Hauptmenü öffnen
Fotbollsallsvenskan 2013
Offizielles Logo
Meister Malmö FF
Champions-League-
Qualifikation
Malmö FF
Europa-League-
Qualifikation
AIK Solna
IFK Göteborg
IF Brommapojkarna
IF Elfsborg
Pokalsieger IF Elfsborg
Absteiger Östers IF
Syrianska FC
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 659  (ø 2,75 pro Spiel)
Zuschauer 1.829.423  (ø 7623 pro Spiel)
Torschützenkönig Imad Khalili (15 Tore)
(IFK Norrköping/Helsingborgs IF)
Fotbollsallsvenskan 2012

Die Fotbollsallsvenskan 2013 war die 89. Spielzeit der höchsten schwedischen Fußballliga. Die Spielzeit begann am 31. März und endete am 3. November 2013.[1]

Inhaltsverzeichnis

SpielzeitBearbeiten

ModusBearbeiten

16 Mannschaften spielten in Hin- und Rückspiel an 30 Spieltagen um den Lennart-Johansson-Pokal, der als Trophäe für den schwedischen Meistertitel ausgelobt ist, sowie um den Einzug in den Europapokal und gegen den Abstieg in die zweitklassige Superettan.

Der Tabellenführer nach dem letzten Spieltag wurde als schwedischer Landesmeister ausgezeichnet und nimmt an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2014/15 teil. Die zwei dahinter platzierten Mannschaften ziehen neben dem Sieger des Landespokals, der bereits bis zum Sommer ermittelt wird, in die Qualifikation zur UEFA Europa League 2014/15 ein. Die beiden Tabellenletzten stiegen direkt in die Superettan ab, der Drittletzte trat in einer aus Hin- und Rückspiel bestehenden Relegationsrunde gegen den Tabellendritten der zweiten Liga an.

StatistikenBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Fotbollsallsvenskan 2013
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Malmö FF  30  19  6  5 056:300 +26 63
 2. AIK  30  17  7  6 054:320 +22 58
 3. IFK Göteborg (P13)  30  16  6  8 049:310 +18 54
 4. Kalmar FF  30  14  10  6 035:260  +9 52
 5. Helsingborgs IF (P11)  30  14  7  9 061:410 +20 49
 6. IF Elfsborg (M)  30  12  10  8 049:340 +15 46
 7. Djurgårdens IF  30  12  8  10 038:440  −6 44
 8. Åtvidabergs FF  30  11  7  12 037:370  ±0 40
 9. IFK Norrköping  30  11  6  13 045:470  −2 39
10. BK Häcken  30  10  7  13 037:410  −4 37
11. Mjällby AIF  30  10  6  14 046:470  −1 36
12. Gefle IF  30  7  13  10 034:420  −8 34
13. IF Brommapojkarna (N) 1  30  8  8  14 033:540 −21 32
14. Halmstads BK (N)  30  7  10  13 032:460 −14 31
15. Östers IF (N)  30  6  10  14 027:430 −16 28
16. Syrianska FC  30  3  5  22 026:640 −38 14
1 IF Brommapojkarna durch die Fair-Play-Wertung qualifiziert.
Zum Saisonende 2013:
  • Schwedischer Meister, Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2014/15
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2014/15
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2014/15
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Abstieg in die Superettan 2014
  • Zum Saisonende 2012:
    (M) Amtierender Meister: IF Elfsborg
    (P 11) Bei Saisonbeginn amtierender Pokalsieger 2011: Helsingborgs IF
    (P 13) Bei Saisonende amtierender Pokalsieger 2012/13: IFK Göteborg
    (N) Neuaufsteiger aus der Superettan 2012: Östers IF, IF Brommapojkarna, Halmstads BK

