Hauptmenü öffnen
Spor Toto Süper Lig 2013/14
Logo der Spor Toto Süper Lig
Herbstmeister Fenerbahçe Istanbul
Meister Fenerbahçe Istanbul
Champions League Galatasaray Istanbul
Champions-League-
Qualifikation
Beşiktaş Istanbul
Europa-League-
Qualifikation
Trabzonspor,
Sivasspor,
Eskişehirspor (Pokalfinalist)
Pokalsieger Galatasaray Istanbul
Absteiger Elazığspor,
Medical Park Antalyaspor,
Kayserispor
Mannschaften 18
Spiele 306  (davon 2 strafverifiziert)
Tore 815  (ø 2,68 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Torschützenkönig Aatif Chahechouhe (Sivasspor)
Süper Lig 2012/13

Die Spor Toto Süper Lig 2013/14 war die 56. Spielzeit der höchsten türkischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie begann am 16. August 2013 mit dem Spiel Medical Park Antalyaspor gegen Kayseri Erciyesspor, welches 0:0 ausging und endete am 18. Mai 2014. Vom 30. Dezember 2013 bis 25. Januar 2014 wurde die Saison durch die Winterpause unterbrochen.[1] Der Spielplan der Saison wurde wieder per Losverfahren ermittelt. Die Auslosung fand am 17. Juli 2013 auf dem Studiogelände des Pay-TV-Senders Digiturk statt, welcher auch die Übertragungsrechte der Liga besitzt, und wurde von diesem Sender live übertragen.[2] Am 27. April 2014, den 31. Spieltag sicherte sich Fenerbahçe Istanbul durch ein 0:0 gegen Çaykur Rizespor drei Spieltage vor Saisonende vorzeitig die 19. Meisterschaft der Vereinsgeschichte.[3]

Die zwei Erstplatzierten der Saison nehmen gemäß UEFA-Fünfjahreswertung an der UEFA Champions League 2014/15 teil, wobei der Erstplatzierte direkt qualifiziert ist und der Zweitplatzierte entsprechend seinem Klub-Koeffizienten sich erst über die Qualifikationsrunden qualifizieren muss. Die Mannschaften auf den Plätzen drei und vier qualifizieren sich für die UEFA Europa League 2014/15.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

StatistikenBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Tabellenführer
 
Tabellenletzter
 
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Fenerbahçe Istanbul1 (P)  34  23  5  6 074:330 +41 74
 2. Galatasaray Istanbul (M)  34  18  11  5 059:320 +27 65
 3. Beşiktaş Istanbul  34  17  11  6 053:330 +20 62
 4. Trabzonspor  34  14  11  9 053:410 +12 53
 5. Sivasspor  34  16  5  13 060:550  +5 53
 6. Kasımpaşa Istanbul  34  13  12  9 056:390 +17 51
 7. Kardemir Karabükspor2  34  13  11  10 033:340  −1 50
 8. Bursaspor2  34  12  10  12 040:460  −6 46
 9. Gençlerbirliği Ankara  34  13  6  15 039:430  −4 45
10. Akhisar Belediyespor  34  12  8  14 044:550 −11 44
11. Torku Konyaspor (N)  34  11  9  14 048:450  +3 42
12. Eskişehirspor  34  10  12  12 033:350  −2 42
13. Çaykur Rizespor (N)  34  10  12  12 043:430  ±0 42
14. Kayseri Erciyesspor (N)  34  10  7  17 034:500 −16 37
15. Gaziantepspor  34  10  7  17 038:580 −20 37
16. Elazığspor  34  10  4  20 038:620 −24 34
17. Medical Park Antalyaspor  34  6  13  15 034:470 −13 31
18. Kayserispor  34  7  8  19 030:580 −28 29
Stand: Saisonende[4]
1 Fenerbahçe Istanbul wurde im Juni 2013 von der Kontroll- und Disziplinarkammer der UEFA für Teilnahmen an UEFA-Vereinswettbewerben für drei Jahre, davon ein Jahr auf Bewährung, für die sie sich sportlich qualifizieren würden, ausgeschlossen,[5] da fünf Verantwortliche des Fußballvereins in einen Bestechungsskandel (2011) verwickelt waren.[6] Daraufhin legte der Verein Einspruch beim UEFA-Berufungssenat ein, welcher Fenerbahçe im Juli 2013 teilweise recht gab und die Teilnahmesperre auf zwei Jahre ohne jedweilige Bewährung reduzierte.[7] Fenerbahçe legte erneut Einspruch gegen das Urteil der UEFA ein, diesmal beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS). Nach einer Anhörung im August 2013 wies der CAS den Einspruch zurück und bestätigte somit das Urteil der UEFA.[8][9] Als Folge dieser Abweisung des Einspruchs durfte Fenerbahçe bei UEFA-Vereinswettbewerben der Spielzeiten 2013/14 und 2014/15, für den sie sich sportlich qualifiziert hatten, nicht teilnehmen.
2 Kardemir Karabükspor und Bursaspor rückten als Siebt- und Achtplatzierter in die 2. bzw. 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League ein, da Sivasspor (als Fünftplatzierter) und Eskişehirspor (als Pokalfinalist) von der UEFA für die UEFA Europa League 2014/15 ausgeschlossen wurden. Als Grund wurde angegeben, dass diese Verein in einem Bestechungsskandal verwickelt sind.[10] Der Sechstplatzierte Kasımpaşa Istanbul bekam keine UEFA-Lizenz vom türkischen Fußballverband, sodass die Teilnahme auf europäischer Bühne, trotz der sportlichen Qualifikation, ebenfalls verweigert wurde.[11]
Legende
Türkischer Meister
Türkischer Vizemeister und Teilnahme an der UEFA Champions League 2014/15
Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2014/15
Teilnahme an der Playoff-Runde der UEFA Europa League 2014/15
Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2014/15
Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2014/15
Abstieg in die TFF 1. Lig 2014/15
(M) amtierender Meister
(P) amtierender Pokalsieger
(N) Neuaufsteiger aus der PTT 1. Lig 2012/13
Bei Punktgleichheit zählt der Direkte Vergleich

