Ekstraklasa 2023/24

Spielzeit der höchsten polnischen Fußballliga

Die PKO Ekstraklasa 2023/24 (nach dem Sponsor, der PKO Bank Polski) ist die 90. Spielzeit der höchsten polnischen Fußball-Spielklasse der Herren seit ihrer Gründung im Jahre 1927. Sie begann am 21. Juli 2023 und endet am 25. Mai 2024.

Ekstraklasa 2023/24
Ekstraklasa
Mannschaften 18
Spiele 306  (davon 225 gespielt)
Tore 601 (ø 2,67 pro Spiel)
Ekstraklasa 2022/23

Der Titelverteidiger ist Raków Częstochowa.

Modus Bearbeiten

Die 18 Mannschaften spielen an 34 Spieltagen jeweils zweimal gegeneinander. Der Meister qualifiziert sich für die UEFA Champions League. Der Zweite und Dritte nimmt mit dem Pokalsieger an der UEFA Conference League teil. Die letzten drei Teams steigen in die 1. Liga ab. Bei gleicher Punktzahl wird der direkte Vergleich erst am Saisonende angewendet.[1]

Stadien und Spielorte Bearbeiten

Spielorte der Ekstraklasa 2023/24
Verein Stadt Stadion Kapazität
Jagiellonia Białystok Białystok Stadion Miejski 22.432
Śląsk Wrocław Breslau Stadion Miejski 45.105
Ruch Chorzów Chorzów Stadion Miejski 09.300
Raków Częstochowa Częstochowa Miejski Stadion Piłkarski Raków 05.500
Piast Gliwice Gliwice Stadion Miejski 10.037
KS Cracovia Krakau Cracovia-Stadion 15.114
Korona Kielce Kielce Suzuki Arena 15.550
ŁKS Łódź Łódź ŁKS-Stadion 18.029
Widzew Łódź Łódź Widzew-Stadion 18.018
Zagłębie Lubin Lubin Zagłębie-Lubin-Stadion 16.068
FKS Stal Mielec Mielec MOSiR-Stadion Mielec 06.864
Puszcza Niepołomice Niepołomice Cracovia-Stadion (Krakau) 15.114
Lech Posen Posen Enea Stadion 43.269
Warta Posen Posen Stadion Respect Energy (Grodzisk Wielkopolski) 03.582
Radomiak Radom Radom Stadion Radomiaka 08.500
Pogoń Stettin Stettin Florian-Krygier-Stadion 20.500
Legia Warschau Warschau Stadion Wojska Polskiego 31.800
Górnik Zabrze Zabrze Ernst-Pohl-Stadion 31.871

Statistiken Bearbeiten

Tabelle Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Jagiellonia Białystok  25  14  6  5 056:340 +22 48
 2. Śląsk Wrocław  25  13  7  5 034:210 +13 46
 3. Raków Częstochowa (M)  25  12  8  5 047:270 +20 44
 4. Lech Posen  25  12  8  5 038:300  +8 44
 5. Legia Warschau (P)  25  11  8  6 038:300  +8 41
 6. Pogoń Stettin  25  12  5  8 046:300 +16 41
 7. Górnik Zabrze  25  11  6  8 033:280  +5 39
 8. FKS Stal Mielec  25  10  6  9 033:330  ±0 36
 9. Zagłębie Lubin  25  9  7  9 028:360  −8 34
10. Widzew Łódź  25  9  5  11 032:350  −3 32
11. Radomiak Radom  25  8  7  10 029:380  −9 31
12. KS Cracovia  25  5  13  7 032:330  −1 28
13. Piast Gliwice  25  5  13  7 024:290  −5 28
14. Warta Poznań  25  6  9  10 023:300  −7 27
15. Korona Kielce  25  4  12  9 028:340  −6 24
16. Puszcza Niepołomice (N)  25  5  9  11 031:440 −13 24
17. Ruch Chorzów (N)  25  2  12  11 028:410 −13 18
18. ŁKS Łódź (N)  25  4  5  16 021:480 −27 17
Stand: 17. März 2024

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

Zum Saisonende 2023/24:

  • Polnischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2024/25
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Conference League 2024/25
  • Absteiger in die 1. Liga
  • Zum Saisonende 2022/23:

    (M) amtierender polnischer Meister
    (P) amtierender polnischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der 1. Liga

