Hauptmenü öffnen

1. Lig 1994/95

Spielzeit der höchsten Spielklasse im türkischen Männerfußball
1. Lig 1994/95
Herbstmeister Galatasaray Istanbul
Meister Beşiktaş Istanbul
Champions-League-
Qualifikation
Beşiktaş Istanbul
UEFA-Pokal Galatasaray Istanbul, Fenerbahçe Istanbul
UI-Cup Gençlerbirliği Ankara, Bursaspor
Pokalsieger Trabzonspor
Europapokal der
Pokalsieger
Trabzonspor
Absteiger Zeytinburnuspor, Petrol Ofisi SK, Ankara Demirspor
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 945  (ø 3,09 pro Spiel)
Torschützenkönig Aykut Kocaman
(Fenerbahçe Istanbul)
1. Lig 1993/94

Die 1. Lig 1994/95 war die 37. Spielzeit der höchsten türkischen Spielklasse im Männer-Fußball. Sie startete am 13. August 1994 mit dem Spiel Zeytinburnuspor gegen Fenerbahçe Istanbul und endete am 21. Mai 1995 mit dem 34. und letzten Spieltag. Vom 18. Dezember 1994 bis 22. Januar 1995 wurde die Saison durch die Winterpause unterbrochen.

Erster in der Saison und somit türkischer Meister der Herren wurde Beşiktaş Istanbul mit dem deutschen Trainer Christoph Daum. Mit dieser Saison wurde die 1. Lig wieder auf eine Liga mit 18 Mannschaften aufgestockt. Daher kamen zu den verbleibenden Mannschaften fünf Aufsteiger hinzu.

TeilnehmerBearbeiten

Für die 1. Lig 1994/95 sind zu den aus der vorherigen Saison verbliebenen 13 Vereine die sechs Aufsteiger aus der letzten Zweitligasaison dazugekommen. Die Aufsteiger waren die Erst- bis Drittplatzierten der 2. Liga Petrol Ofisi SK, Denizlispor und Vanspor und die zwei Play-off-Sieger der 2. Lig Antalyaspor und Adana Demirspor. Während Denizlispor nach sieben Jahren, Antalyaspor nach acht Jahren und Adana Demirspor nach zwei zurückkehrten, stiegen Petrol Ofisi SK und Vanspor zum ersten Mal in ihren Vereinsgeschichte in die 1. Lig auf.

Vereine der 1994/95
Verein Stadt Vorjahr
Galatasaray Istanbul Istanbul Meister
Fenerbahçe Istanbul Istanbul 2.
Trabzonspor Trabzon 3.
Beşiktaş Istanbul Istanbul 4.
Samsunspor Samsun 5.
Kocaelispor İzmit 6.
Gençlerbirliği Ankara Ankara 7.
Gaziantepspor Gaziantep 8.
Bursaspor Bursa 9.
Altay Izmir Izmir 10.
MKE Ankaragücü Ankara 11.
Kayserispor Kayseri 12.
Zeytinburnuspor Zeytinburnu 13.
Vanspor Van Aufsteiger
Antalyaspor Antalya Aufsteiger
Petrol Ofisi SK Ankara Aufsteiger
Adana Demirspor Adana Aufsteiger
Denizlispor Denizli Aufsteiger

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Beşiktaş Istanbul (P)  34  24  7  3 080:260 +54 79
 2. Trabzonspor  34  23  7  4 080:280 +52 76
 3. Galatasaray Istanbul (M)  34  21  6  7 076:380 +38 69
 4. Fenerbahçe Istanbul  34  20  7  7 078:350 +43 67
 5. Gençlerbirliği Ankara  34  17  8  9 061:450 +16 59
 6. Bursaspor  34  13  12  9 047:390  +8 51
 7. Gaziantepspor  34  14  6  14 050:510  −1 48
 8. Samsunspor  34  12  9  13 054:600  −6 45
 9. Kocaelispor  34  12  8  14 057:600  −3 44
10. Altay Izmir  34  11  11  12 044:570 −13 44
11. Kayserispor  34  12  6  16 062:700  −8 42
12. Vanspor (N)  34  11  6  17 038:500 −12 39
13. Antalyaspor (N)  34  10  8  16 039:460  −7 38
14. MKE Ankaragücü  34  10  8  16 039:570 −18 38
15. Denizlispor (N)  34  8  11  15 042:550 −13 35
16. Zeytinburnuspor  34  7  9  18 035:740 −39 30
17. Petrol Ofisi SK (N)  34  8  5  21 038:730 −35 29
18. Adana Demirspor (N)  34  3  6  25 025:810 −56 15

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Türkischer Meister und Teilnahme an der Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 1995/96: Beşiktaş Istanbul
  • Teilnahme am UEFA-Pokal 1995/96: Galatasaray Istanbul, Fenerbahçe Istanbul
  • Türkischer Pokalsieger und Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1995/96: Trabzonspor
  • Teilnahme am UEFA Intertoto Cup 1995: Gençlerbirliği Ankara, Bursaspor
  • Abstieg in die 2. Ligi 1995/96: Zeytinburnuspor, Petrol Ofisi SK, Adana Demirspor
  • (M) amtierender türkischer Meister
    (P) amtierender türkischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der 2. Ligi 1993/94

