Hauptmenü öffnen
Türkiye Kupası 1979/80
Pokalsieger Altay Izmir (2. Titel)
Europapokal der
Pokalsieger
Altay Izmir
Beginn 2. September 1979
Finale 14. Mai 1980 (Hinspiel)
28. Mai 1980 (Rückspiel)
Stadion Alsancak-Stadion, Izmir (Hinspiel)
Inönü-Stadion, Istanbul (Rückspiel)
Mannschaften 123
Torschützenkönig TurkeiTürkei Mustafa Denizli (7)
Türkiye Kupası 1978/79

Die Türkiye Kupası 1978/79 war die 18. Auflage des türkischen Fußball-Pokalwettbewerbes. Der Wettbewerb begann am 2. September 1979 mit der 1. Hauptrunde und endete am 28. Mai 1980 mit dem Rückspiel des Finals. Im Endspiel trafen Galatasaray Istanbul und Altay Izmir aufeinander. Altay nahm zum zweiten Mal am Endspiel teil, Galatasaray zum achten Mal.

Afyon Demirspor, Elazığ İdman Yurdu, Erzincanspor (Amateure), Manisa Acar İdman Yurdu waren für diese Spielzeit gesperrt.

Inhaltsverzeichnis

1. HauptrundeBearbeiten

Die 1. Hauptrunde fand am 2. September 1979 statt.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Babaeskispor Keşanspor 2:1
Bursa Güvenspor Bilecik Söğütspor 5:1
Çarşambaspor Amasyaspor 2:0
Hatayspor (Amateure) Bitlis Güzeldere Gençlik 5:0
Karsspor Artvin Hopaspor 2:0
Kelkit Gençlerbirliği Çaykurspor 3:0[1]
Trabzon Gençlerbirliği Fatsa Gençlik 3:0[2]

Neben den oben genannten Siegern, gab es noch weitere 27 Sieger bei denen jedoch nicht Spiele bekannt sind.

2. HauptrundeBearbeiten

3. HauptrundeBearbeiten

Die 3. Hauptrunde fand vom 10. bis 11. Oktober 1979 statt.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Elazığspor Malatyaspor 2:0
Erzincanspor Akçaabat Sebatspor 0:0 n. V.; 5:3 i. E.
Erzurumspor Öz Van Gençlik 3:0[3]
Boluspor Balıkesirspor 6:0
Burdur YSE Yurtspor Denizlispor 1:5
Mersin İdman Yurdu MKE Kırıkkalespor 0:0 n. V.; 2:4 i. E.
Samsunspor Adana Demirspor (Amateure) 5:0
Tarsus İdman Yurdu Çarşambaspor 4:2 n. V.
Tokatspor Ankara Demirspor 1:0
Alibeyköy Adalet Fatih Karagümrük 1:1 n. V.; 4:3 i. E.
Altınordu Izmir Ispartaspor 1:1 n. V.; 7:6 i. E.
Aydınspor İzmir Tekelspor 2:0
Düzcespor Edirnespor 1:0
Eskişehir Demirspor Vefa Istanbul 1:0
Karşıyaka SK Ödemişspor 3:0
Konya İdman Yurdu İzmirspor 4:2 n. V.
Kütahyaspor Antalyaspor 0:1
Lüleburgazspor Karabükspor 4:0
MKE Ankaragücü Çorumspor 6:2
Sakaryaspor Kocaelispor 3:2 n. V.
Sarıyer SK Bursa Güvenspor 1:0
Tekirdağspor Beykozspor 2:1
Erzurum 12 Mart Gençlik Giresunspor 2:2 n. V., 5:4 i. E.
Düzcespor (Amateure) Bandırmaspor 0:2
İçel Demirspor Sivas Demirspor 0:1
Tutap Şekerspor Hatayspor 2:0
Konyaspor Tirespor 0:1
Sivasspor Gençlerbirliği Ankara 2:0[4]

Urfaspor erhielt ein Freilos und war für die nächste Runde qualifiziert.

4. HauptrundeBearbeiten

Die 4. Hauptrunde fand am 31. Oktober 1979 statt.

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Erzincanspor Tutap Şekerspor 2:0
MKE Kırıkkalespor Sivasspor 4:1
Lüleburgazspor Boluspor 3:2
Sakaryaspor Antalyaspor 1:0
Sarıyer SK Denizlispor 0:3
Tarsus İdman Yurdu Erzurum 12 Mart Gençlik 5:0
Tekirdağspor Aydınspor 3:0[5]
Düzcespor Altınordu Izmir 2:0
Karşıyaka SK Bandırmaspor 0:1
MKE Ankaragücü Şanlıurfaspor 3:0[6]

Alibeyköy Adalet erhielt ein Freilos und war für die nächste Runde qualifiziert.

In der 4. Hauptrunde sind in den folgenden Partien die Sieger bekannt, jedoch nicht das Endergebnis:

5. HauptrundeBearbeiten

  • Hinspiele: 14. November 1979
  • Rückspiele: 5. Dezember 1979
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Rizespor 2:3  Orduspor 2:0 0:3
Diyarbakırspor 6:2  Kayserispor 0:0 0:5
Erzincanspor 3:2  MKE Ankaragücü 2:0 1:2
Erzurumspor 1:2  Tarsus İdman Yurdu 1:0 0:2
Trabzonspor 4:1  Samsunspor 2:0 2:1
Tokatspor 0:5  Gaziantepspor 1:1 0:0
Düzcespor 4:2  MKE Kırıkkalespor 4:1 0:1
Altay Izmir 5:1  Alibeyköy Adalet 2:0 3:1[7]
Bursaspor 1:2  Galatasaray Istanbul 1:0 0:2
Lüleburgazspor 2:1  Beşiktaş Istanbul 0:0 2:1[8]
Denizlispor 4:2   Zonguldakspor 3:0 1:2
Tekirdağspor (a)3:3   Bandırmaspor 2:0 1:3
Tirespor 1:2  Sakaryaspor 1:0 0:2
Adanaspor 2:3  Adana Demirspor 1:0 1:3[9]
Göztepe Izmir 2:1   Eskişehirspor 0:0[10] 2:1