    Kreuztabelle Bearbeiten

    2023/24[2]
    (Stand: 17. März 2024)
                LUB         WAR     CRA PUS   LKS
    Śląsk Wrocław 2:1 3:1 1:1 0:1 4:0 1:2 : 1:1 0:1 1:0 : 0:0 2:1 : 0:0 : 2:1
    Jagiellonia Białystok 3:1 1:2 4:2 : 2:0 3:0 3:2 4:1 4:0 0:0 : : 2:1 : 4:1 1:1 :
    Lech Posen 0:0 3:3 4:1 : : 2:0 2:0 1:1 2:1 0:1 2:0 : 1:3 : 4:1 2:0 3:1
    Raków Częstochowa : 3:0 4:0 : : 5:0 3:0 : 2:0 3:1 2:2 1:0 1:1 1:1 2:0 : 1:0
    Pogoń Stettin 0:2 2:1 5:0 1:1 3:4 0:2 0:2 : 2:3 : 3:3 3:1 2:1 : : : 4:2
    Legia Warschau : : 0:0 1:2 1:1 : : 2:1 1:3 3:1 2:2 1:0 3:1 2:0 1:1 3:0 3:0
    Zagłębie Lubin 1:2 : 1:1 : 1:0 0:3 2:3 : 0:0 1:1 1:0 1:0 1:1 1:1 1:0 2:1 :
    Radomiak Radom 0:1 0:2 2:2 : 0:4 0:1 : 1:1 2:1 1:1 3:2 1:1 : 0:1 1:1 : 3:0
    Górnik Zabrze : 2:1 0:0 2:1 1:0 : 0:2 0:2 : 0:0 3:0 3:1 1:1 1:0 : 1:0 :
    FKS Stal Mielec 3:1 : : 0:0 : : 4:2 2:0 2:1 0:0 0:1 2:3 : 2:2 2:1 3:1 1:0
    Piast Gliwice : : 1:2 2:1 0:0 1:1 : 2:3 1:3 3:0 : 0:0 3:2 0:0 1:0 0:0 :
    Warta Posen 0:1 1:2 0:2 2:1 0:1 : : 0:0 2:0 : 1:1 : : 0:0 0:2 2:2 0:1
    Korona Kielce 1:1 2:2 0:1 0:2 2:2 3:3 2:0 : 0:1 : : 1:1 1:1 1:1 5:3 : 2:1
    Widzew Łódź 0:2 1:3 : : 1:2 1:0 : 0:3 3:1 1:0 : 0:1 : 2:0 3:2 2:1 1:0
    KS Cracovia 0:1 2:4 1:1 : 1:5 2:0 2:1 6:0 : 2:2 1:1 0:1 0:0 2:2 : 4:4 :
    Puszcza Niepołomice 1:3 3:3 : 1:1 0:2 1:1 2:2 : 2:1 1:0 : : : 1:0 1:1 2:2 2:1
    Ruch Chorzów 2:2 0:1 : 3:5 0:3 0:1 2:2 0:0 2:2 1:1 3:0 0:0 1:1 : : : 2:0
    ŁKS Łódź : 2:2 : 1:1 1:0 1:1 0:2 : 0:5 : 3:3 0:2 2:1 0:2 0:2 3:2 1:1

    Torschützenliste Bearbeiten

    Pl. Name[3] Mannschaft Tore
    01. Spanien  Erik Expósito Śląsk Wrocław 14
    02. Belarus  Ilia Schurkin FKS Stal Mielec 12
    03. Polen  Kamil Grosicki Pogoń Stettin 11
    04. Griechenland  Efthymis Koulouris Pogoń Stettin 09
    Polen  Daniel Szczepan Ruch Chorzów
    Norwegen  Kristoffer Velde Lech Posen
    Polen  Bartłomiej Wdowik Jagiellonia Białystok
    08. Osterreich  Alexander Gorgon Pogoń Stettin 11
    Brasilien  Pedro Henrique Radomiak Radom
    Stand: 17. März 2024

    Weblinks Bearbeiten

    Einzelnachweise Bearbeiten

    1. Regelwerk Ekstraklasa 2023/24. (  PDF 269 kB) In: pzpn.pl/. Abgerufen am 16. November 2023.
    2. Ergebnisse und Tabelle Ekstraklasa 2023/24. In: soccerway.com.
    3. Torschützen. In: 90minut.pl. Abgerufen am 19. März 2024.