Hauptmenü öffnen
PTT 1. Lig 2012/13
PFF 1.Lig logo.png
Herbstmeister Manisaspor
Meister Kayseri Erciyesspor
Aufsteiger Çaykur Rizespor
Kayseri Erciyesspor
Relegation ↑ Torku Konyaspor
Absteiger Göztepe Izmir
Kartalspor
MKE Ankaragücü
Mannschaften 18
Spiele 306  + 5 Play-off-Spiele
Tore 738  (ø 2,37 pro Spiel)
Torschützenkönig Bi Goua Gohou
(Kayseri Erciyesspor)
TFF 1. Lig 2011/12
Süper Lig 2012/13

Die PTT 1. Lig 2012/13 war die 50. Spielzeit der zweithöchsten türkischen Spielklasse im Fußball der Männer sein. Sie begann am 25. August 2012 mit dem 1. Spieltag und am 12. Mai 2013 fand der 34. Spieltag statt.[1] Am 26. Mai 2013 endete die Saison 2012/13 mit dem Play-off-Finale zwischen Torku Konyaspor und Manisaspor.

Die Hinrunde endete am 23. Dezember 2012, während die Rückrunde am 20. Januar 2003 begann. Der Spielplan wurde per Losverfahren bestimmt.[1]

Der Tabellenerste und -zweite steigen direkt in die höhere Süper Lig auf. Die Mannschaften auf den Tabellenplätzen drei bis sechs nehmen an den Play-Offs teil, wo der dritte Aufsteiger per K.-o.-System ausgespielt wird. Die Play-Offs werden in einer für alle teilnehmenden Mannschaften neutralen Stadt ausgetragen und fangen mit den Halbfinalbegegnungen an. Dabei tritt der Tabellendritte gegen den Tabellensechsten und der Tabellenvierte gegen den Tabellenfünften an. Jede K.-o.-Runde wird durch eine Begegnung ausgetragen. Die Mannschaften auf den drei letzten Tabellenplätzen steigen in die TFF 2. Lig ab.

Zu Saisonbeginn waren zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 12 Mannschaften die drei Absteiger aus der erstklassigen Süper Lig Samsunspor, Manisaspor, MKE Ankaragücü und die drei Aufsteiger aus der drittklassigen TFF 2. Lig Şanlıurfaspor, 1461 Trabzon und Adana Demirspor hinzugekommen. Mit 1461 Trabzon hatte sich eine Mannschaft qualifiziert, die zuvor noch nicht in der TFF 1. Lig gespielt hatte.

Der Verein Konyaspor wurde am 11. Juli 2012 in Torku Konyaspor umbenannt.[2]

Die Verträge für die Namensrechte liefen zum Ende der Saison 2011/12 aus und wurden mit Bank Asya nicht verlängert. Stattdessen wurde bekanntgegeben, dass sich die türkische Post (PTT) die Namensrechte für die zwei Spielzeiten 2012/13 und 2013/14 gesichert hat.[3]

1461 Trabzon beendete die Spielzeit 2012/13 mit Platz 3 auf einem Play-off-Platz. Der Verein durfte jedoch nicht an den Play-off-Spielen teilnehmen, weil sie als Reservemannschaft vom Erstligisten Trabzonspor fungiert. Adana Demirspor erhielt dafür die Teilnahmeberechtigung.

AbschlusstabelleBearbeiten

Vereine der PTT 1. Lig 2012/13
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Kayseri Erciyesspor  34  19  6  9 059:370 +22 63
 2. Çaykur Rizespor  34  17  8  9 053:350 +18 59
 3. 1461 Trabzon (N)  34  15  8  11 047:310 +16 53
 4. Manisaspor (A)  34  14  11  9 041:280 +13 53
 5. Bucaspor  34  14  10  10 048:330 +15 52
 6. Torku Konyaspor  34  14  10  10 038:350  +3 52
 7. Adana Demirspor (N)  34  14  9  11 054:530  +1 51
 8. Adanaspor  34  13  10  11 042:420  ±0 49
 9. Karşıyaka SK  34  12  11  11 037:390  −2 47
10. Boluspor  34  13  7  14 041:450  −4 46
11. Denizlispor  34  11  10  13 035:370  −2 43
12. Şanlıurfaspor (N)  34  10  13  11 032:380  −6 43
13. Gaziantep BB  34  11  8  15 037:430  −6 41
14. Samsunspor (A)  34  7  18  9 038:390  −1 39
15. Tavşanlı Linyitspor  34  9  11  14 034:470 −13 38
16. Göztepe Izmir  34  10  7  17 028:400 −12 37
17. Kartalspor  34  10  7  17 033:440 −11 37
18. MKE Ankaragücü (A)  34  7  8  19 031:620 −31 29

