Hauptmenü öffnen
1. Lig 1985/86
Herbstmeister Beşiktaş Istanbul
Meister Beşiktaş Istanbul
Europapokal der
Landesmeister
Beşiktaş Istanbul
UEFA-Pokal Galatasaray Istanbul
Pokalsieger Bursaspor
Europapokal der
Pokalsieger
Bursaspor
Absteiger Sakaryaspor, Orduspor, Kayserispor
Mannschaften 19
Spiele 342
Tore 808  (ø 2,36 pro Spiel)
Torschützenkönig Tanju Çolak (Samsunspor)
1. Lig 1984/85

Die 1. Lig 1985/86 war die 28. Spielzeit der höchsten türkischen Spielklasse im Männer-Fußball. Sie begann am 31. August 1985 mit dem Spiel Galatasaray Istanbul gegen Samsunspor, welches 2:0 ausging und endete am 1. Juni 1986. Auf eine Winterpause wurde in dieser Spielzeit verzichtet.

Erster und somit türkischer Meister wurde Beşiktaş Istanbul. Es war für Beşiktaş der siebte Titel der Vereinsgeschichte. Punktgleich und ohne Niederlage beendete Galatasaray Istanbul die Saison und musste sich wegen der schlechteren Tordifferenz mit der Vizemeisterschaft zufriedengeben.

Der Aufsteiger Samsunspor sorgte mit seinem dritten Platz in dieser Saison für eine Überraschung. Ein wichtiger Bestandteil dieses Erfolges war der Stürmer Tanju Çolak. Er schoss mit 33 Toren mehr als die Hälfte der Tore für sein Team und wurde damit auch Torschützenkönig.

TeilnehmerBearbeiten

Für die 1. Lig 1985/86 sind zu den aus der vorherigen Saison verbliebenen 16 Vereine die vier Aufsteiger aus der letzten Zweitligasaison dazugekommen. Dadurch ist die Teilnehmeranzahl von 18 auf 19 Teilnehmer angestiegen. Die Aufsteiger waren die drei Zweitligameister Samsunspor, Rizespor und Kayserispor. Während der Aufstieg für Samsunspor mit dem Aufstieg nach zwei Jahren in die 1. Lig zurückkehrte, kehrte Rizespor nach fünf Jahren und Kayserispor nach sechs Jahren in die 1. Lig zurück.

Vereine der 1985/86
Verein Stadt Vorjahr
Fenerbahçe Istanbul Istanbul Meister
Beşiktaş Istanbul Istanbul 2.
Trabzonspor Trabzon 3.
MKE Ankaragücü Ankara 4.
Galatasaray Istanbul Istanbul 5.
Sakaryaspor Adapazarı 6.
Kocaelispor İzmit 7.
Sarıyer GK Istanbul 8.
Orduspor Ordu 9.
Eskişehirspor Eskişehir 10.
Gençlerbirliği Ankara Ankara 11.
Zonguldakspor Zonguldak 12.
Bursaspor Bursa 13.
Malatyaspor Malatya 14.
Altay Izmir Izmir 15.
Denizlispor Denizli 16.
Samsunspor Samsun Aufsteiger
Rizespor Rize Aufsteiger
Kayserispor Kayseri Aufsteiger

AbschlusstabelleBearbeiten

Tabellenführer
 
Tabellenletzter
 
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Beşiktaş Istanbul  36  22  12  2 065:210 +44 56:16
 2. Galatasaray Istanbul (P)  36  20  16  0 057:200 +37 56:16
 3. Samsunspor (N)  36  19  10  7 057:250 +32 48:24
 4. Sarıyer GK  36  14  15  7 036:230 +13 43:29
 5. Fenerbahçe Istanbul (M)  36  13  16  7 040:320  +8 42:30
 6. MKE Ankaragücü  36  14  13  9 047:440  +3 41:31
 7. Trabzonspor  36  12  13  11 037:270 +10 37:35
 8. Altay Izmir  36  11  12  13 041:450  −4 34:38
 9. Gençlerbirliği Ankara  36  10  14  12 040:530 −13 34:38
10. Eskişehirspor  36  14  5  17 058:590  −1 33:39
11. Zonguldakspor  36  12  9  15 035:410  −6 33:39
12. Denizlispor  36  12  8  16 040:390  +1 32:40
13. Malatyaspor  36  10  12  14 045:500  −5 32:40
14. Kocaelispor  36  12  8  16 037:470 −10 32:40
15. Rizespor (N)  36  11  10  15 028:400 −12 32:40
16. Bursaspor  36  9  13  14 036:400  −4 31:41
17. Sakaryaspor  36  11  5  20 052:700 −18 27:45
18. Orduspor  36  8  6  22 030:650 −35 22:50
19. Kayserispor (N)  36  4  11  21 027:670 −40 19:53

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Türkischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1986/87: Beşiktaş Istanbul
  • Teilnahme am UEFA-Pokal 1986/87: Galatasaray Istanbul
  • Türkischer Pokalsieger und Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1986/87: Bursaspor
  • Abstieg in die 2. Ligi 1986/87: Sakaryaspor, Orduspor, Kayserispor
  • (M) amtierender türkischer Meister
    (P) amtierender türkischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der 2. Ligi 1984/85