KreuztabelleBearbeiten

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2013/14
Stand: Saisonende[12]
                                 
  Galatasaray Istanbul 1:0 1:0 6:0 0:1 0:4 1:1 3:0 2:1 2:1 3:2 2:1 2:0 6:1 2:1 2:1 1:1 2:1
  Fenerbahçe Istanbul 2:0 3:3 3:0 5:1 2:1 4:1 1:0 0:0 3:1 2:0 5:2 4:0 4:0 4:0 2:1 0:0 2:1
  Beşiktaş Istanbul 0:31 1:1 1:0 2:1 2:1 0:0 1:0 2:0 2:0 1:1 1:1 4:1 3:0 0:0 3:2 0:0 3:1
  Bursaspor 1:1 2:3 0:3 2:0 1:1 1:1 3:1 2:2 3:1 0:0 4:3 1:0 0:0 1:0 3:1 2:0 1:2
  Kayserispor 2:4 0:2 0:3 2:0 0:0 3:1 1:1 0:1 0:1 1:0 1:0 1:3 0:0 1:3 0:4 0:2 0:0
  Kasımpaşa Istanbul 1:1 2:3 0:32 1:1 3:1 2:0 0:2 3:2 3:0 1:2 6:2 4:0 2:4 0:0 3:0 1:1 1:3
  Medical Park Antalyaspor 2:2 1:2 2:0 1:2 2:2 1:1 0:0 0:2 0:1 2:3 1:2 1:2 1:0 0:0 0:0 1:2 1:1
  Eskişehirspor 0:0 2:1 0:1 2:0 1:4 0:0 2:1 2:2 2:0 0:1 2:2 1:0 2:0 0:0 0:1 4:1 1:1
  Trabzonspor 1:4 0:33 1:1 2:2 2:1 0:0 2:1 1:0 2:1 3:0 0:0 4:0 2:4 1:0 3:1 2:1 2:0
  Gaziantepspor 0:0 0:3 1:2 0:0 2:1 2:2 0:0 1:1 3:2 0:1 0:4 3:1 1:1 3:0 2:1 2:5 3:3
  Gençlerbirliği Ankara 1:1 0:1 1:0 1:0 1:1 1:3 1:2 2:0 3:2 1:3 2:1 3:1 3:0 1:2 0:0 3:1 2:2
  Sivasspor 2:1 2:0 3:0 2:1 3:0 1:2 0:3 3:2 0:4 3:2 2:0 1:3 3:1 3:1 2:0 3:1 2:0
  Elazığspor 0:1 1:1 0:1 1:2 3:0 0:0 4:1 0:2 0:0 2:1 1:2 2:4 2:1 2:2 0:1 1:0 2:0
  Akhisar Belediyespor 2:1 3:1 3:3 2:1 2:2 1:3 0:0 0:0 3:0 2:0 3:1 2:1 3:1 0:1 0:2 2:3 2:1
  Kardemir Karabükspor 0:0 2:1 1:0 0:1 1:0 2:0 1:1 0:0 2:2 0:1 1:0 1:0 3:1 0:2 0:0 2:1 2:2
Kayseri Erciyesspor 1:3 1:2 2:4 1:1 1:1 0:3 1:3 0:2 0:5 1:0 1:0 1:1 3:0 1:0 2:1 1:1 1:0
  Çaykur Rizespor 1:1 1:2 2:2 2:1 0:2 0:0 1:2 0:0 0:0 5:1 1:0 1:1 3:1 0:0 0:1 2:1 3:1
  Torku Konyaspor 0:0 3:2 1:1 0:1 3:0 1:2 2:0 4:1 0:0 0:1 1:0 3:0 2:3 4:0 2:3 1:0 2:1
1 Die Partie zwischen Beşiktaş gegen Galatasaray wurde vom türkischen Fußballverband für Galatasaray mit 3:0 gewertet. Fans von Beşiktaş stürmten während der Nachspielzeit auf das Spielfeld, weshalb Schiedsrichter Fırat Aydınus das Spiel abbrechen musste.[13]
