Hauptmenü öffnen

Eskişehir Demirspor

türkischer Fußballverein

Eskişehir Demirspor ist ein türkischer Sportverein aus der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Eskişehir. Der Verein ist neben Fußball auch in Sportarten wie Basketball, Volleyball, Schwimmen, Athletik, Ringen und Karate vertreten. Er gilt außerdem als der erste Sportverein aus Eskişehir.

Eskişehir Demirspor
Logo
Basisdaten
Name Eskişehir Demirspor Kulübü
Sitz Eskişehir
Gründung 1930
Farben rot-marineblau
Präsident Süreyya Baki Şenol
Website eskisehirspor.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer Necdet Emre Özbayer
Spielstätte Necdet Yıldırım Stadyumu
Plätze 535
Liga Bölgesel Amatör Lig
2012/2013 12. Platz
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Eskişehir Demirspor wurde 1930 mithilfe der türkischen Firma Tülomsaş, der bis heute der aktuelle Sponsor des Vereins ist gegründet. Der Verein hat dem türkischen Sport viele nationale Sportler in allen vertretenen Sportarten geschenkt. Die erfolgreichste Zeit hatte Eskişehir Demirspor zwischen den Jahren 1933 bis 1960. In diesem Zeitraum gewann die Mannschaft 22-mal die Meisterschaft der „Eskişehir Futbol Ligi“ und einmal das Pokalturnier „Amatör Futbol Şampiyonası“. Nach der Spielzeit 1959/60 erreichte der Verein im Fußball keine weiteren Erfolge mehr und stieg bis in die Bölgesel Amatör Lig ab, in der er aktuell vertreten ist und die Spielzeit 2012/13 auf dem 12. Platz beendet hat.

ErfolgeBearbeiten

Nach der ErstligagründungBearbeiten

Vor der ErstligagründungBearbeiten

  • Türkiye Futbol Şampiyonası: 1940
  • Eskişehir Futbol Ligi: 1933–34, 1934–35, 1936–37, 1937–38, 1938–39, 1939–40, 1940–41, 1941–42, 1942–43, 1943–44, 1944–45, 1945–46, 1946–47, 1947–48, 1948–49, 1951–52, 1952–53, 1953–54, 1954–55, 1955–56, 1956–57, 1957–58

LigazugehörigkeitBearbeiten

  • 2. Liga: 1973–1983
  • 3. Liga: 1967–1973, 1984–1988, 1991–1995, 1998–1999
  • 3. Liga: -
  • Regionale Amateurliga: 1983–1984, 1988–1988, 1995–1998, seit 1999

Ehemalige bekannte SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten