Hauptmenü öffnen
Türkiye Kupası 1998/99
Pokalsieger Galatasaray Istanbul (12. Titel)
UEFA-Pokal MKE Ankaragücü (3. Platz im Wettbewerb)
Beginn 2. September 1998
Finale 14. April 1999 (Hinspiel)
5. Mai 1999 (Rückspiel)
Stadion Ali Sami Yen Stadyumu, Istanbul (Hinspiel)
Inönü-Stadion, Istanbul (Rückspiel)
Mannschaften 90
Spiele 105  (davon 105 gespielt)
Tore 362  (ø 3,45 pro Spiel)
Torschützenkönig MarokkoMarokko Mohamed El Badraoui
TurkeiTürkei Ertuğrul Sağlam (je 5 Tore)
Türkiye Kupası 1997/98

Die Türkiye Kupası 1998/99 war die 37. Auflage des türkischen Fußball-Pokalwettbewerbes. Der Wettbewerb begann am 2. September 1998 mit der 1. Runde und endete am 5. Mai 1999 mit dem Rückspiel des Finales. Im Endspiel trafen Galatasaray Istanbul und Beşiktaş Istanbul aufeinander. Galatasaray nahm zum 17. Mal am Finale teil und Beşiktaş zum zehnten Mal. Beide Vereine spielten zum fünften Mal im Finale gegeneinander.

Galatasaray Istanbul gewann den Pokal zum 12. Mal. Sie besiegten Beşiktaş Istanbul im entscheidenden Rückspiel mit 2:0. Im Hinspiel war das Ergebnis ein Unentschieden (0:0).

In dieser Spielzeit wurde zum vorerst letzten Mal vom Achtelfinale bis Finale mit Hin- und Rückspiel gespielt. Fenerbahçe Istanbul durfte aufgrund einer Sperre seitens des türkischen Fußballverbandes nicht am Pokal teilnehmen. Nachdem im Vorjahr ein Trabzonspor-Fan den Fenerbahçe-Trainer Otto Barić mit einem Fremdkörper getroffen hatte, hatte die Mannschaft in der 75. Spielminute das Spielfeld verlassen.[1] Der Verband schloss Fenerbahçe Istanbul für diese Aktion vom Pokal aus.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Für den türkischen Pokal waren folgende 90 Mannschaften teilnahmeberechtigt:

1. Lig
die 14 Vereine der Saison 1997/1998
2. Liga
die 52 Vereine der Saison 1997/1998
3. Liga
die 24 Vereine aus der Aufstiegsrunde der Saison 1997/1998

    Altay İzmir

    Antalyaspor

    Beşiktaş Istanbul

    Bursaspor

    Dardanelspor

    Galatasaray Istanbul

    Gaziantepspor

    Gençlerbirliği Ankara

    İstanbulspor

    Kardemir Karabükspor

    Kocaelispor

    MKE Ankaragücü

  Samsunspor

    Trabzonspor

    Adanaspor

    Adıyamanspor

    Ağrıspor

    Amasyaspor

    Ankara Demirspor

    Ankaraspor

    Artvin Hopaspor

    Aydınspor

    Bakırköyspor

    Batman Petrolspor

    Boluspor

    Bucaspor

    Çaykur Rizespor

    Çorluspor

    Denizlispor

    Diyarbakırspor

    Edirnespor

    Elazığspor

    Erzincanspor

    Erzurumspor

    Eskişehirspor

    Fırat Üniversitesi SK

    Gaziantep BB

    Giresunspor

    Göztepe Izmir

  Gümüşhanespor

    Hatayspor

    Istanbul BB

    Izmirspor

    Karşıyaka SK

  Kartalspor

    Kasımpaşa Istanbul

    Kilimli Belediyespor

    Konyaspor

    Kuşadasıspor

    Malatyaspor

    Marmarisspor

    Kayserispor

    Mersin İdman Yurdu

    Orduspor

    Pendikspor

    Petrol Ofisi SK

    Sarıyer GK

    Sakaryaspor

    Şanlıurfaspor

    Şekerspor

    Soma Linyitspor

  Vanspor

    Yeni Salihlispor

    Yozgatspor

    Zeytinburnuspor

    Zonguldakspor

    Aliağa Belediyespor

    Balıkesirspor

    Bilecikspor

    Bingölspor

    Çanspor

    Çarşambaspor

    Çubukspor

    Ego Spor

    Gebzespor

    Gönenspor

    İnegölspor

  Kahramanmaraşspor

  Melikgazi Belediyesi Erciyesspor

    Kayseri Elektrik

    MKE Kırıkkalespor

    Kütahyaspor

    Mardinspor

    Nevşehir Spor Gençlik

    Sapancaspor

  Silopi Cudi

    Tepecikspor

    Ünyespor

    Uşakspor

1. HauptrundeBearbeiten

Die 1. Hauptrunde fand am 2. September 1998 statt. In dieser Runde traten aus acht Gruppen 23 Mannschaften der 3. Liga an. Diese Mannschaften belegten während der Saison 1997/98 die Plätze 2 bis 4.

