Wyschejschaja Liha 1995

Wyschejschaja Liha 1995
Meister FK Dinamo Minsk
UEFA-Pokal FK Dinamo Minsk
Dinamo-93 Minsk
UI-Cup Ataka-Aura Minsk
Pokalsieger MPKZ Masyr
Europapokal der
Pokalsieger
MPKZ Masyr
Relegation ↓ Schinnik Babrujsk
Absteiger FK Babrujsk
Mannschaften 16
Spiele 120  + 2 Relegationsspiele
Tore 359  (ø 2,99 pro Spiel)
Zuschauer 291.720  (ø 2431 pro Spiel)
Torschützenkönig Sjarhej Jaromka, MPKZ Masyr
Wyschejschaja Liha 1994/95

Die Wyschejschaja Liha 1995 war die fünfte Spielzeit der höchsten weißrussischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 10. Juli 1995 und endete am 6. November 1995.

ModusBearbeiten

Der weißrussische Fußballverband entschied, die folgende Saison wieder innerhalb eines Kalenderjahres auszutragen. Daher wurde diese Meisterschaft als Übergangssaison ausgetragen. Es war auch die erste Saison nach der Drei-Punkte-Regel.

Die 16 Mannschaften traten nur jeweils einmal gegeneinander an. Am Saisonende stieg der Tabellenletzte direkt in die Perschaja Liha ab, der Vorletzte ging in die Relegation.

VereineBearbeiten

Lage der Vereine der Wyschejschaja Liha 1995
Verein Stadt Stadion Kapazität
FK Babrujsk Babrujsk Spartak-Stadion 03.709
Schinnik Babrujsk Babrujsk Spartak-Stadion 03.709
FK Dinamo Brest Brest Brestskij-Stadion 10.080
FK Njoman Hrodna Hrodna Njoman-Stadion 08.800
Dnjapro Mahiljou Mahiljou Spartak-Stadion 07.990
Tarpėda Mahiljou Mahiljou Torpedo-Stadion 03.560
MPKZ Masyr Masyr Junatsva-Stadion 05.353
FK Dinamo Minsk Minsk Dinamo-Stadion 41.024
Dinamo-93 Minsk Minsk Dinamo-Stadion 41.024
Torpedo Minsk Minsk Torpedo-Stadion 05.200
Ataka-Aura Minsk Minsk Traktar-Stadion 17.600
FC Maladsetschna Maladsetschna Haradski-Stadion 04.312
Obuwschtschik Lida Lida Sportkomplex Start 02.960
Wedrytsch Retschyza Retschyza Zentralstadion Retschyza 03.500
FK Schachzjor Salihorsk Salihorsk Stroitel-Stadion 05.000
Dwina Wizebsk Wizebsk Zentraler Sportkomplex 08.144

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FK Dinamo Minsk (M)  15  12  2  1 042:130 +29 38
 2. MPKZ Masyr (N)  15  11  3  1 044:900 +35 36
 3. Dinamo-93 Minsk (P)  15  10  2  3 028:150 +13 32
 4. Ataka-Aura Minsk (N)  15  8  5  2 026:700 +19 29
 5. FC Maladsetschna  15  8  1  6 033:190 +14 25
 6. Dnjapro Mahiljou  15  7  1  7 026:230  +3 22
 7. Dwina Wizebsk  15  5  5  5 012:120  ±0 20
 8. FK Njoman Hrodna  15  6  1  8 020:350 −15 19
 9. Torpedo Minsk  15  5  3  7 012:270 −15 18
10. Tarpėda Mahiljou  15  5  2  8 027:320  −5 17
11. FK Dinamo Brest  15  4  5  6 017:210  −4 17
12. Obuwschtschik Lida  15  4  4  7 015:230  −8 16
13. FK Schachzjor Salihorsk  15  4  4  7 012:200  −8 16
14. Wedrytsch Retschyza  15  4  3  8 022:200  +2 15
15. Schinnik Babrujsk  15  4  3  8 017:290 −12 15
16. FK Babrujsk  15  0  2  13 006:540 −48 02

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Direkter Vergleich

  • Weißrussischer Meister und Teilnahme im UEFA-Pokal 1996/97
  • Teilnahme im UEFA-Pokal 1996/97
  • Weißrussischer Pokalsieger und Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1996/97
  • Teilnahme am UEFA Intertoto Cup 1996
  • Teilnahme an der Relegation
  • Abstieg in die Perschaja Liha
  • (M) amtierender weißrussischer Meister
    (P) amtierender weißrussischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der Perschaja Liha

    KreuztabelleBearbeiten

    1995[1]     D93 ATA MAL     NJO TOR TAR   OBU   WED   BAB
    1. FK Dinamo Minsk 0:0 2:0 3:1 5:1 5:2 6:2 1:1 6:1
    2. MPKZ Masyr 2:1 2:2 1:0 7:0 3:1 3:0 4:0
    3. Dinamo-93 Minsk 0:2 1:1 4:1 3:1 1:0 2:1 1:0 6:0
    4. Ataka-Aura Minsk 1:1 0:0 3:1 4:0 1:0 3:0 3:0
    5. FC Maladsetschna 2:1 1:0 2:1 0:1 1:3 4:0 2:1 6:1
    6. Dnjapro Mahiljou 0:1 1:3 0:0 3:2 4:3 3:0 0:1 5:1
    7. Dwina Wizebsk 1:1 0:1 0:2 2:0 1:0 1:0 1:1
    8. FK Njoman Hrodna 2:3 2:0 0:4 4:1 2:3 1:0 1:0 3:0
    9. Torpedo Minsk 0:5 2:1 0:4 0:0 1:0 0:3 1:0 0:1
    10. Tarpėda Mahiljou 0:2 2:1 1:1 0:0 2:2 5:1
    11. FK Dinamo Brest 0:3 3:2 1:1 1:2 3:0 1:1 4:2
    12. Obuwschtschik Lida 0:3 1:3 1:0 0:2 1:1 0:0 3:0 0:0
    13. FK Schachzjor Salihorsk 1:3 1:1 1:0 0:1 3:1 1:3 2:1
    14. Wedrytsch Retschyza 1:2 3:0 1:3 9:0 2:0 0:0 2:1
    15. Schinnik Babrujsk 0:3 0:1 1:2 3:1 0:2 3:1 1:1
    16. FK Babrujsk 0:5 0:7 0:0 0:0 1:4 0:2 0:4

    RelegationBearbeiten

    Der Zweite aus der Perschaja Liha traf in zwei Spielen auf den 15. der Wyschejschaja Liha.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Kamunalnik Pinsk 2:3   Schinnik Babrujsk 2:0 0:3

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name Team Tore
    1. Weissrussland 1995  Sjarhej Jaromka MPKZ Masyr 16
    2. Weissrussland 1995  Pjotr Katschura FK Dinamo Minsk 15
    3. Weissrussland 1995  Waljanzin Bjalkewitsch FK Dinamo Minsk 11
    4. Weissrussland 1995  Pawel Schaurou Dinamo-93 Minsk 10
    Weissrussland 1995  Maksim Ramaschtschanka MPKZ Masyr

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Belarus 1995. In: wildstat.com. Abgerufen am 11. Januar 2018.