Hauptmenü öffnen
Türkiye Kupası 1970/71
Pokalsieger Eskişehirspor (1. Titel)
Europapokal der
Pokalsieger
Eskişehirspor
Beginn 23. September 1970
Finale 13. Juni 1971 (Hinspiel)
20. Juni 1971 (Rückspiel)
Stadion Atatürk-Stadion, Bursa (Hinspiel)
Atatürk-Stadion, Eskişehir (Rückspiel)
Mannschaften 25
Spiele 46
Tore 82  (ø 1,78 pro Spiel)
Torschützenkönig TurkeiTürkei Ersel Altıparmak (4)
Türkiye Kupası 1969/70

Die Türkiye Kupası 1970/71 war die 9. Auflage des türkischen Fußball-Pokalwettbewerbes. Der Wettbewerb begann am 23. September 1970 mit der 1. Hauptrunde und endete am 20. Juni 1971 mit dem Rückspiel des Finals. Im Endspiel trafen Bursaspor und Eskişehirspor aufeinander. Eskişehirspor nahm zum zweiten Mal am Finale teil. Für Bursaspor war es das erste Mal.

Inhaltsverzeichnis

1. HauptrundeBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Adana Milli Mensucat 4:0  Sivas Demirspor 0:0 4:0
Balıkesirspor 6:0  Izmir Demirgücü[1] 3:0 3:0
Denizlispor 5:0  Muhafızgücü 4:0 1:0
Mersin İdman Yurdu 3:1  Kütahyaspor 2:0 1:1
Edirnespor 1:4  Beşiktaş Istanbul 0:1 1:3
Iskenderunspor 1:1
4:2 i. E.[2]
 Uşakspor 1:0 0:1 n. V.
Orduspor 1:2   Bursaspor 1:0 0:2
İstanbulspor 3:2  Karşıyaka SK 3:1 0:1
Boluspor 3:0   Samsunspor 2:0 1:0
Eskişehirspor 5:1  Hatayspor 5:1 0:0
Altay Izmir 2:3  Fenerbahçe Istanbul 0:0 2:3

2. HauptrundeBearbeiten

  • Boluspor erhielt ein Freilos und war automatisch für die nächste Runde qualifiziert.
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Denizlispor 1:2  Balıkesirspor 1:0 0:2
Adanaspor 1:2  Bursaspor 0:0 1:2
Sivas Demirspor 1:8   Galatasaray Istanbul 0:4 1:4
Iskenderunspor 0:3  Beşiktaş Istanbul 0:0 0:3
Eskişehirspor 2:0   Mersin İdman Yurdu 2:0 0:0
İstanbulspor 0:3  Fenerbahçe Istanbul 0:0 0:3

ViertelfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Balıkesirspor 0:2  Göztepe Izmir 0:1 0:1
Eskişehirspor 1:0  Galatasaray Istanbul 1:0 0:0
Boluspor 0:2  Fenerbahçe Istanbul 0:1 0:1
Bursaspor 2:1   Beşiktaş Istanbul 1:0 1:1

HalbfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Fenerbahçe Istanbul 0:4   Eskişehirspor 0:3 0:1
Bursaspor 1:1
2:4 i. E.
  Göztepe Izmir 1:1 1:1 n. V.

FinaleBearbeiten

HinspielBearbeiten

Paarung   Bursaspor  Eskişehirspor
Ergebnis 1:0 (0:0)
Datum 13. Juni 1971, 15:00 Uhr
Stadion Atatürk-Stadion, Bursa
Schiedsrichter Doğan Babacan (Istanbul)
Tore 0:1 Ersel Altıparmak (85.)
Bursaspor Osman UçanerMüfit Gürsu, Vahit Kolukısa, İsmail Tartan, Orhan ÖzselekCengiz Yazıcı, Ersel Altıparmak, Mesut Şen, Haluk ErdemoğluSinan Bür (46. Mehmet Tan), Cemal Topaloğlu (46. Necati Göçmen)
Trainer: Tomislav Kaloperović (Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien)
Eskişehirspor Mümin Özkasapİsmail Arca, Faik Şentaşlar, Süreyya Özkefe, Kamuran YavuzAbdurrahman Temel, Burhan İpek (78. Nuri Toygün), Fethi Heper, Vahap ÖzbayerEnder Konca, Halil Güngördü (46. Doğan Tepeçal)
Trainer: Abdulah Gegić (Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien)

RückspielBearbeiten

Paarung   Eskişehirspor  Bursaspor
Ergebnis 2:0 (1:0)
Datum 20. Juni 1971, 15:00 Uhr
Stadion Atatürk-Stadion, Eskişehir
Schiedsrichter Ömer Karadağ
Tore 1:0 Halil Güngördü (27.)
2:0 Halil Güngördü (65.)
Eskişehirspor Mümin Özkasapİlhan Çolak, İsmail Arca, Kamuran Yavuz, Abdurrahman TemelSüreyya Özkefe, Fethi Heper, Vahap ÖzbayerHalil Güngördü, Ender Konca, Burhan İpek
Trainer: Abdulah Gegić (Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien)
Bursaspor Osman UçanerOrhan Özselek (46. Mehmet Tan), İsmail Tartan, Vahit Kolukısa, Müfit GürsuCengiz Yazıcı, Sacit Karabaş, Haluk Erdemoğlu, Sinan Bür (46. Cemal Topaloğlu) – Ersel Altıparmak, Necati Göçmen
Trainer: Tomislav Kaloperović (Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien)

Beste TorschützenBearbeiten

Rang Spieler Verein Tore
1 Turkei  Ersel Altıparmak Bursaspor 4
2 Turkei  Ogün Altıparmak Fenerbahçe Istanbul 3
Turkei  Fethi Heper Eskişehirspor
Turkei  Faruk Karadoğan Beşiktaş Istanbul
Turkei  Yaşar Mumcuoğlu Fenerbahçe Istanbul
Turkei  Gökmen Özdenak Galatasaray Istanbul
Turkei  Sedat Sivas Demirspor
8 Turkei  Kamil Güvenal Eskişehirspor 2
Turkei  Metin Kurt Galatasaray Istanbul
Turkei  Vahap Özbayer Eskişehirspor

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Izmir Demirgücü zog seine Teilnahme zurück. Beide Spiele wurden für Balıkesirspor gewertet.
  2. Es war das erste Elfmeterschießen in der Geschichte des türkischen Pokals

WeblinksBearbeiten