Hauptmenü öffnen
Premier League 2012/13
Logo der Premier League
Meister Manchester United
Champions League Manchester United
Manchester City
FC Chelsea
Champions-League-
Qualifikation
FC Arsenal
Europa League Wigan Athletic
Europa-League-
Qualifikation
Tottenham Hotspur
Swansea City
Pokalsieger Wigan Athletic
Absteiger Wigan Athletic
FC Reading
Queens Park Rangers
Mannschaften 20
Spiele 380
Tore 1.063  (ø 2,8 pro Spiel)
Zuschauer 13.650.568  (ø 35.923 pro Spiel)
Torschützenkönig NiederlandeNiederlande Robin van Persie
(Manchester United)
Premier League 2011/12

Die Premier League 2012/13 war die 21. Spielzeit der Premier League und gleichzeitig die 114. Erstligasaison im englischen Fußball. Sie begann am 18. August 2012[1] und endete am 19. Mai 2013.[2]

Inhaltsverzeichnis

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Manchester United  38  28  5  5 086:430 +43 89
 2. Manchester City (M)  38  23  9  6 066:340 +32 78
 3. FC Chelsea (P)  38  22  9  7 075:390 +36 75
 4. FC Arsenal  38  21  10  7 072:370 +35 73
 5. Tottenham Hotspur  38  21  9  8 066:460 +20 72
 6. FC Everton  38  16  15  7 055:400 +15 63
 7. FC Liverpool (L)  38  16  13  9 071:430 +28 61
 8. West Bromwich Albion  38  14  7  17 053:570  −4 49
 9. Wales  Swansea City  38  11  13  14 047:510  −4 46
10. West Ham United (N)  38  12  10  16 045:530  −8 46
11. Norwich City  38  10  14  14 041:580 −17 44
12. FC Fulham  38  11  10  17 050:600 −10 43
13. Stoke City  38  9  15  14 034:450 −11 42
14. FC Southampton (N)  38  9  14  15 049:600 −11 41
15. Aston Villa  38  10  11  17 047:690 −22 41
16. Newcastle United  38  11  8  19 045:680 −23 41
17. AFC Sunderland  38  9  12  17 041:540 −13 39
18. Wigan Athletic  38  9  9  20 047:730 −26 36
19. FC Reading (N)  38  6  10  22 043:730 −30 28
20. Queens Park Rangers  38  4  13  21 030:600 −30 25

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Englischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League 2013/14: Manchester United
  • Teilnahme an der UEFA Champions League 2013/14: Manchester City & FC Chelsea
  • Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation: FC Arsenal
  • Teilnahme an der Play-off-Runde zur UEFA Europa League 2013/14: Tottenham Hotspur
  • Ligapokal-Sieger 2012/13 und Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA Europa League 2013/14: Swansea City
  • FA-Cup-Sieger 2012/13, Teilnahme an der UEFA Europa League 2013/14 und Abstieg in die Football League Championship 2013/14: Wigan Athletic
  • Abstieg in die Football League Championship 2013/14: FC Reading & Queens Park Rangers
  • (M) Englischer Meister 2011/12
    (P) FA-Cup-Sieger 2011/12
    (L) Ligapokal-Sieger 2011/12
    (N) Neuaufsteiger aus der Football League Championship 2011/12

    SaisonstatistikenBearbeiten

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[3] Team Tore
    1. Niederlande  Robin van Persie Manchester United 26
    2. Uruguay  Luis Suárez FC Liverpool 23
    3. Wales  Gareth Bale Tottenham Hotspur 21
    4. Belgien  Christian Benteke Aston Villa 19
    5. Spanien  Michu Swansea City 18
    6. Belgien  Romelu Lukaku West Bromwich Albion 17
    7. Senegal  Demba Ba Newcastle United / FC Chelsea 15
    Bulgarien  Dimitar Berbatow FC Fulham
    England  Rickie Lambert FC Southampton
    England  Frank Lampard FC Chelsea

    TorvorlagengeberlisteBearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Torvorlagen sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

    Pl. Name[4] Mannschaft Vorlagen
    01. Spanien  Juan Mata FC Chelsea 012
    02. Spanien  Santiago Cazorla FC Arsenal 011
    Belgien Eden Hazard FC Chelsea
    04. England  Wayne Rooney Manchester United 010
    England  Theo Walcott FC Arsenal
    06. England  Steven Gerrard FC Liverpool 09
    Niederlande  Robin van Persie Manchester United
    Deutschland  Lukas Podolski FC Arsenal
    09. Schottland  Shaun Maloney Wigan Athletic 08
    Spanien  David Silva Manchester City
    Argentinien  Carlos Tévez Manchester City

    Die Meistermannschaft von Manchester UnitedBearbeiten

    Nach den Regeln der Premier League erhält ein Spieler eine offizielle Siegermedaille, wenn er für den Meisterverein mindestens fünf Premier-League-Partien absolviert. Vor diesem Hintergrund zählen nur die nachstehenden Akteure als englische Meister der Saison 2012/13. Zusätzlich wurden drei Medaillen als special dispensation an Alexander Büttner, Darren Fletcher und Anders Lindegaard ausgegeben. In Klammern sind die Anzahl der Einsätze sowie die dabei erzielten Tore genannt.[5]

      Manchester United

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. When does 2012/13 season start. premierleague.com, abgerufen am 28. März 2012.
    2. Premier League 2012-13: Full list of fixtures. Guardian, 18. Juni 2012, abgerufen am 18. Juni 2012.
    3. Torschützenliste Kicker
    4. premierleague.com aus premierleague.com, abgerufen am 31. Dezember 2015
    5. Squad Reds get medals, Artikel auf manutd.com vom 26. April 2013, eingesehen am 3. Februar 2015