Hauptmenü öffnen

Giray Bulak

türkischer Fußballspieler und -trainer

Giray Bulak (* 9. März 1958 in Trabzon) ist ein ehemaliger türkischer Fußballer und Fußballtrainer.

Giray Bulak
Personalia
Geburtstag 9. März 1958
Geburtsort TrabzonTürkei
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
Kocaelispor
Stationen als Trainer
Jahre Station
1991–1993 Trabzonspor (Co-Trainer)
1993–1994 Çaykur Rizespor
1994–1996 Zonguldakspor
1996–1997 DÇ Karabükspor
1997 Vanspor
1997–1998 Göztepe Izmir
1998–1999 Sakaryaspor
1999 Konyaspor
2000–2002 Trabzonspor
2002 Antalyaspor
2002–2003 Elazığspor
2003–2005 Denizlispor
2006 Ankaraspor
2006–2007 Sakaryaspor
2007–2008 Manisaspor
2008–2009 Konyaspor
2012 Çaykur Rizespor
2012 Trabzonspor (Manager)
2012–2013 Mersin İdman Yurdu
2017–2018 Adana Demirspor
2018–2019 Balıkesirspor
2019– Boluspor
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

TrainerkarriereBearbeiten

Giray Bulak begann seine Trainerkarriere 1989 bei Ipswich Town. Dort war er sechs Monate tätig. Danach betreute er Zonguldakspor, Çaykur Rizespor, Vanspor, Elazığspor, Konyaspor, Trabzonspor, Denizlispor, BB Ankaraspor und Vestel Manisaspor.

In der Saison 1996/97 gelang ihm mit Kardemir Karabükspor der Aufstieg in die Süper Lig.

Am 13. Januar 2008 saß Bulak das letzte Mal für Vestel Manisaspor auf der Trainerbank. In den letzten zehn Spielen holte er gerade mal ach Punkte. Ab Sommer 2008 trainierte er dann erneut Konyaspor.

Ab Februar 2012 war er als Trainer seines Heimatvereins und TFF 1. Lig-Klubs Çaykur Rizespor tätig. Hier ersetze er den zurückgetretenen Hüseyin Kalpar. Mit seiner Mannschaft verpasste er am letzten Spieltag die Meisterschaft der TFF 1. Lig und musste in die Playoffs. Bereits in der ersten Playoff-Runde schied man gegen Adanaspor aus. Nach Saisonende einigte man sich auf eine weitere Zusammenarbeit. Diese Entscheidung wurde später verworfen und man trennte sich nach gegenseitigem Einvernehmen.[1]

Für die Saison 2012/13 übernahm er bei Trabzonspor den Posten des Vereinsmanagers und arbeitete in dieser Funktion bis zum Jahresende. Ende Dezember 2012 nahm er das Angebot für den Cheftrainerposten beim Erstligisten Mersin İdman Yurdu an und verließ Trabzonspor.[2] Er ersetzte den vorher zurückgetretenen Nurullah Sağlam. Nachdem Bulak beim abstiegsbedrohten Verein aus acht Ligaspielen nur vier Punkte holen konnte, wurde sein Vertrag nach dem 24. Spieltag nach gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.[3]

Zur Saison 2017/18 übernahm er den Zweitligisten Adana Demirspor und zur Rückrunde der gleichen Saison Balıkesirspor.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Çaykur'da Giray Bulak dönemi bitti in hurriyet.com.tr am 10. Juni 2012.
  2. hurriyet.com.tr: "Mersin Giray Bulak ile imzaladı" (abgerufen am 20. Dezember 2012)
  3. ntvspor.net: "Giray Bulak ile yollar ayrıldı " (abgerufen am 7. März 2013)