Amasyaspor und Mardinspor erhielten ein Freilos und waren für die 2. Hauptrunde direkt qualifiziert.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Bingölspor Silop Cudispor 4:0 (1:0)
Aliağa Belediyespor Balıkesirspor 2:0 (1:0)
Bilecikspor Çubukspor 1:1 n. V., 1:4 i. E.
Çarşambaspor Ünyespor 2:0 (1:0)
Gönenspor Gebzespor 1:2 (0:1)
İnegölspor Sapancaspor 2:1 (2:0)
Kahramanmaraşspor Nevşehir Spor Gençlik 1:0 (0:0)
Melikgazi Belediyesi Erciyesspor Kocasinan Belediyespor 0:0 n. V., 3:4 i. E.
MKE Kırıkkalespor Ego Spor 3:2 (0:0)
Tepecikspor Çanspor 2:1 (0:0)
Uşakspor Kütahyaspor 2:0 (2:0)

2. HauptrundeBearbeiten

Die 2. Hauptrunde wurde am 9. und 10. September 1998 ausgetragen. Zu den 12 Siegern aus der 1. Hauptrunde nahmen hier die 50 Mannschaften aus der 2. Liga der Saison 1998/99 teil.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Adana Demirspor Kocasinan Belediyespor 3:1 (2:1)
Adıyamanspor Kahramanmaraşspor 1:0 (1:0)
Ağrıspor Mardinspor 3:0[2]
Aliağa Belediyespor TKI Soma Linyitspor 2:0 (0:0)
Ankara Demirspor Ankaraspor 1:1 n. V., 1:5 i. E.
Artvin Hopaspor Orduspor 5:1 (1:1)
Aydınspor Bucaspor 2:0 (2:0)
Bakırköyspor Sarıyer GK 1:1 n. V., 2:4 i. E.
Istanbul BB Pendikspor 5:2 (3:1)
Çorluspor Edirnespor 2:1 (2:0)
Diyarbakırspor Bingölspor 8:2 (5:2)
Eskişehirspor Konyaspor 3:2 (1:1)
Fırat Üniversitesi Elazığspor 1:2 (0:1)
Gebzespor Kartalspor 4:5 (1:2)
Giresunspor Çaykur Rizespor 1:3 (0:2)
Gümüşhanespor Erzincanspor 2:1 (1:0)
Izmirspor Göztepe Izmir 1:2 (0:1)
Kasımpaşa Istanbul İnegölspor 2:1 (1:0)
Kayserispor Gaziantep BB 2:1 (1:1)
Kuşadasıspor Uşakspor 1:4 (1:0)
Marmarisspor Denizlispor 1:5 (1:3)
Mersin İdman Yurdu Hatayspor 3:4 (1:2)
MKE Kırıkkalespor Yimpaş Yozgatspor 1:1 n. V., 4:1 i. E.
Petrol Ofisi SK Şekerspor 1:0 (0:0)
Şanlıurfaspor Malatyaspor 4:1 (0:0)
Tepecikspor Zeytinburnuspor 0:1 (0:1)
Ünyespor Amasyaspor 2:1 (2:1)
Vanspor Batman Petrolspor 3:0 (0:0)
Yeni Salihlispor Karşıyaka SK 3:2 n. V. (1:0, 2:2)
Kilimli Belediyespor Boluspor 4:1 n. V. (1:1, 1:1)
Zonguldakspor Bilecikspor 1:2 (0:0)