2 Die Partie am 15. Dezember 2013 zwischen Kasımpaşa gegen Beşiktaş endete regulär nach 90 Minuten unter der Schiedsrichterleitung von Barış Şimşek mit 2:1.[14] Während der Begegnung warf Kasimpaşa-Spieler Ryan Donk einen Ersatzball auf den Spielball und somit stoppte er den Spielfluss unerlaubt. Der Schiedsrichter ahndete diese Aktion mit einer Gelben Karte und einem Schiedsrichterball.[15] Beşiktaş legte am 18. Dezember 2013 Protest beim türkischen Fußballverband (TFF) ein, wegen des Spielgeschehens und Schiedsrichterentscheidung. Der TFF gab Beşiktaş am 12. Januar 2014 recht und die Begegnung wurde am 11. Februar 2014 wiederholt.[16] Die wiederholte Partie endete unter anderer Schiedsrichterleitung von Tolga Özkalfa mit 0:3.[17]
3 Die Partie zwischen Trabzonspor gegen Fenerbahçe Istanbul wurde am 10. März 2014 kurz vor der Halbzeit beim Stand von 0:1 abgebrochen, da Zuschauer Feuerwerkskörper, Backsteine und ein Messer auf das Spielfeld geworfen hatten.[18][19] Am 8. April 2014 entschied der türkische Fußballverband, dass die Partie mit 3:0 für Fenerbahçe Istanbul gewertet wird.[20]

TorschützenlisteBearbeiten

Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

Pl. Name Mannschaft Tore
01. Frankreich  Aatif Chahechouhe Sivasspor 17
02. Argentinien  Oscar Scarione Kasımpaşa Istanbul 16
Turkei  Burak Yılmaz Galatasaray Istanbul
04. Senegal  Moussa Sow Fenerbahçe Istanbul 15
05. Portugal  Hugo Almeida Beşiktaş Istanbul 13
Griechenland  Theofanis Gekas Torku Konyaspor
Brasilien  Paulo Henrique Trabzonspor
Rumänien  Bogdan Stancu Gençlerbirliği Ankara
Turkei  Cenk Tosun Gaziantepspor
Stand: Saisonende[21][22]

TorvorlagenlisteBearbeiten

Bei gleicher Anzahl von Torvorlagen sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

Pl. Name Mannschaft Assists
01. Brasilien  Cicinho Sivasspor 14
02. Turkei  Caner Erkin Fenerbahçe Istanbul 10
Uruguay  Tabaré Viudez Kasımpaşa Istanbul
04. Griechenland  Theofanis Gekas Torku Konyaspor 8
Polen  Adrian Mierzejewski Trabzonspor
Turkei  Olcay Şahan Beşiktaş Istanbul
Turkei  Güray Vural Akhisar Belediyespor
08. Brasilien  Paulo Henrique Trabzonspor 7
Weissrussland  Aleksandr Hleb Torku Konyaspor
Turkei  Selçuk İnan Galatasaray Istanbul
Brasilien  Tita Medical Park Antalyaspor
Stand: Saisonende[23]