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

    1994/95               SAM     KAY VAN            
    Beşiktaş Istanbul 4:0 2:3 0:0 2:0 1:2 2:0 1:0 7:1 1:0 4:1 3:0 2:1 5:1 2:0 3:1 3:1 3:0
    Trabzonspor 0:2 2:2 1:0 4:0 1:0 3:0 5:0 4:0 3:1 5:2 0:0 0:0 4:0 3:1 3:0 3:2 7:0
    Galatasaray Istanbul 3:1 2:1 1:1 3:1 0:0 1:2 0:1 4:1 3:1 2:1 4:1 0:3 2:1 4:0 4:0 2:0 3:0
    Fenerbahçe Istanbul 1:1 1:1 3:0 2:3 1:1 2:0 4:1 5:1 2:1 8:1 2:1 3:0 2:1 3:0 3:0 6:2 3:0
    Gençlerbirliği Ankara 1:3 1:2 3:1 2:1 1:0 3:2 5:1 1:1 2:0 3:1 3:1 3:1 1:0 2:2 1:1 1:0 0:0
    Bursaspor 2:2 0:1 2:1 1:1 2:1 3:0 1:1 1:0 1:1 1:1 1:2 2:1 1:0 3:2 3:0 5:2 2:0
    Gaziantepspor 0:0 0:2 2:2 1:1 3:1 4:2 1:2 2:0 2:0 2:0 1:0 2:0 3:2 3:1 3:1 1:0 2:0
    Samsunspor 2:3 3:1 2:2 1:2 1:3 1:1 2:1 1:0 0:1 2:2 2:1 1:0 4:2 1:1 1:1 8:2 5:1
    Kocaelispor 1:1 2:2 0:2 3:2 3:2 1:1 2:1 0:0 7:1 4:3 2:0 2:1 2:0 4:1 4:1 4:0 1:1
    Altay Izmir 2:8 0:1 0:3 2:1 1:1 1:1 5:2 3:2 0:2 2:1 3:2 1:1 1:1 1:1 2:0 1:0 3:2
    Kayserispor 1:2 0:0 0:2 1:2 3:4 2:1 1:1 2:2 4:2 1:1 4:1 4:2 4:2 5:1 2:1 3:1 4:2
    Vanspor 0:2 0:2 1:2 1:0 2:1 2:0 2:0 5:1 0:0 1:1 3:0 1:4 1:1 2:1 1:1 3:2 2:0
    Antalyaspor 1:1 1:3 0:5 2:1 0:0 0:1 2:3 2:0 1:0 0:1 2:0 1:0 2:0 1:1 4:0 0:1 2:1
    MKE Ankaragücü 0:0 1:1 2:1 2:3 1:2 0:0 1:0 1:0 2:1 1:0 1:5 1:0 2:2 2:1 2:2 1:2 3:0
    Denizlispor 1:3 0:1 0:0 2:3 0:0 3:1 2:1 1:2 4:3 1:1 3:0 4:0 0:0 0:0 1:0 1:1 2:0
    Zeytinburnuspor 0:3 1:6 3:7 1:4 0:0 2:2 1:1 1:2 3:2 0:0 1:0 0:2 2:2 2:0 1:0 2:1 4:2
    Petrol Ofisi SK 0:2 2:5 0:3 0:4 1:2 1:0 2:2 2:2 1:0 2:2 0:1 1:0 2:0 1:2 1:3 2:0 2:0
    Adana Demirspor 0:1 0:3 1:2 0:1 0:7 2:3 3:2 2:0 1:1 1:4 0:2 0:0 1:0 2:3 1:1 1:2 1:1

    TorschützenkönigBearbeiten

    Aykut Kocaman wurde mit 27 Toren Torschützenkönig der Saison 1994/95.

    Spieler Verein Tore
    1. Turkei  Aykut Kocaman Fenerbahçe Istanbul 27
    2. Bosnien und Herzegowina 1992  Elvir Bolić Gaziantepspor 26
    3. Turkei  Saffet Sancaklı Galatasaray Istanbul 24
    4. Turkei  Ertuğrul Sağlam Beşiktaş Istanbul 22
    5. Turkei  Hakan Şükür Galatasaray Istanbul 19
    Turkei  Serkan Aykut Samsunspor 19
    7. Turkei  Hami Mandıralı Trabzonspor 16
    8. Slowenien  Matjaz Cvikl Zeytinburnuspor 15
    Turkei  Recep Umut Kayserispor 15
    10. Turkei  Orhan Kaynak Trabzonspor 14

    Die Meistermannschaft von Besiktas IstanbulBearbeiten

    WeblinksBearbeiten