Hauptmenü öffnen

Salih Uçan (* 6. Januar 1994 in Marmaris) ist ein türkischer Fußballspieler. Er steht bei Fenerbahçe Istanbul unter Vertrag und ist an den FC Empoli verliehen.

Salih Uçan
Salih Uçan.JPG
Aufnahme aus dem Jahr 2013
Personalia
Geburtstag 6. Januar 1994
Geburtsort Marmaris (Muğla), Türkei
Größe 188 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2004–2008 Marmaris Belediyespor
2008–2010 Bucaspor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2011 Bucaspor A2 20 (1)
2010–2012 Bucaspor 24 (1)
2012– Fenerbahçe Istanbul 37 (3)
2014–2016 → AS Rom (Leihe) 7 (0)
2017–2018 → FC Sion (Leihe) 19 (2)
2018– → FC Empoli (Leihe) 12 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009 Türkei U-15 6 (0)
2009–2010 Türkei U-16 14 (1)
2010–2011 Türkei U-17 7 (0)
2011 Türkei U-18 3 (0)
2011–2013 Türkei U-19 20 (1)
2012–2013 Türkei U-20 11 (1)
2013–2016 Türkei U-21 16 (0)
2013– Türkei 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 21. April 2019

2 Stand: 15. November 2013

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Uçan begann, Vereinsfußball in der Jugend von Marmaris Belediyespor zu spielen und wechselte im September 2008 in die Jugend von Bucaspor. 2010 erhielt er einen Profivertrag, spielte aber weiterhin überwiegend für die Reservemannschaft. Parallel zu seiner Tätigkeit bei der Reserve wurde er aber am Mannschaftstraining der Profis beteiligt und bei der Mannschaftsaufstellung berücksichtigt. So gab er sein Profidebüt am 9. November 2010 bei einer Pokalbegegnung gegen den Drittligisten Yeni Malatyaspor.[1] Etwa sechs Wochen nach dieser Begegnung kam er bei der Pokalpartie gegen Fenerbahçe Istanbul ein weiteres Mal zu einem Einsatz.[2] Zum Saisonende verpasste sein Verein den Klassenerhalt in der Süper Lig und stieg in die zweithöchste Klasse, die TFF 1. Lig, ab. In seiner zweiten Saison eroberte er sich früh einen Stammplatz und wurde zu einem der Shootingstars der Saison. Kurz darauf weckte er auch das Interesse anderer Klubs.

Gleich nach Saisonende sicherte sich Fenerbahçe Istanbul im Sommer 2012 die Dienste des jungen Mittelfeldspielers.[3] Als Ablösesumme für Uçan zahlte Fenerbahçe an Bucaspor 1,4 Millionen Euro plus den Spieler Okan Alkan.[4] Sie setzten sich hierbei gegen Beşiktaş Istanbul und gegen Rubin Kazan durch. Beşiktas-Präsident Ahmet Nur Çebi hatte sich vor dem Wechsel zu einem Termin mit Bucaspor-Präsident Mehmet Bektur verabredet, jedoch hatte Aziz Yıldırım, Präsident von Fenerbahçe, „60.000 Euro mehr geboten“. Salih Uçán zum Wechsel zu Fenerbahçe und dem damit einhergehenden Ausschlagen von den Angeboten Kazans und Beşiktaş: „Zu Rubin Kazan wollte ich nicht. Was will ich dort als 18-Jähriger? Außerdem ist mir das Land zu kalt.“ und „Bei Besiktas stand der Trainer nicht fest und der, der kommen sollte, hätte mich möglicherweise nicht gekannt.“[5] Der Trainer, der kurz darauf das Amt bei Beşiktaş übernahm, war sein Entdecker und Förderer Samet Aybaba. Salih Uçan, für die Fener „zu diesem Zeitpunkt die beste Lösung“ war, wurde lange Zeit nicht registriert, weil der Klub unter anderem auch Raúl Meireles und Mehmet Topal verpflichtete. „Meine Zeit kommt noch. Der Trainer sagt, dass die Zukunft mit gehört.“ war der Kommentar des Jungstars damals, jedoch war er trotz guter Leistungen im Training und in Tests stets Ergänzungsspieler und kam nicht über Einsätze in Testspielen und im türkischen Pokalwettbewerb hinaus.[5] Sein Punktspieldebüt für „Fener“ gab er am 29. Oktober 2012, als er am 9. Spieltag gegen Antalyaspor nach 77 Minuten für Hasan Ali Kaldırım eingewechselt wurde. Drei Minuten nach seiner Einwechslung unterlief Salih Uçan ein Fehler, der zum Tor zum 3:1 des Gegners führte.[5] Er musste kurz danach von seiner Mannschaft wieder aufgebaut werden. Vor allen Dingen Torwart Volkan Demirel motivierte Salih Uçan mit den Worten „Bleib' stark, du wirst ein Großer.“ Von der Schwäche war jedoch nicht nur Salih Uçan betroffen. Der ganze Klub war damals in der Krise.[5] Der bei Bucaspor und in den Jugend-Nationalmannschaften als Offensivspieler jedoch bei Fenerbahçe als defensiver Mittelfeldspieler eingesetzte Uçan wurde deswegen von nicht wenigen in die Stammformation gefordert. Auch Aykut Kocaman, der damals Trainer war, war die Leistung seiner Mannschaft nicht verborgen geblieben, wenn Salih Uçan auflief.[5] Salih Uçans Wendepunkt sollte im März 2013 sein, als er im Europa-League-Achtelfinalrückspiel gegen Viktoria Pilsen nach 35 Minuten für Mehmet Topal, der sich verletzt hatte, eingewechselt wurde und eine Minute vor Halbzeitpfiff den 1:0-Führungstreffer erzielte; das Spiel endete 1:1. Weil Fenerbahçe das Hinspiel mit 1:0 gewonnen hatte, reichte das Remis zum Weiterkommen, weil Fenerbahçe den direkten Vergleich mit 2:1 gewann. Im Spiel war er bester Mann auf dem Platz.[5] Eine Woche danach ließ er im zweiten Punktspiel gegen Antalyaspor seinen ersten Treffer in der Süper Lig folgen. Durch seine Leistungen erweckte Salih abnermals das Interesse von Rubin Kazan, jedoch erteilte Fener in Person von Aziz Yıldırım eine Absage. Dessen Worte: „So viel Geld können die gar nicht drucken.“ In seiner ersten Spielzeit für Fenerbahçe kam er zu zehn Einsätzen, in denen er drei Treffer erzielte. In der Europa League, wo Fenerbahce das Halbfinal erreichte und die Endspielteilnahme knapp verpasste, kam Salih Uçan auf sieben Einsätze und erzielte ein Tor (eben der Treffer zum 1:0 gegen Pilsen).