ScorerlisteBearbeiten

Bei gleicher Anzahl von Scorerpunkten zählen die mehr geschossenen Tore, bei gleicher Anzahl von Toren sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

Pl. Name Mannschaft Punkte Tore Assists
01. Frankreich  Aatif Chahechouhe Sivasspor 23 17 6
02. Argentinien  Oscar Scarione Kasımpaşa Istanbul 22 16
Turkei  Burak Yılmaz Galatasaray Istanbul
04. Griechenland  Theofanis Gekas Torku Konyaspor 21 13 8
05. Senegal  Moussa Sow Fenerbahçe Istanbul 20 15 5
Brasilien  Paulo Henrique Trabzonspor 13 7
07. Rumänien  Bogdan Stancu Gençlerbirliği Ankara 19 6
08. Nigeria  Emmanuel Emenike Fenerbahçe Istanbul 18 12
Turkei  Burhan Eşer Sivasspor
10. Portugal  Hugo Almeida Beşiktaş Istanbul 17 13 4
Niederlande  Wesley Sneijder Galatasaray Istanbul 12 5
Stand: Saisonende[24]

TrainerBearbeiten

Trainerwechsel vor der SaisonBearbeiten

Verein Trainer Grund Datum Nachfolger
  Sanica Boru Elazığspor Turkei  Yılmaz Vural Vertragsende Mai 2013[25] Norwegen  Trond Sollied[26]
Kayseri Erciyesspor Turkei  Osman Özköylü Vertragsende Mai 2013 Turkei  Fuat Çapa[27]
  Gençlerbirliği Ankara Turkei  Fuat Çapa Vertragsende Mai 2013[28] Turkei  Metin Diyadin[29]
  Sivasspor Turkei  Rıza Çalımbay Vertragsende Mai 2013[30] Brasilien  Roberto Carlos[31]
  Beşiktaş Istanbul Turkei  Samet Aybaba Vertragsauflösung 27. Mai 2013[32] Kroatien  Slaven Bilić[33]
  Çaykur Rizespor Turkei  Mustafa Denizli Vertragsauflösung 24. Mai 2013[34] Turkei  Rıza Çalımbay[35]
  Medical Park Antalyaspor Turkei  Mehmet Özdilek Rücktritt 28. Mai 2013[36] Turkei  Samet Aybaba[37]
  Fenerbahçe Istanbul Turkei  Aykut Kocaman Rücktritt 29. Mai 2013[38] Turkei  Ersun Yanal[39]
  Trabzonspor Turkei  Tolunay Kafkas Vertragsauflösung 3. Juni 2013[40] Turkei  Mustafa Reşit Akçay[41]
  Eskişehirspor Turkei  Ersun Yanal Vertragsauflösung 25. Juni 2013[42] Turkei  Ertuğrul Sağlam[43]
  Kardemir Karabükspor Turkei  Suat Sarıcan Vertragsende 8. Juli 2013 Turkei  Tolunay Kafkas[44]
  Bursaspor Turkei  Hikmet Karaman Vertragsauflösung 9. August 2013[45] Deutschland  Christoph Daum[46]

Trainerwechsel während der SaisonBearbeiten

Verein Trainer Grund Datum Tabellenplatz Nachfolger
  Galatasaray Istanbul Turkei  Fatih Terim Vertragsauflösung 24. September 2013[47] 10. Brasilien  Cláudio Taffarel (interim)
Brasilien  Cláudio Taffarel (interim) Ende der Interimszeit 30. September 2013 10. Italien  Roberto Mancini[48]
  Gençlerbirliği Ankara Turkei  Metin Diyadin Vertragsauflösung 20. Oktober 2013[49] 18. Turkei  Mehmet Özdilek[50]
  Sanica Boru Elazığspor Norwegen  Trond Sollied Vertragsauflösung 28. Oktober 2013[51] 16. Turkei  Okan Buruk[52]
  Gaziantepspor Turkei  Bülent Uygun Vertragsauflösung 10. November 2013[53] 16. Turkei  Sergen Yalçın[54]
  Torku Konyaspor Turkei  Uğur Tütüneker Vertragsauflösung 13. Dezember 2013[55] 14. Turkei  Mesut Bakkal[56]
Kayseri Erciyesspor Turkei  Fuat Çapa Vertragsauflösung 20. Dezember 2013 16. Turkei  Hikmet Karaman[57]
  Kayserispor Kroatien  Robert Prosinečki Vertragsauflösung 31. Dezember 2013[58] 17. Portugal  Domingos Paciência[59]
  Çaykur Rizespor Turkei  Rıza Çalımbay Vertragsauflösung 9. Februar 2014[60] 15. Turkei  Uğur Tütüneker[61]
  Trabzonspor Turkei  Mustafa Reşit Akçay Vertragsauflösung 10. Februar 2014[62] 9. Turkei  Hami Mandıralı[63]
  Medical Park Antalyaspor Turkei  Samet Aybaba Rücktritt 10. März 2014[64] 15. Turkei  Fuat Çapa[65]
  Kayserispor Portugal  Domingos Paciência Vertragsauflösung 17. März 2014[66][67] 18. Turkei  Ertuğrul Seçme
  Bursaspor Deutschland  Christoph Daum Vertragsauflösung 23. März 2014[68] 12. Turkei  İrfan Buz[69]
  Gaziantepspor Turkei  Sergen Yalçın Vertragsauflösung 26. März 2014[70] 10. Turkei  Tahsin Tam[71]

