Hauptmenü öffnen

Emre Belözoğlu

türkischer Fußballspieler

Emre Belözoğlu, kurz Emre genannt, (* 7. September 1980 in Zeytinburnu[1]) ist ein türkischer Fußballspieler, der seit Juli 2019 bei Fenerbahçe Istanbul unter Vertrag steht.

Emre
Emre Belözoğlu'14.JPG
Emre Belözoğlu mit Kapitänsbinde (2014)
Personalia
Name Emre Belözoğlu
Geburtstag 7. September 1980
Geburtsort Zeytinburnu (Istanbul), Türkei
Größe 171 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Güneşspor
1990–1995 Zeytinburnuspor
1995–1997 Galatasaray Istanbul
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–2001 Galatasaray Istanbul 102 (14)
2001–2005 Inter Mailand 79 0(3)
2005–2008 Newcastle United 58 0(5)
2008–2012 Fenerbahçe Istanbul 103 (12)
2012–2013 Atlético Madrid 7 0(0)
2013–2015 Fenerbahçe Istanbul 56 (14)
2015–2019 Istanbul Başakşehir FK 97 (11)
2019– Fenerbahçe Istanbul 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
1994–1995 Türkei U-15 11 0(7)
1995–1997 Türkei U-16 35 (19)
1996–1997 Türkei U-17 7 0(2)
1997 Türkei U-18 7 0(1)
1998–1999 Türkei U-21 12 0(4)
2000– Türkei 97 0(9)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. März 2019

2 Stand: 25. März 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Seine Fußballkarriere begann Emre im Alter von sieben Jahren bei seinem Heimatverein Güneşspor. 1990 kam dann der Wechsel zum Istanbuler Traditionsverein Zeytinburnuspor. Schon als Zehnjähriger zog er die Blicke der türkischen Süper-Lig-Talentsucher auf sich. Im Jahr 1995 folgte der Wechsel in die Jugend von Galatasaray Istanbul.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
jüngster Spieler Galatasarays im Europapokal

Mittlerweile spielte er auch schon für die türkische U-16-Auswahl, anschließend folgten U-18 und U-21. 1997 wurde er mit Galatasaray Istanbul zum ersten Mal türkischer Meister. Zudem spielte er noch im selben Jahr in der UEFA Champions League und wurde mit seinen 17 Jahren der jüngste Spieler, der jemals für Galatasaray ein Europokalspiel bestritt. 1998, 1999 und 2000 folgten weitere türkische Meistertitel mit Galatasaray sowie 1999 und 2000 der türkische Pokal. 2000 wurde er UEFA-Cupsieger, doch durch einen Platzverweis, den sich Emre im Halbfinale gegen Leeds United holte, war er im Finale gesperrt.

Die Saison 2000/01 begann für Galatasaray Istanbul und Emre mit dem Sieg des Europäischen Supercups gegen Real Madrid. Zudem schaffte man in der Champions League den Einzug ins Viertelfinale, in welchem man gegen Real Madrid ausschied, obwohl das erste Spiel trotz eines 2:0-Rückstandes mit 3:2 gewonnen wurde.

Nach Abschluss der Saison 2000/01 wechselte er gemeinsam mit seinem Teamkollegen Okan Buruk nach Vertragsende ablösefrei ins Ausland zu Inter Mailand. Mit Inter Mailand wurde er 2003 italienischer Vizemeister und 2005 italienischer Pokalsieger.

Als Nationalspieler erreichte Emre mit der Türkei den dritten Platz bei der WM 2002 in Japan und Südkorea. Dort kam er bei sechs Partien zum Einsatz und erzielte beim 1:1 gegen Costa Rica ein Tor.

2004 wurde er von Pelé für die FIFA-100-Liste ausgewählt, auf der die 125 besten Fußballspieler aufgeführt sind.

Seit Anfang der Saison 2005/06 spielte Emre bei Newcastle United. Der Wechselgrund weg von Inter Mailand war, dass er gegen Ende der Saison 2004/05 selten eingesetzt wurde. Obwohl er von Fenerbahçe Istanbul ein besseres Angebot bekommen hatte als von Newcastle United, wechselte er bewusst dorthin, weil er Erfahrungen in England sammeln wollte.

