Hauptmenü öffnen
Liga (Polen) 1933
Meister Ruch Wielkie Hajduki
Absteiger Czarni Lwów
Mannschaften 12 in 2 Gruppen
Spiele 120
Tore 415  (ø 3,46 pro Spiel)
Torschützenkönig Artur Woźniak
(Wisła Krakau)
Liga 1932

Die Liga 1933 war die siebte Spielzeit der höchsten polnischen Fußball-Spielklasse der Herren. Die Saison begann am 2. April und endete am 12. November 1933.

Inhaltsverzeichnis

ModusBearbeiten

Im Gegensatz zu den vergangenen Spielzeiten wurde die Saison in einem zweistufigen Format durchgeführt. Die zwölf Vereine wurden in zwei regionale Gruppen unterteilt. Hierbei trat jede Mannschaft zweimal gegeneinander an; einmal zu Hause und einmal auswärts. Nach Ablauf dieser Phase qualifizierten sich die drei besten Mannschaften der Gruppen West und Ost für die Meisterrunde, die jeweils unteren drei spielten in der Abstiegsrunde. Die beiden letzten Vereine spielten zusammen mit dem Zweiten der regionalen A Klasse einen Startplatz für die folgende Saison in der obersten Liga aus.

VereineBearbeiten

Gruppe WestBearbeiten

Die Spiele fanden vom 2. April bis 16. Juli 1933 statt.[1]

Tabelle
Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. KS Cracovia (M)  10  6  2  2 022:120 1,83 14:60
 2. Ruch Wielkie Hajduki  10  7  0  3 023:130 1,77 14:60
 3. Wisła Krakau  10  5  2  3 023:120 1,92 12:80
 4. Garbarnia Kraków  10  5  2  3 016:180 0,89 12:80
 5. Warta Poznań  10  3  0  7 015:160 0,94 06:14
 6. Podgórze Kraków (N)  10  1  0  9 007:350 0,20 02:18
  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • (M) amtierender polnischer Meister
    (N) Neuaufsteiger
    Kreuztabelle
    CRA HAJ WIS GAR WAR POD
    KS Cracovia 2:0 03:01 1:3 4:1 3:0
    Ruch Wielkie Hajduki 4:1 1:0 6:0 2:1 4:1
    Wisła Krakau 1:1 2:0 0:2 2:1 10:1
    Garbarnia Kraków 1:1 4:2 2:2 0:1 1:0
    Warta Poznań 0:2 1:2 1:2 5:0 4:0
    Podgórze Kraków 2:4 1:2 0:4 0:3 2:0

    Gruppe OstBearbeiten

    Die Spiele fanden vom 23. April bis 16. Juli 1933 statt.[1]

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. Pogoń Lwów  10  6  3  1 019:140 1,36 15:50
     2. Legia Warschau  10  5  2  3 019:140 1,36 12:80
     3. ŁKS Łódź  10  5  1  4 015:900 1,67 11:90
     4. Czarni Lwów  10  4  2  4 012:130 0,92 10:10
     5. KS Warszawianka  10  2  5  3 008:900 0,89 09:11
     6. WKS 22 pp Siedlce  10  1  1  8 015:290 0,52 03:17
  • Teilnahme an der Meisterrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • Kreuztabelle
    PLW LEG ŁKS CZA WAW SIE
    Pogoń Lwów 2:0 1:0 2:1 2:0 4:1
    Legia Warschau 3:3 0:3 3:0 0:0 4:2
    ŁKS Łódź 5:0 0:4 1:0 0:1 3:1
    Czarni Lwów 1:1 1:2 1:0 1:0 2:1
    KS Warszawianka 1:1 2:0 0:0 1:1 1:2
    WKS 22 pp Siedlce 2:3 1:3 1:3 2:4 2:2

    MeisterrundeBearbeiten

    Die Spiele fanden vom 6. August bis 12. November 1933 statt.[1]

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. Ruch Wielkie Hajduki  10  7  0  3 025:150 1,67 14:60
     2. Pogoń Lwów  10  6  1  3 029:160 1,81 13:70
     3. Wisła Krakau  10  5  3  2 015:900 1,67 13:70
     4. KS Cracovia (M)  10  4  2  4 020:190 1,05 10:10
     5. ŁKS Łódź  10  2  2  6 011:270 0,41 06:14
     6. Legia Warschau  10  1  2  7 011:250 0,44 04:16
  • Polnischer Meister
  • (M) amtierender polnischer Meister
    Kreuztabelle
    HAJ PLW WIS CRA ŁKS LEG
    Ruch Wielkie Hajduki 5:1 2:1 3:1 5:2 03:01
    Pogoń Lwów 7:1 1:0 3:1 9:0 3:1
    Wisła Krakau 1:0 1:1 1:1 1:0 3:0
    KS Cracovia 1:2 3:1 1:3 3:2 6:2
    ŁKS Łódź 0:4 3:1 1:1 0:1 1:0
    Legia Warschau 1:0 1:2 2:3 2:2 2:2

    AbstiegsrundeBearbeiten

    Die Spiele fanden vom 6. August bis 12. November 1933 statt.[1]

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. KS Warszawianka  10  5  2  3 022:160 1,38 12:80
     2. WKS 22 pp Siedlce  10  5  1  4 018:200 0,90 11:90
     3. Warta Poznań  10  4  2  4 018:180 1,00 10:10
     4. Podgórze Kraków (N)  10  4  2  4 012:150 0,80 10:10
     5. Czarni Lwów  10  4  1  5 018:200 0,90 09:11
     6. Garbarnia Kraków  10  3  2  5 022:210 1,05 08:12
  • Teilnahme an der Relegation
  • (N) Neuaufsteiger
    Kreuztabelle
    WAW SIE WAR POD CZA GAR
    KS Warszawianka 2:1 2:3 2:0 2:3 5:3
    WKS 22 pp Siedlce 00:31 1:0 3:0 2:0 3:2
    Warta Poznań 3:2 2:2 2:0 0:1 4:1
    Podgórze Kraków 2:2 2:0 4:1 1:0 2:0
    Czarni Lwów 0:0 3:4 4:2 5:1 2:4
    Garbarnia Kraków 1:2 6:2 1:1 0:0 4:0
    1 Wertung

    RelegationBearbeiten

    Die beiden letzten Vereine der Abstiegsrunde spielten zusammen mit dem Zweiten der regionalen A Klasse einen Startplatz für die folgende Saison in der Ekstraklasa aus.

    Tabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
     1. Garbarnia Kraków  3  3  0  0 013:300 4,33 06:00
     2. Śmigły Wilno  4  1  0  3 008:100 0,80 02:60
     3. Czarni Lwów  3  1  0  2 005:130 0,38 02:40
  • Teilnahme an der Liga 1934
  • Kreuztabelle
    Relegation GAR ŚMI CZA
    Garbarnia Kraków 3:2 8:0
    Śmigły Wilno 1:2 03:01
    Czarni Lwów 02 5:2
    2 Das Spiel Czarni Lwów gegen Garbarnia Kraków wurde wegen starken Frostes erst verschoben, später abgesagt, da es kein Einfluss auf die Tabelle hatte.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b c d Ergebnisse und Tabelle 1933. In: wildstat.com. Abgerufen am 22. September 2018.