SpielstättenBearbeiten

Verein Stadion Kapazität Verein Stadion Kapazität
Beşiktaş Istanbul Recep-Tayyip-Erdoğan-Stadion (Hinrunde)
Atatürk-Olympiastadion (Rückrunde)
14.234
76.092
Gaziantepspor Kamil-Ocak-Stadion 16.981
Galatasaray Istanbul Türk Telekom Arena 52.650 Akhisar Belediyespor Manisa 19 Mayıs Stadı 16.597
Fenerbahçe Istanbul Şükrü-Saraçoğlu-Stadion 50.509 Çaykur Rizespor Rize-Stadion 15.485
Kayseri Erciyesspor Kayseri-Kadir-Has-Stadion 32.864 Sivasspor Sivas 4 Eylül Stadı 15.060
Kayserispor Kayseri-Kadir-Has-Stadion 32.864 Kasımpaşa Istanbul Recep-Tayyip-Erdoğan-Stadion 14.234
Bursaspor Bursa-Atatürk-Stadion 25.661 Elazığspor Elazığ-Atatürk-Stadion 13.923
Trabzonspor Hüseyin-Avni-Aker-Stadion 24.169 Eskişehirspor Eskişehir-Atatürk-Stadion 13.520
Torku Konyaspor Konya-Atatürk-Stadion 21.968 Medical Park Antalyaspor Akdeniz Üniversitesi-Stadion 12.000
Gençlerbirliği Ankara 19 Mayıs Stadion 19.209 Kardemir Karabükspor Necmettin-Şeyhoğlu-Stadion 7.593

SponsorenBearbeiten

Die Meistermannschaft von Fenerbahçe IstanbulBearbeiten

Es sind alle Spieler aufgelistet die mindestens einmal auf der Ersatzbank saßen.

1. Fenerbahçe Istanbul
 
1 Serkan Kırıntılı verließ im September 2013 während der Saison den Verein
2 Joseph Yobo verließ im Januar 2014 während der Saison auf Leihbasis den Verein
3 Recep Niyaz verließ im September 2013 während der Saison auf Leihbasis den Verein

