Hauptmenü öffnen

Slovenska Nogometna Liga 1994/95

vierte Spielzeit der höchsten slowenischen Spielklasse im Männerfußball
Slovenska Nogometna Liga 1994/95
Meister NK Olimpija Ljubljana
UEFA-Pokal NK Olimpija Ljubljana,
NK Branik Maribor
UI-Cup NK Rudar Velenje
Pokalsieger NK Mura
Europapokal der
Pokalsieger
NK Mura
Relegation ↓ NK Primorje, Železničar Ljubljana, NK Živila Naklo, NK Izola, FC Koper, NK Svoboda
Absteiger Železničar Ljubljana, NK Svoboda, NK Jadran Dekani, NK Živila Naklo, FC Koper, NK Kočevje
Mannschaften 16
Spiele 240  + 12 Relegationsspiele
Tore 741  (ø 3,09 pro Spiel)
Zuschauer 270.450  (ø 1127 pro Spiel)
Torschützenkönig Štefan Škaper (25 Tore)
Nogometna Liga 1993/94

Die Slovenska Nogometna Liga 1994/95, auch Liga Si.mobil Vodafone nach dem Sponsor genannt, war die vierte Spielzeit der höchsten slowenischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 7. August 1994 und endete am 31. Mai 1995.[1]

NK Olimpija Ljubljana konnte den Titel verteidigen und wurde zum vierten Mal slowenischer Meister. In dieser Saison gab es sechs Absteiger. Die Liga wurde für die folgende Saison auf zehn Vereine reduziert.

Inhaltsverzeichnis

VereineBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Tabellenführer
 
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. NK Olimpija Ljubljana (M)  30  20  4  6 078:300 +48 44:16
 2. NK Branik Maribor (P)  30  17  8  5 060:240 +36 42:18
 3. ND HIT Gorica  30  18  5  7 066:300 +36 41:19
 4. NK Mura  30  17  6  7 046:240 +22 40:20
 5. ND Beltinci  30  15  8  7 074:320 +42 38:22
 6. NK Publikum Celje  30  16  6  8 050:270 +23 38:22
 7. NK Rudar Velenje  30  16  6  8 055:330 +22 38:22
 8. NK Korotan Prevalje (N)  30  14  4  12 055:360 +19 32:28
 9. NK Primorje  30  12  8  10 050:450  +5 32:28
10. Železničar Ljubljana  30  13  4  13 049:430  +6 30:30
11. FC Koper  30  9  8  13 024:340 −10 26:34
12. NK Svoboda  30  8  4  18 036:580 −22 20:40
13. NK Izola  30  7  6  17 030:730 −43 20:40
14. NK Živila Naklo  30  5  9  16 034:480 −14 19:41
15. NK Kočevje (N) 1  30  4  9  17 024:910 −67 16:43
16. NK Jadran Dekani  30  0  3  27 012:113 −101 03:57
1 NK Kočevje wurde ein Punkt abgezogen.
  • Slowenischer Meister und Teilnahme im UEFA-Pokal 1995/96
  • Teilnahme im UEFA-Pokal 1995/96
  • Slowenischer Pokalsieger und Teilnahme an der Qualifikation im Europapokal der Pokalsieger 1995/96
  • Teilnahme im UEFA Intertoto Cup 1995
  • Teilnahme an der Relegation
  • Abstieg in die Slovenian Third League
  • (M) amtierender slowenischer Meister
    (P) amtierender slowenischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der Druga Slovenska Nogometna Liga 1993/94

