Hauptmenü öffnen

Perschaja Liha

zweite Ebene des Profifußballs
Perschaja Liha
Verband Belaruskaja Federazyja Futbola
Erstaustragung 1992
Mannschaften 15
Meister FK Slawija-Masyr
Website www.bff.by

Die Perschaja Liha (weißrussisch Першая ліга „Erste Liga“) ist die zweithöchste Spielklasse im weißrussischen Fußball. Gegründet wurde die Liga 1992 nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und wird seitdem vom weißrussischen Verband ausgetragen.

ModusBearbeiten

Die Saison wird innerhalb eines Kalenderjahres ausgetragen, sie beginnt im Frühjahr und endet im Herbst. Seit der Gründung 1992 wurde die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften mehrfach geändert und somit variierte auch die Zahl der Auf- und Absteiger. In der Saison 2018 nehmen 15 Mannschaften teil und spielen eine Doppelrunde mit 28 Spieltagen. Die zwei bestplatzierten Mannschaften steigen in die Wyschejschaja Liha auf, die zur Saison 2016 von 14 auf 16 Vereine aufgestockt wird. Der Letztplatzierte steigt in die drittklassige Druhaja Liha ab. Bei Punktgleichheit entscheidet der direkte Vergleich aus allen Saisonspielen der betreffenden Mannschaften gegeneinander. Ist auch diese gleich, so und danach die Tordifferenz.

Vereine in der Saison 2018Bearbeiten

Minsk
Baranawitschy
Babrujsk
Homel
Lida
Masyr
Mikaschewitschy
Nawapolazk
Orscha
Pinsk
Schytkawitschy
Slonim
Smarhon
Swetlahorsk
Tschist
Vereine in der Perschaja Liha 2018

MeisterBearbeiten

Nach SaisonBearbeiten

Titelgewinne nach VereinBearbeiten

Rang Verein Anzahl Spielzeiten
1. Belschyna Babrujsk 3 1992/93, 2005, 2009
FK Homel 3 1997, 2010, 2017
FK Slawija-Masyr 2 1994/95, 2011, 2018
3. FK Lida 2 1993/94, 1998
FK Minsk 2 2006, 2008
6. Dinamo-93 Minsk 1 1992
Naftan Nawapolazk 1 1995
FK Transmash Mahiljou 1 1996
FK Kommunalnik Slonim 1 1999
FK Zabudowa Maladsetschna 1 2000
Torpedo Schodsina 1 2001
FK Darida Minsk Rajon 1 2002
Partizan Minsk 1 2003
SKVICh Minsk 1 2004
Savit Mahiljou 1 2007
Dnjapro Mahiljou 1 2012
FK Sluzk 1 2013
FK Hranit Mikaschewitschy 1 2014
FK Isloch Minsk Rajon 1 2015
Luch Minsk 1 2016

WeblinksBearbeiten