WissenswertesBearbeiten

  • Die Ausländerregelung für die Spielzeit 2013/14 beschränkte sich auf 6+0+4,[72] also durfte jede Mannschaft maximal sechs ausländische Fußballspieler in der Startaufstellung bzw. auf dem Spielfeld einsetzen und die maximal restlichen vier ausländischen Fußballspieler mussten Platz auf der Tribüne nehmen. Jeder Verein durfte maximal zehn ausländische Fußballspieler als Lizenzspieler anmelden.
  • Im August 2013 ließ der Klub Sanica Boru Elazığspor verlautbaren, dass sein Sponsoringvertrag mit der Firma Sanica Boru A.Ş. zum Sommer ausgelaufen ist und kündigte eine Namensänderung zu dem ursprünglichen Namen Elazığspor an.[73] Da aber diese Namensänderung mit dem türkischen Fußballverband nicht abgesprochen war, wurde der Verein bis ins Jahr 2014 noch als Sanica Boru Elazığspor geführt und die Namensänderung erst im April 2014 auch vom Verband zugestimmt.[74][75]
  • Am 25. August 2013, den zweiten Spieltag feierte der 16-jährige Ersatz-Stürmer Enes Ünal seine Tor-Premiere in der Süper Lig für Bursaspor, indem er eingewechselt wurde den 1:1-Ausgleich und Endstand gegen Galatasaray Istanbul erzielte. Mit diesem Tor wurde Enes Ünal im Alter von 16 Jahren, drei Monaten und 15 Tagen der jüngste Süper-Lig-Torschütze der Ligageschichte.[76]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. tff.org: "Profesyonel liglerde sezon planlaması açıklandı" (abgerufen am 17. August 2013)
  2. tff.org: "Spor Toto Süper Lig fikstürü çekildi" (abgerufen am 17. Juli 2013)
  3. Türkischer Fußball: Fenerbahçe Istanbul macht Meisterschaft perfekt. Spiegel Online, 27. April 2014, abgerufen am 17. Mai 2014: „... Fenerbahçe Istanbul ist Meister in der türkischen Süper Lig. Ein 0:0 am 31. Spieltag gegen Caykur Rizespor reichte Fenerbahçe, um den Titel bereits drei Spieltage vor Saisonende perfekt zu machen. Für den Club von Trainer Ersun Yanal ist es die 19. Meisterschaft der Vereinsgeschichte ...“
  4. Point Table (englisch) Turkish Football Federation
  5. Beşiktaş und Fenerbahçe von UEFA-Wettbewerben ausgeschlossen. UEFA – Union of European Football Associations, 25. Juni 2013, abgerufen am 9. April 2014: „... Fenerbahçe darf an den drei nächsten UEFA-Vereinswettbewerben, für welche der Verein sich qualifiziert, nicht teilnehmen, die UEFA Champions League 2013/14 mit eingeschlossen. Der Ausschluss für die dritte Teilnahme ist für fünf Jahre zur Bewährung ausgelegt ...“
  6. Disziplinarverfahren eröffnet. UEFA – Union of European Football Associations, 10. Juni 2013, abgerufen am 9. April 2014: „... Außerdem hat der UEFA-Disziplinarinspektor nach Untersuchungen zu angeblichen Spielabsprachen von Fenerbahçe SK (Türkei) seine Resultate der Kontroll- und Disziplinarkammer im Rahmen des Disziplinarverfahrens gegen den Klub und fünf Vereinsverantwortliche vorgelegt ...“
  7. Beşiktaş und Fenerbahçe: Berufungsentscheidungen. UEFA – Union of European Football Associations, 15. Juli 2013, abgerufen am 9. April 2014: „... Dem Einspruch von Fenerbahçe wurde teilweise stattgegeben. Folglich darf Fenerbahçe nicht an den nächsten beiden UEFA-Vereinswettbewerben teilnehmen, für die sich der Verein qualifiziert, inklusive der UEFA Champions League 2013/14 ...“
  8. About CAS Hearing. Fenerbahçe Sports Club, 28. August 2013, abgerufen am 9. April 2014 (englisch).
  9. UEFA begrüßt CAS-Entscheidungen. UEFA – Union of European Football Associations, 28. August 2013, abgerufen am 9. April 2014: „... Die UEFA begrüßt die heutigen Entscheidungen des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS), den Einspruch von Fenerbahçe SK ... gegen die Beschlüsse des UEFA-Berufungssenats vom 15. Juli 2013 ... abzuweisen ...“