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele der regulären Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    1985/86     SAM                                
    Beşiktaş Istanbul 0:0 1:1 2:0 3:1 3:0 1:0 3:3 1:1 3:2 1:0 1:0 4:0 3:0 4:1 0:0 6:0 5:1 3:0
    Galatasaray Istanbul 1:1 3:0 1:0 0:0 5:2 0:0 5:1 0:0 2:1 1:0 2:1 1:1 1:1 2:0 4:0 3:0 3:2 5:2
    Samsunspor 1:0 1:1 1:0 4:0 0:0 1:1 2:0 0:0 1:0 6:0 2:1 2:0 3:2 3:0 3:0 4:1 0:1 3:0
    Sarıyer GK 0:0 0:0 1:1 1:1 0:0 0:0 0:0 1:0 3:1 2:0 1:0 0:0 1:0 1:0 1:0 3:2 2:0 3:0
    Fenerbahçe Istanbul 0:0 1:1 0:1 2:0 1:0 0:0 1:0 1:1 1:0 3:1 5:2 0:0 3:0 1:0 0:0 1:0 2:0 3:2
    MKE Ankaragücü 0:0 1:1 0:1 3:3 0:0 1:0 1:0 2:2 1:2 3:1 2:0 1:3 3:2 1:1 0:0 3:1 1:0 2:0
    Trabzonspor 0:1 0:1 1:1 1:1 1:0 1:0 0:0 3:0 2:0 2:1 2:0 2:1 1:0 0:0 3:0 3:4 4:0 4:2
    Altay Izmir 1:1 0:1 3:1 1:0 1:1 3:0 0:0 2:0 2:2 0:0 1:0 2:0 1:1 1:1 0:0 2:1 3:0 2:1
    Gençlerbirliği Ankara 1:2 0:1 1:1 0:0 2:2 1:3 3:2 1:2 1:0 1:1 2:1 4:3 2:0 2:1 1:1 1:0 2:2 2:1
    Eskişehirspor 0:2 1:1 2:1 1:1 3:1 2:3 1:1 3:3 1:2 1:2 4:1 2:1 3:0 2:1 2:0 2:0 3:2 4:0
    Zonguldakspor 0:1 0:0 0:1 0:1 0:1 2:2 1:0 3:2 3:1 1:0 0:0 2:0 2:2 2:0 1:0 2:1 3:0 3:0
    Denizlispor 1:0 1:2 2:0 0:1 2:1 0:0 2:0 4:0 2:0 3:1 1:1 2:0 0:0 1:0 1:0 1:1 5:1 0:0
    Malatyaspor 1:2 1:1 2:0 1:1 0:0 1:1 1:1 3:1 4:1 3:2 2:1 0:0 1:2 4:1 3:2 2:0 0:0 2:0
    Kocaelispor 0:1 0:1 0:4 1:4 1:0 3:0 1:0 1:0 2:0 3:1 1:1 2:1 0:0 0:1 1:0 1:1 3:1 0:1
    Rizespor 1:2 0:2 0:0 0:0 1:1 0:1 0:0 2:1 0:0 1:2 2:0 1:0 1:0 2:1 2:1 1:0 2:1 1:0
    Bursaspor 2:2 0:1 1:0 1:3 1:1 1:1 0:0 2:0 2:2 3:0 2:0 1:1 5:1 1:0 1:1 3:0 2:0 1:2
    Sakaryaspor 1:3 2:4 0:0 1:0 1:2 2:5 1:2 2:1 5:1 6:2 0:1 3:1 1:0 3:3 1:2 3:2 1:0 2:0
    Orduspor 0:2 0:0 1:2 1:0 0:0 2:3 1:0 2:1 0:1 1:2 1:0 2:1 4:3 0:2 1:0 0:1 1:1 1:1
    Kayserispor 1:1 0:0 0:5 1:1 3:3 0:1 1:0 0:1 1:1 0:3 0:0 0:2 1:1 0:1 1:1 0:0 2:4 4:1

    TorschützenkönigBearbeiten

    Tanju Çolak von Samsunspor wurde mit 33 Toren Torschützenkönig der Saison 1985/86.

    Spieler Verein Tore
    1. Turkei  Tanju Çolak Samsunspor 33
    2. Turkei  Oktay Çevik Malatyaspor 21
    3. Turkei  Ahmet Kılıç Eskişehirspor 18
    4. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Mersad Kovačević Beşiktaş Istanbul 17
    5. Turkei  Aykut Yiğit Sakaryaspor 16
    6. Turkei  Şenol Çorlu Fenerbahçe Istanbul 14
    7. Turkei  Metin Tekin Beşiktaş Istanbul 13
    8. Turkei  Sinan Turhan Sakaryaspor 12
    Turkei  Zafer Dinçer Denizlispor 12
    Turkei  Durmuş Çolak MKE Ankaragücü 12

    Die Meistermannschaft von Beşiktaş IstanbulBearbeiten

    1. Beşiktaş Istanbul
     

    WeblinksBearbeiten