Hauptmenü öffnen

Türkische Fußballnationalmannschaft (U-18-Junioren)

Fed turquie.svg
Verband Türkiye Futbol Federasyonu
Konföderation UEFA
Cheftrainer Vedat İnceefe
Co-Trainer Övünç Soykan Başar, Murat Üner
(Stand: August 2017)

Die türkische U-18-Fußballnationalmannschaft ist eine Auswahlmannschaft türkischer Fußballspieler. Sie untersteht dem Türkischen Fußball-Bund und repräsentiert diesen auf der U-18-Ebene in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei den Europameisterschaften des Kontinentalverbandes UEFA. Spielberechtigt sind Spieler, die ihr 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die türkische Staatsangehörigkeit besitzen. Bei Turnieren ist das Alter beim ersten Qualifikationsspiel maßgeblich.

Inhaltsverzeichnis

Teilnahme an U-18-EuropameisterschaftenBearbeiten

  • Bulgarien 1971  1981: nicht qualifiziert
  • Tschechoslowakei  1932: Gruppenphase
  • England  1983: Gruppenphase
  • Sowjetunion  1984: Gruppenphase
  • Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  1986: nicht qualifiziert
  • Tschechoslowakei  1988: nicht qualifiziert
  • Ungarn  1990: nicht qualifiziert
  • Deutschland  1992:   Europameister
  • England  1993:   Vize-Europameister
  • Spanien  1994: nicht qualifiziert
  • Griechenland  1995: Gruppenphase
  • Frankreich  1996: nicht qualifiziert
  • Island  1997: nicht qualifiziert
  • Zypern 1960  1998: nicht qualifiziert
  • Schweden  1999: nicht qualifiziert
  • Deutschland  2000: nicht qualifiziert
  • Finnland  2001: nicht qualifiziert

ErfolgeBearbeiten

Ehemalige TrainerBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten