Bardsragujn chumb 2019/20

Die Bardsragujn chumb 2019/20 war die 28. Spielzeit der höchsten armenischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 2. August 2019 und endete am 14. Juli 2020. Vom 12. März 2020 bis 22. Mai 2020 ruhte der Spielbetrieb aufgrund der COVID-19-Pandemie in Armenien.

Bardsragujn chumb 2019/20
Meister FC Ararat-Armenia
Champions-League-
Qualifikation
FC Ararat-Armenia
Europa-League-
Qualifikation
FC Alaschkert Martuni
FC Schirak Gjumri
FC Noah Jerewan
Pokalsieger FC Noah Jerewan
Mannschaften 10
Spiele 90  + 36 Play-off-Spiele
 (davon 125 gespielt)
Tore 329  (ø 2,63 pro Spiel)
Torschützenkönig ElfenbeinküsteElfenbeinküste Mory Kone (FC Schirak Gjumri)
Bardsragujn chumb 2018/19

Meister wurde Titelverteidiger Ararat-Armenia.

ModusänderungenBearbeiten

Die zehn Mannschaften spielten im Gegensatz zur Vorsaison zunächst jeweils zweimal gegeneinander. Die ersten sechs Teams erreichen danach die Meisterrunde, während die letzten vier Klubs gegen den Abstieg spielen.[1]

VereineBearbeiten

Vor Saisonbeginn änderte FC Arzach Jerewan seinen Namen in FC Noah Jerewan und FC Banants Jerewan in FC Urartu Jerewan.

Wanadsor
Jerewan
Vereine in Jerewan:
FK Jerewan
Ararat
Pjunik
Ararat-Armenia
Noah
Urartu
Vereine in der armenischen
Premier League 2019/20
Verein Stadt Stadion Kapazität
FC Ararat Jerewan Jerewan Alaschkert-Stadion 06.850
FC Ararat-Armenia Jerewan Wasken Sarkissjan 14.530
FC Noah Jerewan Jerewan Mika-Stadion 07.140
FC Jerewan Jerewan Wanadsor Fußballakademie 00880
FC Pjunik Jerewan Jerewan Wasken Sarkissjan 14.530
FC Urartu Jerewan Jerewan Banants-Stadion 04.860
FC Schirak Gjumri Gjumri Gjumri-Stadtstadion 02.844
Gandsassar Kapan Kapan Gandsassar-Stadion 03.500
FC Alaschkert Martuni Martuni Alaschkert-Stadion 06.850
FC Lori Wanadsor Wanadsor Wanadsor Fußballakademie 00880

VorrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FC Ararat-Armenia (M)  18  11  3  4 033:150 +18 36
 2. FC Lori Wanadsor  18  9  5  4 027:190  +8 32
 3. FC Alaschkert Martuni (P)  18  9  4  5 033:200 +13 31
 4. FC Ararat Jerewan  18  9  4  5 025:180  +7 31
 5. FC Noah Jerewan  18  9  3  6 025:190  +6 30
 6. FC Schirak Gjumri  18  8  4  6 025:180  +7 28
 7. FC Pjunik Jerewan  18  7  2  9 035:360  −1 23
 8. FC Urartu Jerewan  18  6  5  7 022:240  −2 23
 9. Gandsassar Kapan  18  4  6  8 020:250  −5 18
10. FC Jerewan (N) 1  18  0  0  18 011:620 −51 00

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 4. Tordifferenz – 5. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • (M) amtierender armenischer Meister
    (P) amtierender armenischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der Aradschin chumb
    1 Der FC Jerewan zog in der Winterpause zurück. Die verbliebenen drei Spiele wurden mit 3:0 für die Gegner gewertet.