3. HauptrundeBearbeiten

Die 3. Hauptrunde wurde am 23. September 1998 ausgetragen. Es spielten die 31 Sieger aus der 2. Hauptrunde gegeneinander. Diyarbakırspor erhielt nach der Auslosung ein Freilos und war für die 4. Hauptrunde qualifiziert.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Adıyamanspor Kayserispor 1:3 (0:1)
Aliağa Belediyespor Göztepe Izmir 2:5 n. V. (0:2, 2:2)
Ankaraspor Eskişehirspor 2:1 (1:0)
Artvin Hopaspor Gümüşhanespor 4:4 n. V., 5:4 i. E.
Istanbul BB Zeytinburnuspor 3:0 (2:0)
Çaykur Rizespor Ünyespor 2:1 (1:1)
Hatayspor Adana Demirspor 0:1 (0:1)
Kasımpaşa Istanbul Çorluspor 3:6 (1:2)
Kilimli Belediyespor Petrol Ofisi SK 1:0 (1:0)
MKE Kırıkkalespor Bilecikspor 2:1 (1:1)
Sarıyer GK Kartalspor 5:2 (2:1)
Şanlıurfaspor Elazığspor 3:0 (2:0)
Uşakspor Aydınspor 0:0 n. V., 4:3 i. E.
Vanspor Ağrıspor 1:0 (1:0)
Yeni Salihlispor Denizlispor 2:1 (2:1)

4. HauptrundeBearbeiten

Die 4. Hauptrunde wurde am 7. und 8. Oktober 1998 ausgetragen. Zu den 16 Siegern aus der 3. Hauptrunde nahmen hier die Aufsteiger der 2. Liga teil. Yeni Salihlispor erhielt ein Freilos.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Adanaspor Diyarbakırspor 7:1 (3:0)
Çaykur Rizespor Artvin Hopaspor 1:2 (1:1)
Çorluspor Sarıyer GK 1:0 (1:0)
Göztepe Izmir Uşakspor 0:2 (0:0)
Kayserispor Ankaraspor 3:1 n. V. (0:0)
MKE Kırıkkalespor Kilimli Belediyespor 2:0 (1:0)
Sakaryaspor Istanbul BB 2:1 (1:1)
Vanspor Erzurumspor 0:1 (0:0)
Adana Demirspor Şanlıurfaspor 3:1 (1:1)

5. HauptrundeBearbeiten

Die 5. Hauptrunde wurde am 28. Oktober 1998 ausgetragen. Zu den 10 Siegern aus der 4. Hauptrunde nahmen hier die Erstligisten von Platz 10. bis 15 der Saison 1997/98 teil.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Adanaspor Adana Demirspor 3:1 (1:1)
Dardanelspor Erzurumspor 0:2 (0:0)
Gençlerbirliği Ankara Artvin Hopaspor 2:1 (1:0)
Kayserispor MKE Ankaragücü 2:3 (0:2)
Kocaelispor Antalyaspor 3:2 (1:1)
Uşakspor Sakaryaspor 0:2 n. V., (0:0)
Yeni Salihlispor Gaziantepspor 0:2 (0:2)
Çorluspor MKE Kırıkkalespor 2:1 (1:1)

AchtelfinaleBearbeiten

Im Achtelfinale kamen die Erstligisten von Platz 1 bis 9 hinzu.

  • Hinspiele: 17. & 18. November 1998
  • Rückspiele: 1. & 2. Dezember 1998
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Altay Izmir (a)4:4(a)   Sakaryaspor 1:4 3:0
MKE Ankaragücü 3:1   Bursaspor 3:1 0:0
Çorluspor 01:14   Beşiktaş Istanbul 1:4 00:10
İstanbulspor 5:2   Gençlerbirliği Ankara 3:0 2:2
Kocaelispor 5:2   Karabükspor 1:1 4:1
Samsunspor (a)4:4(a)   Erzurumspor 3:2 1:2
Adanaspor 1:6   Galatasaray Istanbul 0:2 1:4
Trabzonspor 6:7   Gaziantepspor 5:4 1:3

ViertelfinaleBearbeiten

  • Hinspiele: 26./27. Januar 1999
  • Rückspiele: 2./3. Februar 1999
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Gaziantepspor 1:2   MKE Ankaragücü 1:0 0:2
Kocaelispor 1:2   Beşiktaş Istanbul 1:2 0:0
Erzurumspor 2:3   Sakaryaspor 2:1 0:2
İstanbulspor 2:3   Galatasaray Istanbul 0:0 2:3

HalbfinaleBearbeiten

  • Hinspiele: 17. Februar 1999
  • Rückspiele: 10./11. März 1999
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Sakaryaspor 2:3  Galatasaray Istanbul 2:1 0:2
MKE Ankaragücü 0:3   Beşiktaş Istanbul 0:1 0:2

Spiel um Platz 3Bearbeiten

Das Spiel um Platz 3 wurde erst nach der Saison 1998/99 ausgetragen. Grund war, dass die beiden Finalisten Galatasaray Istanbul und Beşiktaş Istanbul in der Liga die Plätze 1 und 2 belegten und somit noch ein UEFA-Pokal-Platz frei war. Im Spiel um Platz 3 sicherte sich Ankaragücü mit dem 5:0-Sieg diesen Platz.

