Fotbollsallsvenskan 1932/33

9. Spielzeit der höchsten schwedischen Spielklasse im Männerfußball

Die Fotbollsallsvenskan 1932/33 war die neunte Spielzeit der höchsten schwedischen Fußballliga. Die Saison begann am 31. Juli 1932 und endete am 5. Juni 1933.

Fotbollsallsvenskan 1932/33
Meister Helsingborgs IF
Absteiger IK Sleipner
Landskrona BoIS
Mannschaften 12
Spiele 132
Tore 578  (ø 4,38 pro Spiel)
Torschützenkönig Torsten Bunke (Helsingborgs IF)
Fotbollsallsvenskan 1931/32

Helsingborgs IF holte sich den schwedischen Meistertitel, nachdem der Klub 1929 und 1930 bereits Erster der Allsvenskan gewesen war. In die Division 2 stiegen IK Sleipner und Landskrona BoIS ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Helsingborgs IF  22  16  3  3 068:380 1,79 35:90
 2. GAIS Göteborg  22  16  2  4 070:300 2,33 34:10
 3. IFK Göteborg  22  11  3  8 058:420 1,38 25:19
 4. AIK Solna (M)  22  11  2  9 058:330 1,76 24:20
 5. Örgryte IS  22  9  2  11 040:430 0,93 20:24
 6. IFK Eskilstuna  22  9  2  11 047:550 0,85 20:24
 7. Sandvikens IF (N)  22  7  5  10 043:480 0,90 19:25
 8. IF Elfsborg  22  8  3  11 044:540 0,81 19:25
 9. Malmö FF  22  8  3  11 042:660 0,64 19:25
10. IS Halmia (N)  22  7  3  12 034:500 0,68 17:27
11. IK Sleipner  22  7  3  12 034:520 0,65 17:27
12. Landskrona BoIS  22  6  3  13 038:600 0,63 15:29
  • Schwedischer Meister
  • Abstieg in die Division 2
  • (M) Amtierender Meister
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1932/33[1] HEL       ÖRG         HAL   LAN
    1. Helsingborgs IF 2:1 5:3 2:1 2:2 1:2 3:1 6:0 6:1 6:1 4:2 3:0
    2. GAIS Göteborg 9:2 2:2 3:2 0:2 5:1 1:3 5:3 4:2 2:0 3:1 5:0
    3. IFK Göteborg 2:2 3:1 3:0 3:6 4:0 1:0 2:1 7:2 1:0 5:0 5:1
    4. AIK Solna 2:4 0:0 6:1 2:0 2:3 6:2 4:0 1:1 2:3 6:1 6:1
    5. Örgryte IS 0:1 0:2 3:1 0:1 4:2 4:3 3:5 2:4 1:1 1:0 3:2
    6. IFK Eskilstuna 3:3 0:1 3:1 5:3 2:3 3:3 3:0 3:2 2:6 1:2 0:3
    7. Sandvikens IF 1:2 2:4 2:2 0:2 3:2 3:0 1:1 2:0 3:1 1:1 2:2
    8. IF Elfsborg 2:4 0:3 3:2 0:1 2:1 3:1 2:0 7:1 4:0 3:0 2:5
    9. Malmö FF 4:2 0:4 0:5 2:1 2:0 1:5 4:3 4:1 2:2 3:5 3:2
    10. IS Halmia 1:2 1:4 1:0 3:7 2:1 2:5 0:2 4:1 1:3 3:0 1:1
    11. IK Sleipner 0:2 2:6 2:1 2:3 2:0 2:0 4:5 1:1 1:1 1:0 2:3
    12. Landskrona BoIS 0:4 2:5 2:4 4:2 1:2 1:3 3:1 3:3 2:0 0:1 0:3

    TorschützenkönigBearbeiten

    Torsten Bunke von Meister Helsingborgs IF gelangen 21 Saisontore und er wurde damit Torschützenkönig der Fotbollsallsvenskan 1932/1933.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Saison 1932/33. In: wildstat.com. Abgerufen am 6. Januar 2019.