Hauptmenü öffnen

Fotbollsallsvenskan 2015

Fotbollsallsvenskan 2015
Offizielles Logo
Meister IFK Norrköping
Champions-League-
Qualifikation
IFK Norrköping
Europa-League-
Qualifikation
IFK Göteborg
AIK Solna
BK Häcken
Pokalsieger BK Häcken
Relegation ↓ Falkenbergs FF
Absteiger Halmstads BK
Åtvidabergs FF
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 674  (ø 2,81 pro Spiel)
Zuschauer 2.392.084  (ø 9967 pro Spiel)
Torschützenkönig SchwedenSchweden Emir Kujović
(IFK Norrköping)
Allsvenskan 2014

Die Fotbollsallsvenskan 2015 war die 91. Spielzeit der höchsten schwedischen Fußballliga. Sie begann am 4. April mit dem ersten Spieltag und wurde am 31. Oktober 2015 mit dem letzten Spieltag beendet. Titelverteidiger war Malmö FF.

Inhaltsverzeichnis

ModusBearbeiten

16 Mannschaften werden in Hin- und Rückspiel an 30 Spieltagen um den Lennart-Johansson-Pokal spielen, der als Trophäe für den schwedischen Meistertitel ausgelobt ist, sowie um den Einzug in den Europapokal und gegen den Abstieg in die zweitklassige Superettan.

Der Tabellenführer nach dem letzten Spieltag wird als schwedischer Landesmeister ausgezeichnet werden und wird an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2016/17 teilnehmen. Die zwei dahinter platzierten Mannschaften werden neben dem Sieger des Landespokals, der bereits bis zum Sommer ermittelt wird, in die Qualifikation zur UEFA Europa League 2016/17 einziehen. Die beiden Tabellenletzten werden direkt in die Superettan absteigen, der Drittletzte wird in einer aus Hin- und Rückspiel bestehenden Relegationsrunde gegen den Tabellendritten der zweiten Liga antreten.

AbschlusstabelleBearbeiten

Fotbollsallsvenskan 2015
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. IFK Norrköping  30  20  6  4 060:330 +27 66
 2. IFK Göteborg (P)  30  18  9  3 052:220 +30 63
 3. AIK Solna  30  18  7  5 054:340 +20 61
 4. IF Elfsborg  30  16  7  7 059:420 +17 55
 5. Malmö FF (M)  30  15  9  6 054:340 +20 54
 6. Djurgårdens IF  30  14  9  7 052:370 +15 51
 7. BK Häcken  30  13  6  11 045:390  +6 45
 8. Helsingborgs IF  30  11  4  15 043:450  −2 37
 9. Örebro SK  30  9  10  11 036:500 −14 37
10. Gefle IF (R)  30  10  6  14 035:500 −15 36
11. Hammarby IF (N)  30  8  9  13 035:390  −4 33
12. GIF Sundsvall (N)  30  9  5  16 034:520 −18 32
13. Kalmar FF  30  8  7  15 031:420 −11 31
14. Falkenbergs FF  30  7  4  19 038:560 −18 25
15. Halmstads BK  30  4  9  17 021:440 −23 21
16. Åtvidabergs FF  30  2  9  19 025:550 −30 15

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

Zum Saisonende 2015:
  • Schwedischer Meister, Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2016/17
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2016/17
  • Schwedischer Pokalsieger und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2016/17
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Abstieg in die Superettan 2016
  • Zum Saisonende 2014:
    (M) Amtierender Meister: Malmö FF
    (P) Amtierender Pokalsieger 2014/15: IFK Göteborg
    (R) Sieger der Relegation: Gefle IF
    (N) Neuaufsteiger aus der Superettan 2014: Hammarby IF, GIF Sundsvall

