Hauptmenü öffnen
1. Liga (Polen) 1985/86
Meister Górnik Zabrze
Europapokal der
Landesmeister
Górnik Zabrze
UEFA-Pokal Legia Warschau, Widzew Łódź
Pokalsieger GKS Katowice
Europapokal der
Pokalsieger
GKS Katowice
Absteiger Bałtyk Gdynia, Zagłębie Sosnowiec
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 597  (ø 2,49 pro Spiel)
Torschützenkönig Andrzej Zgutczyński
(Górnik Zabrze)
1. Liga 1984/85

Die 1. Liga 1985/86 war die 52. Spielzeit der höchsten polnischen Fußball-Spielklasse der Herren. Die Saison begann am 27. Juli 1985 und endete am 27. April 1986.

ModusBearbeiten

Die 16 Mannschaften spielten an insgesamt 30 Spieltagen jeweils zwei Mal gegeneinander. Die letzten zwei Vereine stiegen ab.

VereineBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Górnik Zabrze (M)  30  21  4  5 070:170 +53 46:14
 2. Legia Warschau  30  17  8  5 055:290 +26 42:18
 3. Widzew Łódź (P)  30  15  11  4 040:250 +15 41:19
 4. Lech Posen  30  12  12  6 036:290  +7 36:24
 5. GKS Katowice  30  10  11  9 046:450  +1 31:29
 6. Górnik Wałbrzych  30  10  10  10 041:500  −9 30:30
 7. Śląsk Wrocław  30  9  11  10 039:360  +3 29:31
 8. ŁKS Łódź  30  8  12  10 036:360  ±0 28:32
 9. Ruch Chorzów  30  12  4  14 035:390  −4 28:32
10. Pogoń Stettin  30  8  11  11 044:440  ±0 27:33
11. FKS Stal Mielec (N)  30  10  5  15 025:320  −7 25:35
12. Zagłębie Lubin (N)  30  8  9  13 022:320 −10 25:35
13. Motor Lublin  30  6  13  11 033:470 −14 25:35
14. Lechia Gdańsk  30  7  10  13 023:350 −12 24:36
15. Bałtyk Gdynia  30  7  9  14 028:470 −19 23:37
16. Zagłębie Sosnowiec  30  6  8  16 024:540 −30 20:40

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Polnischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1986/87
  • Teilnahme im UEFA-Pokal 1986/87
  • Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1986/87
  • Absteiger in die 2. Liga 1986/87
  • (M) amtierender polnischer Meister
    (P) amtierender polnischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1985/86[1]                   POG   ZAG        
    1. Górnik Zabrze 3:0 4:0 1:2 4:1 2:0 5:0 3:1 4:0 3:0 2:0 2:0 1:1 1:0 4:0 6:0
    2. Legia Warschau 4:1 3:0 2:0 1:0 1:1 1:0 3:0 0:0 3:1 2:0 3:0 1:1 2:0 4:3 4:1
    3. Widzew Łódź 0:1 3:1 1:1 5:1 6:1 1:0 0:0 2:0 1:0 1:0 1:0 1:1 1:0 2:1 1:1
    4. Lech Posen 0:1 1:4 1:1 2:0 2:2 1:0 1:0 2:0 1:0 2:2 1:1 2:0 1:0 2:0 1:0
    5. GKS Katowice 3:2 1:1 1:1 0:0 5:0 2:1 1:1 1:2 5:4 1:1 3:0 4:4 1:0 3:4 1:0
    6. Górnik Wałbrzych 1:4 1:1 1:2 2:3 2:0 0:0 2:2 1:2 1:1 0:0 3:1 2:1 3:0 1:1 3:1
    7. Śląsk Wrocław 2:1 3:0 2:0 3:1 1:1 0:1 1:1 2:1 1:1 2:1 0:0 1:1 1:1 4:0 1:2
    8. ŁKS Łódź 0:0 1:1 0:0 2:2 1:2 3:3 0:1 3:1 4:2 1:0 3:1 0:0 1:0 4:2 2:1
    9. Ruch Chorzów 1:0 3:2 0:0 2:1 2:2 4:0 3:2 2:1 0:2 0:1 1:0 0:1 0:1 3:0 1:0
    10. Pogoń Stettin 0:0 2:3 1:1 1:1 0:0 2:3 1:1 1:1 2:2 1:0 0:0 4:1 1:0 3:0 5:0
    11. FKS Stal Mielec 0:3 0:1 1:2 2:0 1:0 0:1 3:2 2:0 2:1 0:1 0:1 2:1 3:0 2:0 1:0
    12. Zagłębie Lubin 1:2 0:0 0:1 0:0 1:0 2:1 0:3 2:0 2:0 1:2 1:1 1:0 0:1 2:1 3:0
    13. Motor Lublin 0:4 1:4 0:2 1:1 2:2 2:3 2:0 1:0 0:3 4:2 2:0 0:0 3:1 0:0 0:3
    14. Lechia Gdańsk 0:2 0:2 1:1 0:0 0:0 1:0 4:4 0:0 2:0 2:1 2:0 2:1 2:2 2:0 0:0
    15. Bałtyk Gdynia 0:0 1:1 1:1 1:1 0:1 0:1 1:1 1:0 2:1 3:1 2:0 1:0 0:0 1:1 1:0
    16. Zagłębie Sosnowiec 0:4 1:0 1:2 0:3 2:4 1:1 0:0 0:4 1:0 2:2 0:0 1:1 1:1 3:1 2:1

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Ergebnisse und Tabelle 1985/86. In: wildstat.com. Abgerufen am 5. Oktober 2018.