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Direkter Aufsteiger in die Süper Lig 2013/14
  • Teilnahme an der Play-off-Runde zum Aufstieg
  • Play-off-Sieger und dritter Aufsteiger in die Süper Lig 2013/14
  • Absteiger in die TFF 2. Lig 2013/14
  • (A) Absteiger aus der Süper Lig 2011/12
    (N) Neuaufsteiger aus der TFF 2. Lig 2011/12

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2012/13                                    
    Samsunspor 2:1 2:4 1:1 1:1 4:0 2:2 1:1 3:1 2:2 1:1 0:0 1:0 0:3 0:0 1:1 0:0 1:1
    Manisaspor 0:0 4:0 2:1 1:2 2:0 2:0 1:2 1:0 0:1 4:0 1:1 0:1 2:1 1:0 0:0 1:1 3:0
    MKE Ankaragücü 1:1 1:1 0:1 0:3 2:1 1:0 1:3 1:0 0:3 0:1 1:5 3:1 1:4 1:1 0:1 3:2 1:4
    Adanaspor 3:2 1:2 0:1 2:1 2:0 0:1 3:2 2:1 2:1 2:2 0:0 2:1 3:0 3:2 0:0 3:2 1:1
    Torku Konyaspor 2:2 2:1 1:0 1:0 1:3 0:1 0:2 4:1 2:0 2:0 0:2 2:0 0:0 0:0 0:0 0:4 3:3
    Çaykur Rizespor 1:0 1:1 3:0 1:0 2:0 1:0 2:2 3:0 0:0 4:0 1:0 5:1 2:1 2:2 1:1 2:3 1:2
    Boluspor 2:1 1:2 1:1 2:2 1:3 1:3 2:4 0:1 1:1 2:2 2:5 3:0 2:0 0:1 0:1 1:0 0:0
    Kayseri Erciyesspor 2:1 2:3 2:1 1:2 0:2 0:1 2:3 1:0 2:0 2:0 0:0 2:0 1:1 0:1 3:1 0:0 5:1
    Kartalspor 2:2 0:0 1:1 3:0 0:0 0:1 2:0 1:3 1:0 2:1 0:1 2:1 1:0 4:3 1:1 1:2 3:1
    Denizlispor 2:1 1:1 2:1 1:0 1:1 1:0 0:1 1:2 1:1 0:1 2:0 1:0 2:1 1:2 1:1 1:2 2:0
    Tavşanlı Linyitspor 0:0 1:0 2:0 0:0 0:1 2:3 2:2 1:2 2:0 4:3 0:0 0:1 1:0 1:1 1:3 1:1 1:0
    Bucaspor 0:0 1:1 0:0 4:0 0:1 1:0 0:1 0:1 1:0 1:0 4:2 3:0 3:1 1:2 1:2 3:2 1:0
    Göztepe Izmir 0:1 0:1 1:1 0:0 0:0 1:0 1:2 0:0 2:0 1:1 0:1 1:1 2:0 3:2 4:0 1:0 0:2
    Gaziantep BB 1:2 0:1 1:1 1:1 1:0 1:4 2:1 3:2 1:0 0:1 3:2 2:1 0:2 3:0 1:1 1:0 1:2
    Karşıyaka SK 0:1 1:1 2:0 0:2 1:1 0:1 1:0 2:4 2:2 0:0 0:0 1:0 2:0 0:0 1:0 1:0 1:4
    Şanlıurfaspor 2:1 2:0 3:2 0:0 2:0 2:2 1:3 1:0 1:0 1:1 0:0 1:2 0:2 0:1 0:1 0:3* 2:3
    1461 Trabzon 2:1 0:0 1:0 2:1 3:0 0:0 1:2 0:1 0:1 3:0 1:0 3:1 1:1 1:1 3:2 1:0 0:1
    Adana Demirspor 0:0 2:0 4:1 4:2 1:2 2:2 0:1 1:3 2:1 2:1 3:2 5:5 1:0 1:1 0:2 1:1 0:3
    • * = Aufgrund von Fanausschreitungen wurde das Spiel zwischen Şanlıurfaspor und 1461 Trabzon vom 14. Oktober 2012 in der 34. Minute beim Stand von 1:2 vom Schiedsrichter Hüseyin Sabancı abgebrochen. Die Entscheidung über das weitere Vorgehen wird der Türkische Fußballverband in den nachfolgenden Tagen bekanntgeben.[4] Nachdem beide Seiten ihre Stellungnahme abgegeben haben, entschied der Fußballverband, dass als Heimmannschaft Şanlıurfaspor für die Ausschreitungen verantwortlich sei und verhängte neben einer Geldstrafe zusätzlich Spielsperren für einige Spieler. Darüber hinaus wurde entschieden, dass zwei Heimspiele von Şanlıurfaspor in einer anderen Stadt und ohne Zuschauer ausgetragen werden solle.[5] Die Entscheidung wurde am 10. Dezember 2012 bekanntgegeben. 1461 Trabzon wurde mit 3:0 als Sieger erklärt[6]