    KreuztabelleBearbeiten

    2015[1]   GÖT                            
    1. IFK Norrköping 2:2 1:2 0:4 3:1 4:2 3:1 3:2 1:1 4:1 1:0 5:1 2:1 2:0 3:1 2:1
    2. IFK Göteborg 0:0 3:0 1:0 0:1 0:0 4:0 3:1 6:0 3:0 1:0 3:2 2:2 2:1 1:1 1:0
    3. AIK Solna 2:2 1:2 4:2 2:1 1:0 2:1 3:1 3:0 3:1 2:0 4:1 2:1 4:3 2:1 1:0
    4. IF Elfsborg 3:2 1:1 3:2 2:2 2:0 1:0 2:1 2:2 5:1 1:1 1:2 2:1 4:2 2:0 3:1
    5. Malmö FF 0:2 2:1 0:0 1:1 1:1 0:3 3:1 2:2 2:0 3:1 3:0 3:0 4:3 3:1 3:0
    6. Djurgårdens IF 1:1 2:2 2:2 1:2 0:2 2:1 2:2 2:0 5:1 2:2 4:2 1:0 3:1 4:2 0:0
    7. BK Häcken 0:2 1:2 0:0 5:2 1:0 1:1 3:2 2:0 1:1 3:3 3:1 3:0 0:2 4:1 3:0
    8. Helsingborgs IF 3:1 1:2 3:1 2:1 0:3 0:1 1:2 0:2 1:2 1:0 2:0 1:2 0:0 2:0 3:0
    9. Örebro SK 1:3 0:2 1:1 4:2 1:1 0:1 2:0 0:0 1:0 2:2 1:3 2:1 2:1 1:1 2:1
    10. Gefle IF 1:2 0:0 1:2 2:3 1:2 2:1 2:0 2:1 2:2 1:1 3:1 2:0 1:0 0:0 2:1
    11. Hammarby IF 0:1 0:1 1:0 0:0 0:1 2:1 2:0 1:4 1:2 3:0 1:2 0:0 3:0 2:2 2:1
    12. GIF Sundsvall 0:1 2:2 0:2 0:1 1:4 0:2 1:1 2:1 1:0 2:1 3:0 1:1 0:1 0:0 0:1
    13. Kalmar FF 1:2 0:2 0:0 0:3 2:1 0:3 0:1 0:0 3:0 3:1 2:2 0:2 4:0 1:0 2:1
    14. Falkenbergs FF 0:1 1:0 2:4 2:2 3:3 0:2 1:2 2:3 2:0 0:2 0:1 1:1 1:3 1:0 6:0
    15. Halmstads BK 0:3 1:2 0:1 1:0 0:0 2:3 0:2 1:2 2:2 0:1 2:1 1:0 1:0 0:1 0:0
    16. Åtvidabergs FF 1:1 0:1 1:1 1:2 2:2 2:3 1:1 1:2 2:3 1:1 0:3 2:3 1:1 3:1 0:0

    RelegationBearbeiten

    Der 14. der Allsvenskan 2015 spielte gegen den 3. der Superettan 2015 in einer Play-off-Runde mit Hin- und Rückspiel um die Relegation. Das Hinspiel fand am 5. und das Rückspiel am 8. November 2015 statt. Der Sieger qualifizierte sich für die Allsvenskan 2016.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    IK Sirius (a)3:3(a)   Falkenbergs FF 2:2 1:1

    TorschützenlisteBearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spieler alphabetisch geordnet.

    Platz Spieler Mannschaft Tore
    01. Schweden  Emir Kujović IFK Norrköping 21
    02. Eritrea  Henok Goitom AIK Solna 18
    03. Schweden  Marcus Antonsson Kalmar FF 12
    Simbabwe  Nyasha Mushekwi Djurgårdens IF
    Schweden  Johan Oremo Gefle IF
    Schweden  Robin Simović Helsingborgs IF
    07. Schweden  Viktor Claesson IF Elfsborg 11
    Brasilien  Paulinho BK Häcken
    Schweden  Markus Rosenberg Malmö FF
    10. Schweden  Martian Broberg Örebro SK 10
    Liberia  Sam Johnson Djurgårdens IF
    Danemark  Søren Rieks IFK Göteborg
    Schweden  Christoffer Nyman IFK Norrkoping
    Schweden  Viktor Prodell IF Elfsborg
    Schweden  Arber Zeneli IF Elfsborg
    Stand: Ende der Saison[2]

    Meistermannschaft IFK NorrköpingBearbeiten

    13. Titel IFK Norrköping
     

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Saison 2015. In: wildstat.com. Abgerufen am 26. Januar 2019.
    2. Allsvenskan 2015: Torschützen. In: Soccerway.com. Abgerufen am 31. Oktober 2015.