Ekstraklasa 2019/20

Die Ekstraklasa 2019/20 war die 86. Spielzeit der höchsten polnischen Fußball-Spielklasse der Herren seit ihrer Gründung im Jahre 1927. Sie begann am 19. Juli 2019 und endete am 19. Juli 2020. Vom 22. Dezember bis 6. Februar war sie von der Winterpause unterbrochen. Titelverteidiger war Piast Gliwice.

Ekstraklasa 2019/20
Ekstraklasa
Meister Legia Warschau
Champions-League-
Qualifikation
Legia Warschau
Europa-League-
Qualifikation
Lech Posen
Piast Gliwice
KS Cracovia
Pokalsieger KS Cracovia
Absteiger Arka Gdynia, Korona Kielce, ŁKS Łódź
Mannschaften 16
Spiele 240  + 56 Play-off-Spiele
Tore 767  (ø 2,59 pro Spiel)
Torschützenkönig DanemarkDänemark Christian Gytkjær (Lech Posen, 24 Tore)
Ekstraklasa 2018/19

Zwischen dem 10. März 2020 und 28. Mai 2020 fand wegen der COVID-19-Pandemie in Polen kein Spielbetrieb statt. Meister wurde zum 14. Mal Legia Warschau, der mit Ruch Chorzów und Górnik Zabrze als Rekordmeister gleichzog. Aufsteiger aus der 1. Liga waren Raków Częstochowa nach 21 Jahren Abstinenz und ŁKS Łódź (zuletzt 2011/12).

ModusBearbeiten

Die 16 Mannschaften spielten zunächst an 30 Spieltagen jeweils zweimal gegeneinander. Im Anschluss traten die besten acht Teams in der Meisterrunde, die anderen acht in der Abstiegsrunde jeweils einmal gegeneinander an. Im Gegensatz zur Vorsaison wurden in der Abstiegsrunde drei statt zwei Absteigern ermittelt. Eine Erweiterung der Liga auf 18 Teams wurde in Erwägung gezogen.[1]

Stadien und SpielorteBearbeiten

Spielorte der Ekstraklasa 2019/20
Verein Stadt Stadion Kapazität
Arka Gdynia Gdynia Stadion Miejski 15.139
KS Cracovia Krakau Cracovia-Stadion 15.114
Górnik Zabrze Zabrze Ernst-Pohl-Stadion 24.563
Jagiellonia Białystok Białystok Stadion Miejski 22.432
Korona Kielce Kielce Suzuki Arena 15.550
Lech Posen Posen Stadion Poznań 43.269
Lechia Gdańsk Danzig Stadion Energa Gdańsk 43.615
Legia Warschau Warschau Stadion Wojska Polskiego 31.800
ŁKS Łódź Łódź ŁKS-Stadion 05.700
Piast Gliwice Gliwice Stadion Miejski 10.037
Pogoń Stettin Stettin Florian-Krygier-Stadion 18.027
Raków Częstochowa Częstochowa GIEKSA Arena 05.264
Śląsk Wrocław Breslau Stadion Miejski 45.105
Wisła Krakau Krakau Henryk-Reyman-Stadion 33.326
Wisła Płock Płock Kazimierz-Górski-Stadion 12.800
Zagłębie Lubin Lubin Zagłębie-Lubin-Stadion 16.068

VorrundeBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Legia Warschau  30  19  3  8 063:300 +33 60
 2. Piast Gliwice (M)  30  16  5  9 036:260 +10 53
 3. Śląsk Wrocław  30  13  10  7 042:330  +9 49
 4. Lech Posen  30  13  10  7 055:290 +26 49
 5. KS Cracovia  30  14  4  12 039:290 +10 46
 6. Pogoń Stettin  30  12  9  9 029:310  −2 45
 7. Jagiellonia Białystok  30  12  8  10 041:390  +2 44
 8. Lechia Gdańsk (P)  30  11  10  9 040:420  −2 43
 9. Górnik Zabrze  30  10  11  9 039:380  +1 41
10. Raków Częstochowa (N)  30  12  5  13 038:430  −5 41
11. Zagłębie Lubin  30  10  8  12 049:460  +3 38
12. Wisła Płock  30  10  8  12 037:500 −13 38
13. Wisła Krakau  30  10  5  15 037:470 −10 35
14. Korona Kielce  30  8  6  16 021:370 −16 30
15. Arka Gdynia  30  7  8  15 028:470 −19 29
16. ŁKS Łódź (N)  30  5  6  19 026:530 −27 21