    Play-offsBearbeiten

    Halbfinale

    • Hinspiele: 19. Mai 2013
    • Rückspiele: 23. Mai 2013
    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Adana Demirspor 1:3   Manisaspor 0:2 1:1
    Torku Konyaspor (a) 2:2   Bucaspor 0:1 2:1

    Finale

    Manisaspor Torku Konyaspor
     
    Relegations-Finale
    26. Mai 2013 um 18.33 Uhr in Eskişehir (Eskişehir-Atatürk-Stadion)
    Ergebnis: 0:2 (0:1)
    Schiedsrichter: Bülent Yıldırım
    Spielbericht
     


    Volkan Babacanİsmail Dinler, Hikmet Balioğlu, Benjamin FuchsGökay İravul (50. Murat Gürbüzerol), Maciej Iwański (78. Eray Ataseven), Ümit Yasin Arslan, Bülent Cevahir (58. Murat Tosun), Bekir YılmazKahê, Cem Sultan
    Trainer: Reha Erginer
    Kaya TarakcıErdinç Yavuz, Selim Ay, Tolga Ünlü, Muhammet YürükusluErdal Kılıçaslan, Murat Akın, Şenol Akın (90. Serkan Şahin), İshak ÇakmakRecep Aydın (71. Neca), Sjoerd Ars (85. İbrahim Alan)
    Trainer: Uğur Tütüneker
      0:1 Recep Aydın (8.)
      0:2 Sjoerd Ars (47.)
      Bekir Yılmaz (49.), Murat Gürbüzerol (76.)   Neca (72.), Muhammet Yürükuslu (87.)
    Torku Konyaspor ist durch diesen Sieg in die Süper Lig aufgestiegen.

    StatistikenBearbeiten

    TorschützenlisteBearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spieler alphabetisch geordnet.

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1. Elfenbeinküste  Bi Goua Gohou Kayseri Erciyesspor 19
    2. Brasilien  Kahê Manisaspor 18
    3. Ghana  Emmanuel Banahene Karşıyaka SK 14
    3. Brasilien  José Carlos Júnior Adana Demirspor 14
    5. Turkei  Emrah Bozkurt Kayseri Erciyesspor 13
    5. Turkei  Erdal Kılıçaslan Torku Konyaspor 13
    7. Turkei  Mehmet Batdal Bucaspor 12
    7. Turkei  Serdar Deliktaş Gaziantep BB 12
    7. Kamerun  Mbilla Etame Adanaspor 12

    Meiste Torvorlagen (Assists)Bearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Vorlagen sind die Spieler alphabetisch geordnet.

