6 9 11 15 13 15 14 13 13 10 11
      4 5 8 6 11 10 8 9 6 3 4 8
      19 19 18 13 14 11 12 15 15 18 18 19
      8 3 1 2 2 4 9 8 10 12 9 3 3
    RAC 11 13 17 17 18 16 17 13 17 20 16 16 15 14 11 12
      13 14 11 7 3 7 4 3 2 2 2 3 4
      3 11 6 3 7 2 2 2 3 5 5 2 3 10
      17 16 9 11 9 8 5 7 4 6 8 4 3 13 13
      14 9 16 18 16 14 15 16 11 13 14 15 16 16 18
      9 7 15 9 10 13 14 14 18 15 17 20
      20 20 19 19 19 19 18 12 16 14 11 9
      15 18 20 20 20 20 20 20 19 19 20 17 16
      10 4 10 15 17 18 16 17 20 16 19 18 17
      12 12 7 12 13 15 13 18 12 9 6 12 15 14 15 15 14

    TorschützenlisteBearbeiten

    Bei gleicher Trefferzahl gilt: niedriger Anzahl der erzielten Elfmetertore; Anzahl der Assists; Anzahl der benötigten Spiele; Einsatzminuten; Punktezahl des Vereins. Die Sortierung erfolgt analog zur offiziellen Liste der LFP.

    Pl. Spieler Mannschaft Tore
    01. Frankreich  Wissam Ben Yedder AS Monaco 14
    02. Frankreich  Kylian Mbappe Paris Saint-Germain 13
    03. Brasilien  Neymar Paris Saint-Germain 11
    04. Frankreich  Moussa Dembélé Olympique Lyon
    05. Senegal  Habib Diallo FC Metz 10
    06. Nigeria  Victor Osimhen OSC Lille
    07. Niederlande  Memphis Depay Olympique Lyon 9
    08. Argentinien  Mauro Icardi Paris Saint-Germain
    09. Senegal  M’Baye Niang Stade Rennes 8
    Stand: 15. Januar 2020[2]

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Classements en direct, lfp.fr, abgerufen am 16. Januar 2020
    2. French Ligue 1 Statistics – Classement des buteurs. In: lfp.fr. Ligue de football professionnel, abgerufen am 13. Januar 2020 (französisch).