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • (M) Meister der Vorsaison
    (P) Pokalsieger der Vorsaison
    (N) Neuaufsteiger der letzten Saison

    KreuztabelleBearbeiten

    2019/20[2]                     LUB   WIS      
    Legia Warschau 2:1 1:2 1:2 0:0 1:2 2:1 4:0 5:1 3:1 1:0 3:1 7:0 5:1 4:0 3:1
    Lech Posen 0:1 3:0 2:0 1:3 4:0 1:2 1:1 4:1 3:0 1:2 4:0 4:0 1:1 0:0 2:0
    Piast Gliwice 2:0 1:1 1:2 0:3 0:0 1:0 3:1 0:0 2:1 2:0 1:0 4:0 1:0 1:0 2:1
    Lechia Gdańsk 0:2 2:1 1:0 1:1 0:1 1:3 1:1 1:1 0:3 1:2 2:0 0:0 4:3 2:0 3:1
    Śląsk Wrocław 0:3 1:1 2:1 2:2 1:1 2:1 1:1 2:1 1:1 4:4 3:1 2:1 2:1 2:1 4:0
    Pogoń Stettin 3:1 1:1 1:0 1:1 0:0 1:0 1:2 1:1 1:2 0:3 1:2 1:0 2:0 0:1 1:0
    KS Cracovia 1:2 2:1 2:0 1:0 2:0 2:0 0:1 1:1 3:0 2:0 1:1 0:2 3:1 1:0 1:2
    Jagiellonia Białystok 0:0 1:1 0:2 3:0 1:0 2:3 3:2 3:1 0:1 0:1 2:2 3:2 2:0 0:0 2:0
    Górnik Zabrze 2:0 1:3 1:1 2:2 0:0 3:1 3:2 3:0 1:0 1:0 2:2 4:2 2:0 3:0 1:1
    Raków Częstochowa 2:2 2:3 2:0 2:1 1:0 0:0 1:3 2:1 2:1 2:1 1:2 1:0 2:0 0:1 1:1
    Zagłębie Lubin 2:1 3:3 0:3 4:4 3:1 0:1 1:1 2:2 2:0 2:2 5:0 0:1 2:0 1:1 3:1
    Wisła Płock 1:0 0:2 2:1 1:2 1:2 2:3 0:0 3:1 1:1 0:2 1:1 2:1 4:1 1:4 2:1
    Wisła Krakau 1:3 1:1 1:2 0:1 0:1 1:0 0:1 3:0 1:0 3:2 4:2 2:2 0:1 2:0 4:0
    Arka Gdynia 0:1 0:0 0:0 2: 2:1 1:1 0:1 0:3 1:0 3:2 2:1 1:2 0:0 1:1 1:1
    Korona Kielce 1:2 0:3 1:2 1:2 1:0 0:1 1:0 0:2 0:0 3:0 1:0 0:1 1:1 0:1 1:0
    ŁKS Łódź 2:3 1:2 0:1 0:0 0:1 0:0 1:0 0:3 0:1 2:0 3:2 0:0 2:4 1:4 4:1

    EndrundeBearbeiten

    MeisterrundeBearbeiten

    Die acht bestplatzierten Vereine der Vorrunde erreichen die Meisterrunde, in der es neben der Meisterschaft auch um die internationalen Plätze im Europapokal ging. Der Meister nimmt an der Qualifikation zur Champions League teil und die beiden Mannschaften auf den Plätzen zwei und drei an der Qualifikation zur Europa League.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Legia Warschau  37  21  6  10 070:350 +35 69
     2. Lech Posen  37  18  12  7 070:350 +35 66
     3. Piast Gliwice (M)  37  18  7  12 041:320  +9 61
     4. Lechia Gdańsk (P)  37  15  11  11 048:500  −2 56
     5. Śląsk Wrocław  37  14  12  11 051:460  +5 54
     6. Pogoń Stettin  37  14  12  11 037:390  −2 54
     7. KS Cracovia  37  16  5  16 049:400  +9 53
     8. Jagiellonia Białystok  37  14  10  13 048:510  −3 52