AchtelfinaleBearbeiten

  • Hinspiele: 27. Januar 1980
  • Rückspiele: 3. Februar 1980
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Erzincanspor 4:3  Sakaryaspor 3:0 1:3
Adana Demirspor 3:2  Göztepe Izmir 0:0 3:2[11]
Gaziantepspor 2:1  Orduspor 2:1 0:0
Kayserispor 2:2(a)  Altay Izmir 2:1 0:1[12]
Düzcespor 2:6  Galatasaray Istanbul 0:3 2:3
Fenerbahçe Istanbul 6:3   Denizlispor 5:2 1:1
Lüleburgazspor 3:2   Tarsus İdman Yurdu 2:0 1:2
Tekirdağspor 0:4   Trabzonspor 0:1 0:3

ViertelfinaleBearbeiten

  • Hinspiele: 5. März 1980
  • Rückspiele: 19. März 1980
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Erzincanspor 0:1   Adana Demirspor 0:0 0:1 n. V.
Trabzonspor 1:2  Altay Izmir 1:0 0:2
Galatasaray Istanbul 3:2  Gaziantepspor 1:1 2:1 n. V.
Lüleburgazspor (a)1:1   Fenerbahçe Istanbul 0:0 1:1

HalbfinaleBearbeiten

  • Hinspiele: 9. April 1980
  • Rückspiele: 23. April 1980
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Adana Demirspor 4:4(a)   Galatasaray Istanbul 2:3 2:1
Lüleburgazspor 1:6   Altay Izmir 1:4 0:2

FinaleBearbeiten

HinspielBearbeiten

Paarung   Altay Izmir  Galatasaray Istanbul
Ergebnis 1:0 (0:0)
Datum 14. Mai 1980, 17:00 Uhr
Stadion Alsancak-Stadion, Izmir
Schiedsrichter İlyas Ayan
Tore 1:0 Ümit Kayıhan (47.)
Altay Izmir Sait DenizaslanBilal Yaşar, Şeref İncirmen, Zafer Bilgetay, Kemal DikmenAlper Timur, Ümit Kayıhan, Nevruz Şerif, Mustafa TurgatMurat Erbaşlar, Mustafa Denizli
Trainer: Ayfer Elmastaşoğlu
Galatasaray Istanbul Eser ÖzaltındereErdoğan Arıca, Güngör Tekin, Cüneyt Tanman, Fatih TerimOrhan Akyüz, Metin Yıldız, Hasan Moralı, Turgay İnalMetin Çekiçler, Kemal Yıldırım (70. Gökmen Özdenak)
Trainer: Tamer Kaptan
Gelbe Karten   keine – Erdoğan Arıca

RückspielBearbeiten

Paarung   Galatasaray Istanbul  Altay Izmir
Ergebnis 1:1 (1:0)
Datum 28. Mai 1980, 15:00 Uhr
Stadion Inönü-Stadion, Istanbul
Schiedsrichter Nihat Özbirgül
Tore 1:0 Öner Kılıç (10.)
1:1 Mustafa Denizli (63. Elfmeter)
Galatasaray Istanbul Eser ÖzaltındereErdoğan Arıca, Güngör Tekin, Fatih Terim, Cüneyt TanmanMetin Yıldız, Turgay İnal, Hasan MoralıKemal Yıldırım (55. Gökmen Özdenak), Metin Çekiçler, Öner Kılıç (29. Müfit Erkasap)
Trainer: Tamer Kaptan
Altay Izmir Sait DenizaslanŞeref İncirmen (88. Şeref İncirmen), Bilal Yaşar, Zafer Bilgetay, Kemal DikmenÜmit Kayıhan, Nevruz Şerif, Alper Timur, Mustafa TurgatMustafa Denizli, Murat Erbaşlar
Trainer: Ayfer Elmastaşoğlu
Gelbe Karten   Cüneyt Tanman, Metin Yıldız – Mustafa Turgat, Nevruz Şerif

Beste TorschützenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Çaykurspor trat nicht zum spiel an. Kelkit Gençlerbirliği wurde zum Sieger ernannt.
  2. Fatsa Gençlik trat nicht zum spiel an. Trabzon Gençlerbirliği wurde zum Sieger ernannt.
  3. Öz Van Gençlik trat nicht zum spiel an. Erzurumspor wurde zum Sieger ernannt.
  4. Das Spiel fand am 24. Oktober 1979 statt.
  5. Aydınspor trat nicht zum spiel an. Tekirdağspor wurde zum Sieger ernannt.
  6. Şanlıurfaspor trat nicht zum spiel an. MKE Ankaragücü wurde zum Sieger ernannt.
  7. Das Rückspiel fand am 12. Dezember 1979 statt.
  8. Das Rückspiel fand am 6. Dezember 1979 statt.
  9. Das Rückspiel fand am 23. Dezember 1979 statt.
  10. Das Hinspiel fand am 18. November 1979 statt.
  11. Das Rückspiel fand am 13. Februar 1980 statt.
  12. Das Rückspiel fand am 2. Februar 1980 statt.

WeblinksBearbeiten