    KreuztabelleBearbeiten

    1994/95[2]                                
    1. NK Olimpija Ljubljana 2:1 1:1 2:1 1:1 2:1 2:1 1:0 7:2 1:2 1:0 7:1 7:0 0:2 4:0 7:0
    2. NK Branik Maribor 0:2 2:1 1:0 1:2 3:1 3:2 1:0 2:1 4:3 2:0 1:1 5:0 5:1 6:1 5:0
    3. ND HIT Gorica 2:1 1:0 2:2 1:0 2:1 3:1 1:0 3:1 2:4 5:1 6:1 4:0 1:1 3:0 7:0
    4. NK Mura 1:0 0:0 3:2 1:2 1:0 4:2 1:1 0:0 1:0 3:2 2:0 4:1 1:0 4:0 2:0
    5. ND Beltinci 4:2 1:1 0:0 3:1 1:1 3:3 4:2 2:1 7:2 0:0 5:0 6:1 4:0 8:0 9:0
    6. NK Publikum Celje 3:2 1:2 2:0 0:0 2:2 3:2 0:0 1:0 1:0 2:0 5:0 1:0 3:0 4:0 2:1
    7. NK Rudar Velenje 1:2 1:0 1:0 1:0 2:1 2:1 0:1 2:0 4:1 1:0 3:1 1:2 3:0 5:0 4:0
    8. NK Korotan Prevalje 1:3 0:1 2:1 1:0 1:0 1:3 0:0 2:1 1:0 0:1 2:0 7:0 3:1 5:0 6:0
    9. NK Primorje 1:3 2:2 2:0 1:2 1:0 2:1 1:1 4:3 2:4 1:0 2:1 2:0 4:2 6:0 5:1
    10. Železničar Ljubljana 1:1 0:0 1:2 2:1 2:1 1:2 0:1 1:2 1:2 1:2 4:0 4:1 1:1 5:2 2:0
    11. FC Koper 1:1 0:0 0:1 0:3 0:1 2:1 1:2 2:2 1:1 0:0 1:0 1:1 2:1 0:0 2:0
    12. NK Svoboda 0:5 0:1 0:2 0:1 1:3 0:1 0:0 2:1 1:1 0:1 1:0 6:1 1:0 3:0 2:0
    13. NK Izola 0:2 1:1 1:3 0:1 1:1 0:3 1:3 3:1 2:2 1:0 0:1 2:1 2:0 1:1 3:0
    14. NK Živila Naklo 1:2 0:0 0:0 0:2 2:0 0:0 0:3 2:3 1:1 0:1 1:2 0:0 1:1 8:0 7:2
    15. NK Kočevje 1:2 0:3 1:8 1:1 1:0 1:1 2:2 2:0 0:0 0:1 2:1 1:3 4:3 1:1 3:3
    16. NK Jadran Dekani 0:5 0:7 1:2 0:3 1:3 0:3 1:1 1:5 0:1 1:4 0:1 0:10 0:1 0:1 0:0

    RelegationBearbeiten

    Die Mannschaften auf den Plätzen 9 bis 14 ermittelten mit den beiden Zweitligisten Era Šmartno und Nafta Lendava zwei Plätze für die Saison 1995/96. Die Spiele fanden am 14. und 18. Juni 1995 statt.

    HalbfinaleBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Železničar Ljubljana 4:1  FC Koper 3:0 1:1
    NK Era Šmartno 0:4  NK Izola 0:1 0:3
    NK Živila Naklo 2:3  NK Primorje 2:2 0:1
    NK Nafta Lendava 1:4  NK Svoboda 1:2 0:2

    FinaleBearbeiten

    Die Spiele fanden am 21. und 25. Juni 1995 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    NK Izola (a)1:1(a)  Železničar Ljubljana 0:0 1:1
    NK Svoboda 0:5  NK Primorje 0:2 0:3

    TorschützenBearbeiten

    Pl. Player Verein Tore
    1. Slowenien  Štefan Škaper ND Beltinci 25
    2. Slowenien  Ermin Šiljak NK Olimpija Ljubljana 17
    Slowenien  Novica Nikčević NK Publikum Celje / ND HIT Gorica
    Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Slavko Komar NK Rudar Velenje
    5. Albanien  Kliton Bozgo NK Branik Maribor / NK Olimpija Ljubljana 16
    Albanien  Edmond Dosti NK Olimpija Ljubljana
    7. Slowenien  Primož Gliha Cosmos Ljubljana 13

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Slowenien 1994/95. In: rsssf.com. Abgerufen am 24. April 2017.
    2. Slowenien 1994/95 Ergebnisse und Tabelle. In: wildstat.com. Abgerufen am 24. April 2017.