    KreuztabelleBearbeiten

    2013[2]     GÖT                          
    1. Malmö FF 2:2 1:2 0:4 3:1 4:2 3:1 3:2 1:1 4:1 1:0 5:1 2:1 2:0 3:1 2:1
    2. AIK Solna 0:0 3:0 1:0 0:1 0:0 4:0 3:1 6:0 3:0 1:0 3:2 2:2 2:1 1:1 1:0
    3. IFK Göteborg 2:2 1:2 4:2 2:1 1:0 2:1 3:1 3:0 3:1 2:0 4:1 2:1 4:3 2:1 1:0
    4. Kalmar FF 3:2 1:1 3:2 2:2 2:0 1:0 2:1 2:2 5:1 1:1 1:2 2:1 4:2 2:0 3:1
    5. Helsingborgs IF 0:2 2:1 0:0 1:1 1:1 0:3 3:1 2:2 2:0 3:1 3:0 3:0 4:3 3:1 3:0
    6. IF Elfsborg 1:1 2:2 2:2 1:2 0:2 2:1 2:2 2:0 5:1 2:2 4:2 1:0 3:1 4:2 0:0
    7. Djurgårdens IF 0:2 1:2 0:0 5:2 1:0 1:1 3:2 2:0 1:1 3:3 3:1 3:0 0:2 4:1 3:0
    8. Åtvidabergs FF 3:1 1:2 3:1 2:1 0:3 0:1 1:2 0:2 1:2 1:0 2:0 1:2 0:0 2:0 3:0
    9. IFK Norrköping 1:3 0:2 1:1 4:2 1:1 0:1 2:0 0:0 1:0 2:2 1:3 2:1 2:1 1:1 2:1
    10. BK Häcken 1:2 0:0 1:2 2:3 1:2 2:1 2:0 2:1 2:2 1:1 3:1 2:0 1:0 0:0 2:1
    11. Mjällby AIF 0:1 0:1 1:0 0:0 0:1 2:1 2:0 1:4 1:2 3:0 1:2 0:0 3:0 2:2 2:1
    12. Gefle IF 0:1 2:2 0:2 0:1 1:4 0:2 1:1 2:1 1:0 2:1 3:0 1:1 0:1 0:0 0:1
    13. IF Brommapojkarna 1:2 0:2 0:0 0:3 2:1 0:3 0:1 0:0 3:0 3:1 2:2 0:2 4:0 1:0 2:1
    14. Halmstads BK 0:1 1:0 2:4 2:2 3:3 0:2 1:2 2:3 2:0 0:2 0:1 1:1 1:3 1:0 6:0
    15. Östers IF 0:3 1:2 0:1 1:0 0:0 2:3 0:2 1:2 2:2 0:1 2:1 1:0 1:0 0:1 0:0
    16. Syrianska FC 1:1 0:1 1:1 1:2 2:2 2:3 1:1 1:2 2:3 1:1 0:3 2:3 1:1 3:1 0:0

    RelegationBearbeiten

    In der Relegation traf der Drittletzte der Allsvenskan Halmstads BK auf den Dritten der Superettan 2013 GIF Sundsvall. Bereits im Vorjahr waren diese Mannschaften ebenfalls in der Relegation unter umgekehrten Vorzeichen aufeinander getroffen, dabei hatte sich Halmstads BK durchsetzen können und stieg somit auf, während GIF Sundsvall den Gang in die Zweitklassigkeit antreten musste. Erneut setzte sich Halmstads BK durch und blieb somit in der ersten Liga.

    Datum Heim Ergebnis Gast Tore
    6. November 2012 GIF Sundsvall 1:1 (1:0) Halmstads BK 1:0 Sliper (2.), 1:1 Baldvinsson (57.)
    10. November 2012 Halmstads BK 2:1 (0:1) GIF Sundsvall 0:1 Dibba (14.), 1:1 Boman (53.), 2:1 Boman (57.)

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name Verein[3][4] Tore
    01. Schweden  Imad Khalili IFK Norrköping/Helsingborgs IF 15
    02. Schweden  Tobias Hysén IFK Göteborg 14
    Nigeria  Kennedy Igboananike AIK Solna
    04. Niederlande  Moestafa El Kabir BK Häcken 12
    Schweden  Amadou Jawo Djurgårdens IF
    06. Schweden  Magnus Eriksson Malmö FF 11
    07. Ghana  David Accam IF Elfsborg 10
    Schweden  Mauricio Albornoz IF Brommapojkarna
    Schweden  Kristian Haynes Mjällby AIF
    10. Schweden  Mikael Boman Halmstads BK 09
    Schweden  Mattias Lindström Helsingborgs IF
    Schweden  Lasse Nilsson IF Elfsborg
    Schweden  Pablo Piñones-Arce Östers IF
    Schweden  Robin Söder IFK Göteborg
    Island  Gunnar Þorvaldsson IFK Norrköping
    Palastina Autonomiegebiete  Imad Zatara Åtvidabergs FF

    Meistermannschaft Malmö FFBearbeiten

    17. Titel Malmö FF
     

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. fogis.se: „ÅRSPLAN 2013“
    2. Saison 2013. In: wildstat.com. Abgerufen am 25. Januar 2019.
    3. svenskfotboll.se: „Statistik/ligor: Skytteliga“
    4. Torschützenliste soccerway.com