Wegen Ausschreitungen im Anschluss an das WM-Qualifikationsspiel in Istanbul gegen die Schweiz wurde Emre mit einer Sperre von sechs Pflichtspielen der türkischen Nationalmannschaft bestraft, die aber anschließend auf vier reduziert wurde. Am 15. April 2012 wurde er beschuldigt und gab zu, im Derby gegen Trabzonspor seinen Gegenspieler Didier Zokora rassistisch beleidigt zu haben, er soll wiederholt die Worte pis zenci (dreckiger Neger) zu ihm gesagt haben.[2]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Freigabegrund für den Transfer, der rassistische Vorfall ereignete sich Mitte der Saison 2006/2007, aber Emre erhielt die Freigabe nach Ende der Spielzeit 2007/08

Am 1. Juni 2008 erteilte Newcastle United Emre die Freigabe für einen Transfer zu Fenerbahçe Istanbul, da er sich rassistisch über seine Gegenspieler geäußert habe. Nachdem sich beide Vereine auf eine Ablösesumme von ungefähr 4,5 Millionen Euro einigen konnten, unterzeichnete Emre einen Vierjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von ca. 3,5 Millionen Euro.[3]

Sein erstes Pflichtspiel für Fenerbahçe bestritt Emre gegen den MTK Budapest in Istanbul am 30. Juli 2008, wo er in der 75. Minute eingewechselt wurde. Im Rückspiel des CL-Qualifikationsspiels in Budapest erzielte er sein erstes Tor bei einem Pflichtspiel für Fenerbahçe, indem er in der 67. Minute einen Elfmeter verwandelte. In seiner ersten Saison bei Fenerbahçe absolvierte Emre 37 Pflichtspiele.

Zur Saison 2012/13 wechselte Emre für zwei Jahre zu Atlético Madrid.[4] Sein erstes Pflichtspieltor erzielte er am 25. Oktober 2012 per Freistoß zum 2:0 gegen Académica de Coimbra in der UEFA Europa League–Begegnung. Nach einem halben Jahr kehrte Emre am 31. Januar 2013 zu Fenerbahçe zurück; er unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.[5]

Nachdem Belözoğlu im Sommer 2015 seitens der Vereinsführung von Fenerbahçe keinen Anschlussvertrag erhielt, wechselte er ablösefrei zum Lokal- und Ligarivalen Istanbul Başakşehir.[6]

Am 1. Juli 2019 kehrte Emre mit 38 Jahren zu seinem Herzensverein Fenerbahçe Istanbul zurück und erhielt einen Einjahresvertrag. Er selbst beschrieb seine Rückkehr auf dem offiziellen Instagram-Profil von Fenerbahçe Istanbul wie folgt: "Als Kanarienvogel bin ich nun in mein Nest zurückgekehrt."

