Hauptmenü öffnen
Fotbollsallsvenskan 2009
Meister AIK Solna
Champions-League-
Qualifikation
AIK Solna
Europa-League-
Qualifikation
IFK Göteborg
IF Elfsborg
Kalmar FF
Gefle IF
Pokalsieger AIK Solna
Relegation ↓ Djurgårdens IF
Absteiger Örgryte IS
Hammarby IF
Mannschaften 16
Spiele 240  + 2 Relegationsspiele
Tore 584  (ø 2,43 pro Spiel)
Zuschauer 1.907.222  (ø 7947 pro Spiel)
Torschützenkönig Tobias Hysén (IFK Göteborg)
Wanderson do Carmo (GAIS)
Fotbollsallsvenskan 2008

Die Fotbollsallsvenskan 2009 war die 85. Spielzeit der höchsten schwedischen Fußballliga. Sie begann am 4. April und endete am 1. November 2009. AIK Solna gewann zum elften Mal den Meistertitel und mit dem Pokalsieg auch das Double.

StadienBearbeiten

Mannschaft Arena Kapazität
IF Brommapojkarna Grimsta IP 04.500
Djurgården IF Olympiastadion Stockholm 14.500
IF Elfsborg Borås Arena 17.800
Gefle IF Strömvallen 07.197
GAIS Göteborg Ullevi 43.000
IFK Göteborg Ullevi 43.000
BK Häcken Bravida Arena 07.000
Halmstad BK Örjans vall 16.000
Hammarby IF Söderstadion 16.815
Helsingborg IF Olympia 17.100
Kalmar FF Fredriksskans 10.000
Malmö FF Malmö Stadion 26.500
Örgryte IS Gamla Ullevi 18.416
AIK Solna Råsundastadion 36.608

AbschlusstabelleBearbeiten

Mannschaften in der Fotbollsallsvenskan 2009
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. AIK Solna  30  18  7  5 036:200 +16 61
 2. IFK Göteborg (P)  30  17  6  7 053:240 +29 57
 3. IF Elfsborg  30  15  10  5 043:340  +9 55
 4. Kalmar FF (M)  30  14  8  8 053:390 +14 50
 5. BK Häcken (N)  30  13  9  8 043:300 +13 48
 6. Örebro SK  30  12  9  9 033:320  +1 45
 7. Malmö FF  30  11  10  9 040:250 +15 43
 8. Helsingborgs IF  30  13  4  13 039:390  ±0 43
 9. Trelleborgs FF  30  11  8  11 041:340  +7 41
10. Gefle IF 1  30  10  9  11 028:380 −10 39
11. GAIS Göteborg  30  8  11  11 041:380  +3 35
12. IF Brommapojkarna (N)  30  9  7  14 032:460 −14 34
13. Halmstads BK  30  8  8  14 029:430 −14 32
14. Djurgårdens IF  30  8  5  17 024:490 −25 29
15. Örgryte IS (N)  30  6  7  17 027:490 −22 25
16. Hammarby IF  30  6  4  20 022:440 −22 22

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

1 Gefle IF qualifiziert durch die Fair-Play-Wertung
Zum Saisonende 2009:
  • Schwedischer Meister, Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2010/11
  • Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2010/11 als Pokalfinalist
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2010/11
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2010/11
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Abstieg in die Superettan 2010
  • Zum Saisonende 2008:
    (M) Amtierender Meister: Kalmar FF
    (P) Amtierender Pokalsieger 2008: IFK Göteborg
    (N) Neuaufsteiger aus der Superettan 2008: Örgryte IS, BK Häcken, IF Brommapojkarna

