Muhafızgücü Ankara

türkischer Fußballverein
(Weitergeleitet von Muhafızgücü)
Muhafızgücü SK
Voller Name Muhafızgücü Spor Kulübü
Ort Ankara, Türkei
Gegründet 18. Juli 1920
Aufgelöst 1981
Vereinsfarben Rot-Weiß
Stadion Ankara 19 Mayıs Stadı
Höchste Liga Millî Küme
Erfolge Türkiye Futbol Şampiyonası 1927

Muhafızgücü Spor Kulübü war ein türkischer Sportverein aus Ankara. Muhafızgücü SK wurde auf Anweisung von Mustafa Kemal Atatürk am 18. Juli 1920 gegründet[1]. Zuerst hieß der Verein Muhafız Alayı und der erste Vereinspräsident wurde Leutnant İsmail Hakkı Bey, ihre Heimspiele trugen die Rot-Weißen ab dem Jahr 1936 im Ankara 19 Mayıs Stadı aus. Der Verein wurde im Jahr 1981 aufgelöst.

Der größte Erfolg im Fußball war der Titel in der türkischen Meisterschaft 1927, die jedoch vom türkischen Fußballverband nicht offiziell anerkannt wird. Des Weiteren gewann die Fußballmannschaft von 1925 bis 1929 fünf Mal die Ankara-Stadtmeisterschaft.

Außer der Fußballabteilung gab es die Sportarten Leichtathletik, Reiten, Radsport, Polo, Volleyball und Basketball

Erfolge Bearbeiten

Basketball Bearbeiten

Meister (1): 1973–74
  • Türkischer Basketballpokal
Finalist (2): 1966/67, 1967/68

Fußball Bearbeiten

Meister (1): 1927
  • Ankara Fußball-Liga
Meister (5): 1924/25, 1925/26, 1926/27, 1927/28, 1928/29
  • Türkische Amateurmeisterschaft
Meister (2): 1957, 1970

Volleyball Bearbeiten

  • Türkische Volleyball-Liga
Meister (1): 1974/75
  • Türkische Volleyball-Meisterschaft
Meister (2): 1968, 1969
Vizemeister (2): 1965, 1967

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. ataturk.net: ATATÜRK’ÜN EMRİYLE KURULAN SPOR KULÜBÜ, abgerufen am 3. Juni 2018.