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

VereinBearbeiten

NationalmannschaftBearbeiten

Persönliche EhrungenBearbeiten

1 Emre Belözoğlu verließ im Januar 2013 während der Saison den Atlético Madrid

StatistikBearbeiten

Einsatzdaten im VereinBearbeiten

Profikarriere Liga Pokale UEFA Gesamt
Saison Verein Liga Spiele Tore Spiele Tore Spiele Tore Spiele Tore Spiele Tore Spiele Tore
Turkei  Türkei Lig
[Quel. 1]
Türkiye Kupası
[Anm. 1][Quel. 1]
Cumhurbaşk. Kupası
[Quel. 1]
Qualifikation
[Quel. 2]
Turnier
[Anm. 2][Quel. 3][Quel. 2]
Gesamt
1996/97  
Galatasaray
Süper Lig
(ehemals 1. Lig)
1 0 - - 0 0 - - - - 1 0
1997/98 23 2 8 0 1 0 0 0 2 0 34 2
1998/99 27 2 6 2 - - 1 0 2 0 36 4
1999/00 24 5 4 0 - - 2 0 11 1 41 6
2000/01 27 5 3 4 - - 2 0 9 0 41 9
Gesamt 102 14 21 6 1 0 5 0 24 1 153 21
Italien  Italien Serie
[Quel. 4][Quel. 5]
Coppa Italia
[Quel. 4]
Supercoppa italiana
[Quel. 4]
Qualifikation
[Quel. 3][Quel. 2]
Turnier
[Anm. 2][Quel. 3][Quel. 2]
Gesamt
[Quel. 4]
2001/02  
Inter Mailand
Serie A 14 0 1 0 - - - - 6 0 21 0
2002/03 25 3 0 0 - - 0 0 12 1 37 4
2003/04 21 0 3 0 - - - - 6 0 30 0
2004/05 19 0 2 1 - - 1 0 5 0 27 1
Gesamt 79 3 6 1 - - 1 0 29 1 115 5
England  England League
[Quel. 6][Quel. 3]
FA Cup
[Quel. 3]
League Cup
[Quel. 3]
Qualifikation
[Anm. 3][Quel. 3][Quel. 2]
Turnier
[Quel. 3][Quel. 2]
Gesamt
2005/06  
Newcastle United
Premier League 20 2 3 0 1 0 1 0 - - 25 2
2006/07 24 2 0 0 2 0 4 1 8 0 38 3
2007/08 14 1 1 0 2 0 - - - - 17 1
Gesamt 58 5 4 0 5 0 5 1 8 0 80 6
Turkei  Türkei Lig
[Quel. 1]
Türkiye Kupası
[Quel. 1]
TFF Süper Kupa
[Quel. 1][Quel. 3]
Qualifikation
[Anm. 3][Quel. 3][Quel. 2]
Turnier
[Quel. 3][Quel. 2]
Gesamt
2008/09  
Fenerbahçe
Süper Lig 25 1 6 0 - - 3 1 3 0 37 2
2009/10 25 1 7 0 1 0 3 0 6 1 42 2
2010/11 27 4 1 0 - - 3 2 - - 31 6
2011/12 22 5 2 0 - - - - - - 24 5
2012 Süper Final
[Anm. 4]
4 1 - - - - - - - - 4 1
Gesamt 103 12 16 0 1 0 9 3 9 1 138 16
Spanien  Spanien División
[Quel. 3][Quel. 7]
Copa del Rey
[Quel. 3][Quel. 7]
Supercopa de España
[Quel. 3][Quel. 7]
Qualifikation
[Quel. 3]
Turnier
[Anm. 2][Quel. 3][Quel. 7]
Gesamt
[Quel. 7]
2012/13  
Club Atlético
Primera División 7 0 3 0 - - - - 7 1 17 1
Gesamt 7 0 3 0 - - - - 7 1 17 1
Turkei  Türkei Lig
[Quel. 1][Quel. 3]
Türkiye Kupası
[Quel. 1]
TFF Süper Kupa
[Quel. 1][Quel. 3]
Qualifikation
[Anm. 3][Quel. 3]
Turnier
[Quel. 3]
Gesamt
2012/13  
Fenerbahçe
Süper Lig 10 2 2 0 - - - - [Anm. 5] - 12 2
2013/14 20 6 0 0 1 0 2 0 - - 23 6
2014/15 26 6 1 0 - - - - - - 27 6
Gesamt 56 14 3 0 1 0 2 0 - - 59 14
2015/16  
Başakşehir FK
Süper Lig 26 3 2 0 - - 2 0 - - 30 3
2016/17 27 4 5 1 - - 4 1 - - 36 6
2017/18 27 3 1 0 - - 4 0 3 2 35 5
2018/19 17 1 1 0 - - 2 0 - - 20 1
Gesamt 97 11 9 1 - - 12 1 3 2 121 15
Fenerbahçe Insgesamt 159 26 19 0 2 0 11 3 9 1 197 30
Türkei Insgesamt 358 51 49 7 3 0 28 4 36 4 474 66
Gesamtkarriere 502 59 62 8 8 0 34 5 80 6 686 78
Stand: 17. Mär. 2019,
26. Spieltag der Saison 2018/19

Anmerkungen:

  1. In der Datenbank des Turkish Football Federation werden die Tore im Elfmeter-
    schießen
    als Tore gewertet, aber sind in dieser Tabelle nicht berückschichtigt worden.
  2. a b c Sämtliche UEFA-Wettbewerbspiele der Endturniere wie Europa League (ehemals UEFA-Pokal),
    Champions League und Supercup wurden zusammengefasst.
  3. a b c Sämtliche UEFA-Intertoto-Cup- und Qualifikationsspiele zu den Endturnieren wurden zusammengefasst.
  4. Süper Final sind die Play-off-Spiele zur Ermittlung des türkischen Liga-Meisters.
  5. Emre Belözoğlu war nicht spielberechtigt für Fenerbahçe im laufenden UEFA-Wettbewerb (2012/13),
    weil er bereits in dieser Spielzeit für Atlético Madrid zum Einsatz kam.

Quellen:

  1. a b c d e f g h i Quelle: Emre Belözoğlu in der Datenbank von Türkiye Futbol Federasyonu (englisch)
    – (abgerufen am 25. Mär. 2019)
  2. a b c d e f g h Quelle: RSSSF.com – Stand: 15. Januar 2010 (abgerufen am 25. Mär. 2019)
  3. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t Quelle: Weltfussball.de (abgerufen am 18. Mai 2014)
  4. a b c d Quelle: Inter.it – Archiv (abgerufen am 25. Mär. 2019)
  5. Quelle: LegaSerieA.it (abgerufen am 25. Mär. 2019)
  6. Quelle: Premier League (abgerufen am 25. Mär. 2019)
  7. a b c d e Quelle: AS.com (abgerufen am 25. Mär. 2019)