    KreuztabelleBearbeiten

    2009[1]   GÖT             TRE            
    1. AIK Solna 1:0 0:0 1:1 2:0 1:1 0:1 0:3 1:0 1:0 1:0 2:1 1:0 2:0 3:0 1:0
    2. IFK Göteborg 1:2 4:0 2:1 2:2 1:0 2:0 2:2 3:1 3:0 2:1 4:0 2:2 6:0 3:0 2:0
    3. IF Elfsborg 0:0 2:0 1:1 1:1 2:1 1:0 1:0 1:0 2:3 2:2 1:0 4:0 3:1 3:0 1:1
    4. Kalmar FF 0:1 2:1 3:1 2:1 1:3 5:4 2:0 2:0 1:1 2:2 3:1 0:1 6:1 1:0 3:0
    5. BK Häcken 0:2 4:1 1:1 0:0 2:2 0:1 3:0 1:0 0:0 1:0 5:1 2:2 2:1 2:0 2:0
    6. Örebro SK 1:1 0:0 0:1 2:1 1:3 0:3 2:0 1:1 2:0 2:0 2:2 2:1 2:0 2:2 2:0
    7. Malmö FF 0:0 0:1 5:0 1:2 1:2 0:0 0:0 1:1 0:0 2:2 1:1 0:0 2:1 3:0 3:1
    8. Helsingborgs IF 3:2 1:0 3:2 1:1 1:0 0:1 1:0 2:2 2:0 0:1 0:1 1:3 0:2 3:1 1:0
    9. Trelleborgs FF 1:0 2:1 0:1 1:2 2:2 0:1 0:2 4:2 2:1 3:0 0:0 4:0 3:0 2:1 4:2
    10. Gefle IF 1:0 0:3 1:2 1:1 1:1 2:0 0:3 0:2 2:1 0:0 3:2 1:0 2:0 2:2 1:0
    11. GAIS Göteborg 2:2 0:1 1:1 2:2 3:0 3:0 1:1 1:4 0:1 4:0 0:1 1:1 1:1 1:0 2:2
    12. IF Brommapojkarna 2:3 0:3 1:1 1:2 2:0 3:0 1:1 0:3 2:2 1:0 1:0 2:1 1:4 1:2 0:1
    13. Halmstads BK 1:2 0:0 1:2 2:0 0:4 1:1 0:3 2:1 1:1 0:2 1:3 0:1 3:0 2:1 1:0
    14. Djurgårdens IF 0:1 0:0 1:2 2:0 1:0 1:0 1:2 2:1 0:0 0:0 2:1 0:2 0:2 2:1 0:1
    15. Örgryte IS 0:1 1:2 1:1 4:2 0:1 0:1 1:0 3:0 0:2 2:2 1:5 1:1 2:1 0:0 0:0
    16. Hammarby IF 1:2 0:1 2:3 1:4 0:1 0:1 1:0 1:2 2:1 1:2 1:2 1:0 0:0 3:1 0:1

    RelegationBearbeiten

    Der 3. der Superettan 2009 spielte gegen den 14. der Fotbollsallsvenskan 2009. Das Hinspiel fand am 4. und das Rückspiel am 8. November 2009 statt. Der Sieger qualifizierte sich für die Fotbollsallsvenskan 2010.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Assyriska Föreningen 2:3   Djurgårdens IF 2:0 0:3 n. V.

    TorschützenlisteBearbeiten

     
    Torschützenkönig Hysén (hier vor Beginn der Saison)
    Pl. Spieler Mannschaft Tore
    1. Schweden  Tobias Hysén IFK Göteborg 18
    Brasilien  Wanderson do Carmo GAIS Göteborg
    3. Schweden  Daniel Larsson Malmö FF 11
    4. Schweden  Jonas Henriksson BK Häcken 10
    Nigeria  Edward Ofere Malmö FF
    Brasilien  Álvaro Santos Örgryte IS
    7. Schweden  Rasmus Elm Kalmar FF 9
    Argentinien  Iván Óbolo AIK Solna

    Meistermannschaft AIK SolnaBearbeiten

    11. Titel AIK Solna
     

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Saison 2009. In: wildstat.com. Abgerufen am 23. Januar 2019.