    Pl. Nat. Spieler Verein Vorlagen[7]
    1. Turkei  Sercan Kaya 1461 Trabzon / Çaykur Rizespor 9
    2. Frankreich  Sofiane Hanni Kayseri Erciyesspor 7
    3. Turkei  Cafercan Aksu Boluspor 6
    3. Turkei  Erçağ Evirgen Adana Demirspor 6
    5. Turkei  Fatih Şen Samsunspor 6

    TrainerBearbeiten

    Verein Trainer im Amt seit
    1461 Trabzon Mustafa Reşit Akçay 1. Spieltag
    Adanaspor Levent Eriş 1. Spieltag
    Adana Demirspor Mustafa Uğur[8] 6. Spieltag
    Boluspor Osman Nuri Işılar[9] 31. Spieltag
    Bucaspor Sait Karafırtınalar 1. Spieltag
    Çaykur Rizespor Mustafa Denizli[10] 17. Spieltag
    Denizlispor Özcan Bizati[11] 31. Spieltag
    Gaziantep BB Suat Kaya[12] 20. Spieltag
    Göztepe İzmir Kemal Kılıç[13] 9. Spieltag
    Verein Trainer im Amt seit
    Karşıyaka SK Cihat Arslan[14] 1. Spieltag
    Kartalspor Mehmet Altıparmak[15] 29. Spieltag
    Kayseri Erciyesspor Osman Özköylü 1. Spieltag
    Torku Konyaspor Uğur Tütüneker[16] 14. Spieltag
    Manisaspor Reha Erginer 1. Spieltag
    MKE Ankaragücü Mustafa Kaplan[17] 12. Spieltag
    Samsunspor Besim Durmuş[18] 12. Spieltag
    Şanlıurfaspor Raşit Çetiner[19] 25. Spieltag
    TKİ Tavşanlı Linyitspor Erol Tok[20] 20. Spieltag

    Trainerwechsel vor der SaisonBearbeiten

    Trainerwechsel während der SaisonBearbeiten

    Die Meistermannschaft von Kayseri ErciyessporBearbeiten

    1. Kayseri Erciyesspor

    1Behram Zülaloğlu, Ufukhan Bayraktar, Mehmet Ayaz, Kemal Okyay, Veli Torun, Ü. Bilgi und Cihan Özkara bestritten nur die erste Saisonhälfte für Kayseri Erciyesspor