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Punkte aus Vorrunde – 3. Direkter Vergleich aus Vorrunde (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 4. Tordifferenz – 5. geschossene Tore – 6. Fair-Play

  • Polnischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der Champions League 2020/21
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde der Europa League 2020/21
  • (M) Meister der Vorsaison
    (P) Pokalsieger der Vorsaison

    KreuztabelleBearbeiten

    2019/20[2]                
    Legia Warschau 1:1 2:0 1:2 2:0
    Lech Posen 2:1 3:2 0:0 4:0
    Piast Gliwice 0:2 1:0 1:1 0:2
    Lechia Gdańsk 0:0 1:0 0:3
    Śląsk Wrocław 2:2 1:2 2:2 3:2
    Pogoń Stettin 1:0 0:1 2:2
    KS Cracovia 1:2 2:1 1:2
    Jagiellonia Białystok 0:0 1:2 2:1

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Die Teams auf den Plätzen 9 bis 16 der Vorrunde erreichten die Abstiegsrunde. Nach Abschluss der Runde stiegen die drei Letztplatzierten in die zweitklassige 1. Liga ab.

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     9. Górnik Zabrze  37  14  11  12 051:470  +4 53
    10. Raków Częstochowa (N)  37  16  5  16 051:560  −5 53
    11. Zagłębie Lubin  37  15  8  14 061:530  +8 53
    12. Wisła Płock  37  14  9  14 045:540  −9 51
    13. Wisła Krakau  37  13  6  18 044:560 −12 45
    14. Korona Kielce  37  9  8  20 029:480 −19 35
    15. Arka Gdynia  37  10  10  17 039:570 −18 40
    16. ŁKS Łódź (N)  37  6  6  25 033:680 −35 24

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Punkte aus Vorrunde – 3. Direkter Vergleich aus Vorrunde (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 4. Tordifferenz – 5. geschossene Tore – 6. Fair-Play

  • Abstieg in die 1. Liga 2020/21
  • (N) Aufsteiger aus der 1. Liga 2018/19

    KreuztabelleBearbeiten

    2019/20[2]     LUB   WIS      
    Górnik Zabrze 4:1 0:2 0:1 3:2
    Raków Częstochowa 1:2 2:1 3:1 3:2
    Zagłębie Lubin 0:1 3:1 2:1 1:0
    Wisła Płock 1:0 0:0 3:1 2:0
    Wisła Krakau 1:0 0:1 1:1
    Arka Gdynia 1:2 3:2 3:2
    Korona Kielce 0:1 1:1 2:0
    ŁKS Łódź 1:3 3:2 1:2

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[3] Mannschaft Tore
    01. Danemark  Christian Gytkjær Lech Posen 24
    02. Spanien  Igor Angulo Górnik Zabrze 16
    Spanien  Jorge Félix Piast Gliwice
    04. Slowenien  Damjan Bohar Zagłębie Lubin 15
    05. Polen  Jarosław Niezgoda Legia Warschau 14
    Portugal  Flávio Paixão Lechia Gdańsk
    07. Spanien  Jesús Jiménez Núñez Górnik Zabrze 12
    Portugal  Rafael Lopes KS Cracovia
    Polen  Piotr Parzyszek Piast Gliwice
    10. Spanien  Jesús Imaz Jagiellonia Białystok 11

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Bartłomiej Kubiak: Z ekstraklasy spadną aż trzy zespoły. Zmieni się też liczba drużyn? "Nie wszyscy zdają sobie z tego sprawę" auf sport.pl, 1. Juni 2019, abgerufen am 8. Juni 2019 (polnisch).
    2. a b c Ergebnisse und Tabelle Ekstraklasa 2019/20. In: 90minut.pl. Abgerufen am 11. August 2020 (polnisch).
    3. Torschützen. In: ekstraklasa.org. Abgerufen am 11. August 2020.