  10. uefa.com: „Eskişehirspor, Sivasspor: Entscheidungen getroffen“, abgerufen am 3. März 2015.
  11. cnnturk.com: „Kasımpaşa'ya UEFA lisansı verilmedi“, abgerufen am 3. März 2015.
  12. Spiele soccerway.com
  13. tff.org: TFF Yönetim Kurulu Kararı (abgerufen am 22. Oktober 2013)
  14. TFF.org: Kasımpaşa 2-1 Beşiktaş - ... Hakemler: Barış Şimşek, ... (türkisch) vom 15. Dezember 2013 (abgerufen am 17. Mai 2014)
  15. Spox.com: Besiktas siegt im Wiederholungsspiel - ... Der türkische Fußballverband ließ die Partie wiederholen, nachdem Kasimpasas Ryan Donk bei der Begegnung im Dezember einen Ersatzball auf den Spielball warf und somit den Spielfluss unerlaubt stoppte. Da der Schiedsrichter die Aktion lediglich mit einer Gelben Karte und einem Schiedsrichterball ahndete, legte Besiktas Protest ein und bekam Recht ... vom 11. Februar 2014 (abgerufen am 17. Mai 2014)
  16. TFF.org: TFF Yönetim Kurulu Kararı: (türkisch) vom 12. Januar 2014 (abgerufen am 17. Mai 2014)
  17. TFF.org: Kasımpaşa 0-3 Beşiktaş - ... Hakemler: Tolga Özkalfa, ... (türkisch) vom 11. Februar 2014 (abgerufen am 17. Mai 2014)
  18. Spielbericht weltfussball.de
  19. Kuyt nach Spielabbruch: ‚Lebensgefährlich‘ weltfussball.de
  20. kicker.de: TFF erklärt Fenerbahce zum 3:0-Sieger (abgerufen am 9. April 2014)
  21. Torjäger. TFF, abgerufen am 9. April 2014.
  22. Türkei >> SüperLig 2013/2014 >> Torschützenliste. weltfussball.de, abgerufen am 18. Mai 2014.
  23. Assists. NTVSpor, abgerufen am 18. Mai 2014.
  24. Tore+Assists. NTVSpor, abgerufen am 20. Mai 2014.
  25. elazigspor.org.tr: KAMUOYUNA ÖNEMLİ DUYURU (abgerufen am 29. Mai 2013)
  26. mackolik.com: „Sollied imzayı attı“ (abgerufen am 25. Juni 2013)
  27. hürriyet.com.tr: Kayseri Erciyesspor Fuat Çapa ile anlaştı (abgerufen am 29. Mai 2013)
  28. kanal a haber.net: Fuat Çapa Gençlerbirliği'nden ayrıldı! (Memento des Originals vom 20. Januar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kanalahaber.com (abgerufen am 29. Mai 2013)
  29. haber7.com: „Metin Diyadin Gençlerbirliği'ne imzayı attı“ (abgerufen am 14. Juni 2013)
  30. hürriyet.com.tr: Rıza Çalımbay, Sivasspor'dan ayrılıyor (abgerufen am 29. Mai 2013)
  31. kicker.de: Roberto Carlos übernimmt Sivasspor (abgerufen am 3. Juni 2013)
  32. ntvspor.net: Aybaba dönemi resmen sona erdi (abgerufen am 29. Mai 2013)
  33. bjk.com.tr: Teknik Direktörümüz Slaven Bilic (Memento des Originals vom 28. September 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bjk.com.tr (abgerufen am 26. Juni 2013)
  34. ntvspor.net: Mustafa Denizli ile yollar ayrıldı (abgerufen am 29. Mai 2013)
  35. fotomac.com.tr: "Ç.Rize'de üçüncü Çalımbay dönemi" (abgerufen am 26. Juni 2013)
  36. ntvspor.net: Mehmet Özdilek istifa etti (abgerufen am 29. Mai 2013)
  37. ntvspor.net: Aybaba imzayı attı (abgerufen am 29. Juni 2013)
  38. ntvspor.net: KOCAMAN DÖNEMİ SONA ERDİ (abgerufen am 29. Mai 2013)
  39. fenerbahce.org: Hocamız Ersun Yanal (abgerufen am 28. Juni 2013)
  40. trabzonspor.org.tr: Kafkas ve ekibinin sözleşmeleri feshedildi (Memento des Originals vom 7. Juni 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.trabzonspor.org.tr (abgerufen am 3. Juni 2013)
  41. trabzonspor.org.tr: Teknik heyet sözleşme imzaladı (Memento des Originals vom 9. Juni 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.trabzonspor.org.tr (abgerufen am 6. Juni 2013)
  42. eskisehirspor.org: Kamuoyuna duyuru (abgerufen am 26. Juni 2013)
  43. ntvspor.net: Es-Es Sağlam'a emanet (abgerufen am 26. Juni 2013)
  44. mackolik.com: "Karabükspor'da Kafkas dönemi" (abgerufen am 8. Juli 2013)