    Siehe auchBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b tff.org: „TFF 1.Lig fikstürü çekildi“ (abgerufen am 6. August 2012)
    2. “3 kulübün ismi değişti” (tff.org am 12. Juli 2012, türkisch)
    3. tff.org: „1.Lig'in yeni adı PTT 1. Lig oldu“ (abgerufen am 20. August 2012)
    4. ptt1lig.net: "Şanlıurfaspor 1461 Trabzon maçı iptal" (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ptt1lig.net (abgerufen am 16. Oktober 2012)
    5. fotomac.com.tr: "Urfa 2 maç dış sahada" (abgerufen am 19. Oktober 2012)
    6. ntvspor.net:Olaylı maçın kararı verildi! (abgerufen am 10. Dezember 2012)
    7. NTVSpor.net
    8. fotomac.com.tr: "Özdemir'in yerine Uğur" (abgerufen am 9. Oktober 2012)
    9. sabah.com.tr: "Oğuz Çetin istifa etti" (abgerufen am 29. April 2013)
    10. caykurrizespor.org.tr: "Mustafa Denizli ile 1.5 yıllığına anlaştı" (abgerufen am 21. Dezember 2012)
    11. denizlispor.org.tr: "ÖZCAN BİZATİ İMZAYI ATTI" (abgerufen am 22. April 2013)
    12. fotomac.com.tr: „Gaziantep BB Kaya'ya emanet“ (abgerufen am 29. Januar 2013)
    13. hurriyet.com.tr: „Bolu'da Güller açtı“ (abgerufen am 22. Oktober 2012)
    14. ajansspor.com: „Karşıyaka hocasını buldu!“ (Memento des Originals vom 20. Juli 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ajansspor.com (abgerufen am 17. Juli 2012)
    15. hurriyet.com.tr: „Kartalspor, Mehmet Altıparmak ile anlaştı“ (abgerufen am 15. April 2013)
    16. fotomac.com.tr: „Konyaspor'da patron Uğur Tütüneker!“ (abgerufen am 29. November 2012)
    17. a b sabah.com.tr: „Ankaragücü'nde Kaplan dönemi“ (abgerufen am 27. November 2012)
    18. mackolik.com: „Samsunspor'a Durmuş'a Emanet“ (abgerufen am 20. November 2012)
    19. sanliurfaspor.org: „Şanlıurfaspor’un Yeni Teknik Drektör’ü Raşit Çetiner“ (Memento des Originals vom 11. März 2013 im Webarchiv archive.today)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sanliurfaspor.org (abgerufen am 8. März 2013)
    20. fanatik.com.tr: „Erol Tok, Tavşanlı Linyitspor'da“@1@2Vorlage:Toter Link/www.fanatik.com.tr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (abgerufen am 11. Februar 2013)
    21. fotomac.com.tr: "Bulak dönemi bitti" (abgerufen am 19. Juli 2012)
    22. ntvspor.net: "Ercan Albay istifa etti!" (abgerufen am 19. Juli 2012)
    23. trthaber.com: "Yücel İldiz İstifa Etti" (abgerufen am 19. Juli 2012)
    24. fotomac.com.tr: "Kutlu'dan cevap!" (abgerufen am 19. Juli 2012)
    25. adanayorum.com: "Adana Demirspor’da Güvenç Kurtar istifa etti" (abgerufen am 26. August 2012)
    26. mackolik.com: "Anlaşarak Ayrıldılar" (abgerufen am 19. September 2012)
    27. hurriyet.com.tr: "Osman Özdemir istifa etti" (abgerufen am 9. Oktober 2012)
    28. 365spor.com: "Tavşanlı Linyitspor'da Levent Devrim dönemi kapandı" (Memento des Originals vom 14. Oktober 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/365spor.com (abgerufen am 15. Oktober 2012)
    29. trthaber.com: "Hüseyin Kalpar İstifa Etti" (abgerufen am 16. Oktober 2012)
    30. sporx.com: "Besim Durmuş istifa etti" (abgerufen am 16. Oktober 2012)
    31. 365spor.com: "Tavşanlı Linyitspor'da Levent Devrim dönemi kapandı" (Memento des Originals vom 14. Oktober 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/365spor.com (abgerufen am 13. Oktober 2012)
    32. hurriyet.com.tr: "İpekoğlu gönderildi" (abgerufen am 31. Oktober 2012)
    33. fotomac.com.tr: "Sarı'ya emanet" (abgerufen am 23. Oktober 2012)
    34. tribundergi.com: „Samsun'da Altın dönemi bitti“ (abgerufen am 19. November 2012)
    35. fotomac.com.tr: „Serhat Güller görevi bıraktı“ (abgerufen am 22. November 2012)
    36. fotomac.com.tr: "Konyaspor'da Özkara'yla yollar ayrıldı" (abgerufen am 22. November 2012)
    37. milliyet.com.tr: "Çaykur Rizespor'a antrenör dayanmıyor!" (abgerufen am 10. Dezember 2012)
    38. ntvspor.net: Mehmet Şahan istifa etti (abgerufen am 22. Januar 2013)
    39. tff.org: "Arif Peçenek'i kaybettik" (abgerufen am 29. Januar 2013)
    40. gaziantepbbspor.com: „Büyükşehir Vedat Özsoylu ya emanet“ (abgerufen am 24. Januar 2013)
    41. milliyet.com.tr: „Özcan Kızıltan ayrıldı“ (abgerufen am 30. Januar 2013)
    42. sanliurfaspor.org: "KAMUOYUNA DUYURU"@1@2Vorlage:Toter Link/sanliurfaspor.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (abgerufen am 7. März 2013)
    43. kartalspor.org: "Osman Özdemir görevinden istifa etti" (Memento des Originals vom 27. Mai 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kartalspor.org (abgerufen am 15. April 2013)
    44. haberciniz.biz: "Denizlispor'da Dervent Veda Etti" (abgerufen am 22. April 2013)
    45. fotomac.com.tr: "Oğuz Çetin istifa etti" (abgerufen am 29. April 2013)

    WeblinksBearbeiten