Paarung   MKE Ankaragücü  Sakaryaspor
Ergebnis 5:0 (4:0)
Datum 3. Juni 1999, 19.00 Uhr
Stadion Atatürk-Stadion, Izmir
Schiedsrichter Oğuz Sarvan
Tore 1:0 Tarık Daşgün (2.)
2:0 Hakan Keleş (16.)
3:0 Tarık Daşgün (21.)
4:0 Tarık Daşgün (25.)
5:0 Ramazan Özalp (88.)
MKE Ankaragücü Özkan KarslıGökmen Barış, Hakan Kutlu, Faruk Sarman, Yılmaz ÖzlemRamazan Özalp, Stephen Baidoo, Fatih Sezer (75. Hayati Soydaş), Tarık Daşgün (87. Mehmet Deliorman), Ümit HatipoğluHakan Keleş (85. Birol Aksancak)
Trainer: Zlatko Krmpotic (Nordmazedonien  Nordmazedonien)
Sakaryaspor Ünal OdabaşYasin Çelik, Mehmet Honca, Sefer Yılmaz, Aygün TaşkıranYusuf Tokaç, Hasan Özdemir (48. Selim Çatalbaş), Sinan Kahraman, Timuçin BayazıtKadir Kureş (48. Muhammet Ali Kurtuluş), Murat Yavaşgül
Trainer: Giray Bulak

FinaleBearbeiten

HinspielBearbeiten

Paarung   Galatasaray Istanbul  Beşiktaş Istanbul
Ergebnis 0:0
Datum 14. April 1999, 18.00 Uhr
Stadion Ali-Sami-Yen-Stadion, Istanbul
Schiedsrichter Muhittin Boşat (Istanbul)
Tore keine
Galatasaray Istanbul Cláudio TaffarelÜmit Davala, Fatih Akyel, Bülent Korkmaz, Hakan ÜnsalSuat Kaya, Gheorghe Hagi, Okan Buruk, Emre Belözoğlu (73. Ergün Penbe) – Arif Erdem (83. Tugay Kerimoğlu), Hakan Şükür
Trainer: Fatih Terim
Beşiktaş Istanbul Fevzi TuncayAli Eren Beşerler, Mutlu Topçu, Jamal Sellami, Ayhan Akman (68. José del Solar) – Yasin Sülün, Mehmet Özdilek, Savaş KayaDaniel Amokachi (88. Serdar Topraktepe), Ertuğrul Sağlam, Oktay Derelioğlu (76. Nihat Kahveci)
Trainer: Fuat Yaman
Gelbe Karten   Gheorghe Hagi – Mehmet Özdilek, Oktay Derelioğlu, Daniel Amokachi, Ayhan Akman, José del Solar

RückspielBearbeiten

Paarung   Beşiktaş Istanbul  Galatasaray Istanbul
Ergebnis 0:2 (0:0)
Datum 5. Mai 1999, 19.00 Uhr
Stadion Inönü-Stadion, Istanbul
Schiedsrichter Oğuz Sarvan
Tore 0:1 Ümit Davala (52.)
0:2 Ümit Davala (68.)
Beşiktaş Istanbul Fevzi TuncayAlpay Özalan, Mutlu Topçu, Jamal Sellami (82. Erkan Avseren), Ayhan Akman (75. Christopher Ohen) – Yasin Sülün, Tayfur Havutçu, Mehmet Özdilek, Savaş KayaDaniel Amokachi, Ertuğrul Sağlam (65. Nihat Kahveci)
Trainer: Fuat Yaman
Galatasaray Istanbul Cláudio TaffarelÜmit Davala (89. Ufuk Talay), Fatih Akyel, Bülent Korkmaz, Gheorghe PopescuHakan Ünsal, Suat Kaya, Okan Buruk (85. Vedat İnceefe), Ergün Penbe (83. Tugay Kerimoğlu), Emre BelözoğluHakan Şükür
Trainer: Fatih Terim
Gelbe Karten   Jamal Sellami, Alpay Özalan, Yasin Sülün – Emre Belözoğlu, Hakan Ünsal

Beste TorschützenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spielbericht auf mackolik.com
  2. Mardinspor trat nicht zum Spiel an, weshalb Ağrıspor zum Sieger ernannt wurde.

WeblinksBearbeiten