    KreuztabelleBearbeiten

    Vorrunde                    
    FC Ararat-Armenia 3:1 2:0 1:1 0:0 1:0 0:0 3:1 3:1 7:2
    FC Noah Jerewan 1:2 1:2 0:0 3:1 2:0 2:0 4:2 2:1 3:1
    FC Alaschkert Martuni 2:1 0:1 1:2 0:1 1:1 2:1 1:1 2:0 5:1
    FC Schirak Gjumri 1:0 3:0 1:3 1:2 2:1 3:1 3:1 0:0 2:1
    FC Lori Wanadsor 2:0 1:0 2:1 0:0 1:4 2:1 2:2 2:1 8:0
    FC Ararat Jerewan 0:3 1:0 1:1 2:1 0:0 1:0 4:2 1:1 1:0
    FC Urartu Jerewan 1:1 0:0 2:4 2:2 2:0 1:0 0:3 1:1 3:01
    FC Pjunik Jerewan 0:3 1:2 0:3 1:0 3:1 1:4 1:2 2:0 4:1
    Gandsassar Kapan 2:1 1:1 2:2 1:0 1:1 0:1 2:4 1:2 2:0
    FC Jerewan 1:2 0:2 0:31 1:4 0:1 1:3 0:1 2:8 0:31

    MeisterrundeBearbeiten

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. FC Ararat-Armenia (M)  28  15  7  6 045:230 +22 52
     2. FC Noah Jerewan  28  14  6  8 037:270 +10 48
     3. FC Alaschkert Martuni (P)  28  14  5  9 051:310 +20 47
     4. FC Schirak Gjumri  28  13  7  8 040:300 +10 46
     5. FC Lori Wanadsor  27  10  10  7 035:330  +2 40
     6. FC Ararat Jerewan  27  9  6  12 031:360  −5 33

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 4. Tordifferenz – 5. geschossene Tore

  • Armenischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2020/21
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2020/21
  • (M) amtierender armenischer Meister
    (P) amtierender armenischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der Aradschin chumb
    Kreuztabelle
    Meisterrunde            
    FC Ararat-Armenia 2:0 0:0 1:1 0:0 4:2
    FC Noah Jerewan 1:1 1:0 4:0 2:1 1:0
    FC Alaschkert Martuni 1:2 0:1 1:2 5:1 2:1
    FC Schirak Gjumri 1:0 2:0 2:4 0:0 2:0
    FC Lori Wanadsor 2:1 2:2 0:2 1:1 1
    FC Ararat Jerewan 0:1 0:0 1:3 1:4 1:1
    1 Das Spiel Lori Wanadsor gegen Ararat Jerewan wurde wegen des positiven COVID-19-Test von Lori’s Torwart Vardan Shagatuni abgesagt. Das Ergebnis hatte kein Einfluss auf die Tabelle.[2]

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     7. FC Urartu Jerewan  22  8  6  8 026:270  −1 30
     8. FC Pjunik Jerewan  22  8  2  12 039:420  −3 26
     9. Gandsassar Kapan  22  6  7  9 025:290  −4 25

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 4. Tordifferenz – 5. geschossene Tore

    Kreuztabelle
    Abstiegsrunde      
    FC Urartu Jerewan 0:1 1:0
    FC Pjunik Jerewan 1:2 2:3
    Gandsassar Kapan 1:1 1:0

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Spieler Mannschaft Tore
    01. Elfenbeinküste  Mory Kone FC Schirak Gjumri 23
    02. Haiti  Jonel Desire FC Lori Wanadsor 12
    03. Bosnien und Herzegowina  Aleksandar Glišić FC Alaschkert Martuni 11
    Russland  Maxim Majrowitsch FC Noah Jerewan
    05. Nordmazedonien  Denis Mahmudow FC Pjunik Jerewan 09
    Kap Verde  Mailson Lima FC Ararat-Armenia
    Brasilien  Gustavo Marmentini FC Alaschkert Martuni
    08. Russland  Wladimir Asarow FC Noah Jerewan 08
    Brasilien  Thiago Galvão FC Alaschkert Martuni

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Armenian Premier League. In: ffa.am. Abgerufen am 17. Dezember 2019.
    2. «Լոռի ՖԱ»-«Արարատ» հանդիպումը չի կայանա. In: ffa.am. 10. Juli 2020, abgerufen am 15. August 2020 (armenisch).