Einsatzdaten in der NationalmannschaftBearbeiten

A-Länderspieleinsätze
Jahr(e) Wettbewerb Spiele Tore 0Siege0 0Remis0 Niederlagen Gegner / Quelllink
[Bem. 1]
2000 Freundschaftsspiel 3 0 0 0 3 NOR BIH FRA
FIFA World Cup 2002-Qualifikation 1 1 1 0 0 MDA*
2001 Freundschaftsspiel 2 0 0 1 1 ALB NOR
FIFA World Cup 2002-Qualifikation 3 0 1 1 1 AZE MKD SWE
2002 Freundschaftsspiel 4 1 2 2 0 KOR CHI GEO ITA*
FIFA World Cup 2002 6 1 3 1 2 BRA CRC* CHN SEN BRA KOR
UEFA Euro 2004-Qualifikation 3 0 3 0 0 SVK MKD LIE
2003 Freundschaftsspiel 1 0 0 1 0 IRL
UEFA Euro 2004-Qualifikation 6 0 2 2 2 ENG SVK MKD ENG LVA LVA
2004 Freundschaftsspiel 3 0 2 0 1 BEL AUS BLR
FIFA World Cup 2006-Qualifikation 4 0 0 3 1 GEO GRE DEN UKR
2005 Freundschaftsspiel 1 0 0 0 1 BUL
FIFA World Cup 2006-Qualifikation 6 0 5 1 0 ALB GEO GRE KAZ ALB SUI
2006 Freundschaftsspiel 1 0 0 1 0 ITA
2007 Freundschaftsspiel 1 0 0 0 1 ROU
UEFA Euro 2008-Qualifikation 7 1 3 3 1 NOR MLT HUN MDA GRE NOR* BIH
2008 Freundschaftsspiel 4 0 2 1 1 SWE SVK URU FIN
UEFA Euro 2008 1 0 0 0 1 POR
FIFA World Cup 2010-Qualifikation 2 1 1 1 0 ARM BEL*
2009 Freundschaftsspiel 1 0 0 1 0 CIV
FIFA World Cup 2010-Qualifikation 5 1 2 1 2 ESP ESP EST BIH* ARM
2010 Freundschaftsspiel 5 1 4 0 1 HON CZE NIR USA ROU*
UEFA Euro 2012-Qualifikation 4 0 2 0 2 KAZ BEL GER AZE
2011 Freundschaftsspiel 2 1 1 1 0 KOR EST*
UEFA Euro 2012-Qualifikation 4 0 2 1 1 BEL KAZ AZE CRO
2012 Freundschaftsspiel 5 0 3 0 2 FIN BUL POR UKR AUT
FIFA World Cup 2014-Qualifikation 4 1 1 0 3 NED EST* ROU HUN
2013 Freundschaftsspiel 2 0 0 1 1 CZE GHA
2014 Freundschaftsspiel 1 0 1 0 0 DEN
UEFA Euro 2016-Qualifikation 1 0 0 0 1 ISL
2017 FIFA World Cup 2018-Qualifikation 2 0 0 0 2 UKR ISL
2019 UEFA Euro 2020-Qualifikation 1 0 1 0 0 ALB
Freundschaftsspiele-Gesamt: 36 3 15 9 12 TFF.org-Datenbank, RSSSF.com-Datenbank
UEFA Euro-Qualifikation-Gesamt: 26 1 13 6 7 TFF.org-Datenbank, RSSSF.com-Datenbank
UEFA Euro-Gesamt: 1 0 0 0 1 TFF.org-Datenbank, RSSSF.com-Datenbank
FIFA World Cup-Qualifikation-Gesamt: 27 4 11 7 9 TFF.org-Datenbank, RSSSF.com-Datenbank
FIFA World Cup-Gesamt: 6 1 3 1 2 TFF.org-Datenbank, RSSSF.com-Datenbank
17 Insgesamt: 96 9 42 23 31 Stand: 22. Mär. 2019

Bemerkung:

  1. Ein Stern (*) ist hinter dem FIFA-Länder-Code, wenn Emre Belözoğlu in diesem Spiel ein Tor geschossen hat.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Emre Belözoğlu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WorldSoccer.com: Emre Belözoğlu vom 2. September 2003
  2. transfermarkt.de (Memento des Originals vom 6. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.transfermarkt.de Transfermarkt.de: Zokora wirft Emre Rassismus vor
  3. transfermarkt.de : Emre zu Fenerbahçe Veröffentlicht: 1. Juni 2008 – 01:07 Uhr, abgerufen am 7. Juni 2008.
  4. clubatleticodemadrid.com: Emre llega a Madrid este jueves
  5. Emre Belözoğlu is back in team
  6. Medipol Başakşehir FK vermeldet die Verpflichtung von Emre Belözoğlu vom 8. Juli 2015