  45. bursaspor.org.tr: Bilgilendirme (abgerufen am 9. August 2013)
  46. Bursaspor vermeldet die Vertragsunterzeichnung von Christoph Daum (Türkisch) vom 14. August 2013
  47. galatasaray.org: Kamuoyuna Duyuru (Memento des Originals vom 24. September 2013 im Webarchiv archive.is)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www2.galatasaray.org (abgerufen am 24. September 2013)
  48. galatasaray.org: Galatasaray'ın Yeni Teknik Direktörü Roberto Mancini (Memento des Originals vom 30. September 2013 im Webarchiv archive.is)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www2.galatasaray.org (abgerufen am 30. September 2013)
  49. ntvspor.net: Diyadin dönemi sona erdi (abgerufen am 20. Oktober 2013)
  50. ntvspor.net: Gençler'in yeni hocası Özdilek (abgerufen am 22. Oktober 2013)
  51. ntvspor.net: Sollied ile yollar ayrıldı! (abgerufen am 29. Oktober 2013)
  52. ntvspor.net: Sollied gitti, Okan Buruk geldi (abgerufen am 29. Oktober 2013)
  53. ntvspor.net: Antep'te fatura Uygun'a kesildi (abgerufen am 12. November 2013)
  54. trtspor: "İşte Sergen Yalçın'ın istediği 3 isim" (abgerufen am 19. November 2013)
  55. hurriyet.com.tr: Uğur Tütüneker istifa etti (abgerufen am 13. Dezember 2013)
  56. ntvspor.net: Konya'da Bakkal dönemi (abgerufen am 21. Dezember 2013)
  57. ntvspor.net: Çapa gitti Karaman geldi! (abgerufen am 21. Dezember 2013)
  58. ntvspor.net: Prosinecki dönemi sona erdi (abgerufen am 11. Januar 2014)
  59. trtspor.com.tr: "Kayserispor'da imzalar atıldı" (abgerufen am 18. Januar 2014)
  60. trtspor.com.tr: "Çaykur Rizespor'da şok istifa" (abgerufen am 10. Februar 2014)
  61. trtspor.com.tr: Ç. Rize'de Tütüneker dönemi (abgerufen am 16. Februar 2014)
  62. trtspor.com.tr: "Trabzonspor'da 'beklenen' ayrılık!" (abgerufen am 10. Februar 2014)
  63. trtspor.com.tr: Sezon sonuna kadar Hami Hoca! (abgerufen am 18. Februar 2014)
  64. ntvspor.net: Aybaba dönemi sona erdi! (abgerufen am 11. März 2014)
  65. ntvspor.net: Antalya'da Çapa dönemi (abgerufen am 17. März 2014)
  66. ntvspor.net: Paciencia dönemi kapandı! (abgerufen am 17. März 2014)
  67. trtspor.com.tr: Kayserispor'da ayrılık resmileşti (abgerufen am 21. März 2014)
  68. kicker.de: Daum löst seinen Vertrag bei Bursa nun doch auf (abgerufen am 23. März 2014)
  69. bursaspor.org.tr: Teknik Direktörlük Görevine İrfan Buz Getirildi (abgerufen am 26. März 2014)
  70. gaziantepspor.org.tr: Kamuoyuna Duyuru: Sergen Yalçın (abgerufen am 26. März 2014)
  71. trtspor.com.tr: Gaziantepspor'da Tam dönemi (abgerufen am 31. März 2014)
  72. TFF Başkanı Demirören: "6+0+4 uygulamasına devam edeceğiz". TFF – Türkiye Futbol Federasyonu, 5. Juli 2013, abgerufen am 17. Mai 2014 (türkisch): „... Türkiye Futbol Federasyonu Başkanı Yıldırım Demirören, Spor Toto Süper Lig'de bir yıl önce açıklanan yabancı oyuncularda "6+0+4" sınırlamasının, 2013-2014 sezonunda uygulanmasına devam edileceğini ve AB statüsü teklifinin de geri çevrildiğini söyledi ...“
  73. radikal.com.tr: „Elazığspor'un ismi değişti“ (abgerufen am 14. Mai 2014)
  74. yenisafak.com.tr: „Sanica Boru Elazığspor'un ismi değişti!“ (abgerufen am 14. Mai 2014)
  75. radikal.com.tr: „Elazığspor'dan TFF'ye başvuru“ (abgerufen am 14. Mai 2014)
  76. Daum und die Krokodile. Tagesspiegel, 27. August 2013, abgerufen am 17. Mai 2014: „... Im Alter von 16 Jahren, drei Monaten und 15 Tagen erzielte Ersatz-Stürmer Enes Ünal, eines der größten Talente im türkischen Fußball, nur wenige nach seiner Einwechselung den 1-1-Ausgleich gegen Galatasaray und wurde damit zum jüngsten Torschütze im türkischen Fußball-Oberhaus überhaupt ...“