Im Sommer 2014 wurde Ucan für die Dauer von zwei Jahren an den italienischen Verein AS Rom mit einer Kaufoption verliehen.[6] Nachdem er sich hier nicht hatte behaupten können, verzichtete der AS Rom darauf, die Kaufoption zu nutzen. So kehrte Ucan zu Fenerbahçe zurück und spielte hier eine Saison. Für die Saison 2017/18 wurde er an den Schweizer Verein FC Sion und anschließend für die Saison 2018/19 an den italienischen Erstligisten FC Empoli verliehen.

NationalmannschaftBearbeiten

Uçan spielte ab der türkischen U-15 bis zur U-19 in allen türkischen Jugendnationalmannschaften. Nachdem er 2012 für die U-20-Nationalmannschaft zu spielen begann, spielte er 2013 auch für die Türkische U-21. 2013 spielte er zeitgleich für die U-19, die U-20 und die U-21.

Im Rahmen der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2013 wurde er in das Turnieraufgebot der türkische U-20-Nationalmannschaft berufen.[7]

Im November 2013 wurde er im Rahmen zweier Testspiele vom Nationaltrainer Fatih Terim zum ersten Mal in das Aufgebot der türkischen Nationalmannschaft nominiert.[8] Er gab im Testspiel vom 15. November 2013 gegen die Nordirische Nationalmannschaft sein Länderspieldebüt.[9]

ErfolgeBearbeiten

Mit der türkischen U-20-Nationalmannschaft
Mit Fenerbahçe Istanbul

WeblinksBearbeiten

  Commons: Salih Uçan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spielbericht: Bucaspor - Yeni Malatyaspor 2:1 vom 9. November 2010 auf TFF.org
  2. Spielbericht: Fenerbahçe SK - Bucaspor 2:3 vom 21. Dezember 2010 auf TFF.org
  3. Fenerbahçe SK vermeldet die Verpflichtung von Salih Uçan (türkisch) vom 6. Juni 2012
  4. stargazete.com: „Fenerbahçe Salih Uçan'ı açıkladı!“ (abgerufen am 10. August 2012)
  5. a b c d e f Fatih Demireli: Die Perle mit dem Wuschelkopf. spox, 4. April 2013, abgerufen am 23. September 2013.
  6. trtspor.com.tr: „Artık resmen Roma'da!“ (abgerufen am 15. Juli 2014)
  7. tff.org: „U20 Millilerin, Dünya Kupası hazırlık kampı kadrosu ve programı açıklandı“ (abgerufen am 30. Mai 2013)
  8. tff.org: "Kuzey İrlanda ve Belarus maçlarının aday kadrosu açıklandı" (abgerufen am 10. November 2013)
  9. tff.org: "TÜRKİYE 1-0 KUZEY İRLANDA" (abgerufen am 15. November 2013)