Mahmut Tekdemir

türkischer Fußballspieler

Mahmut Tekdemir (* 20. Januar 1988 in Çermik in der Provinz Diyarbakır) ist ein türkischer Fußballspieler, der für Istanbul Başakşehir FK spielt.

Mahmut Tekdemir
Mahmut Tekdemir Röportajda dahil 2021.png
Mahmut Tekdemir, 2021
(CC BY 3.0 – beIN SPORTS Türkiye)
Personalia
Geburtstag 20. Januar 1988
Geburtsort ÇermikTürkei
Größe 178 cm
Position Mittelfeld, Abwehr
Junioren
Jahre Station
1999–2000 Eroğluspor
2000–2004 Damlaspor
2004–2006 Istanbul BB
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006– Istanbul Başakşehir FK 364 (14)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2007 Türkei U19 3 0(0)
2008–2010 Türkei U21 4 0(0)
2011–2013 Türkei A2 5 0(0)
2015– Türkei 22 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. Mai 2021

2 Stand: 31. Mai 2021

KarriereBearbeiten

 
Mahmut Tekdemir im Ein­satz für den Başak­şehir FK (2016).

Tekdemir ist ein 1,78 m großer Mittelfeldspieler mit primärer Kopfballstärke und Spielaufbaufähigkeiten, des Weiteren kann er beidfüßig spielen. Er spielt primär im defensiven Mittelfeld und gilt als fußballerischer Verteidigungsbollwerk in der Süper Lig, um gegnerische Offensivspieler zu stoppen.[1] Man kann ihn sekundär auch in der Abwehr als Innenverteidiger einsetzen.[2]

VereinBearbeiten

Tekdemir begann mit dem Vereinsfußball in der Istanbuler Gemeinde Zeytinburnu in der Jugend von den Amateurvereinen Eroğluspor[3] und Damlaspor,[4][5] danach spielte er in der Juniorenmannschaft von Istanbul Büyükşehir Belediyespor. Im Januar 2006 erhielt er beim Letzterem einen Profivertrag[5] und erkämpfte sich innerhalb eineinhalb Spielzeiten einen Stammplatz.

Nachdem er mit seinem Verein zum Sommer 2013 den Klassenerhalt in der Süper Lig verfehlt hatte, beendete er mit diesem die Zweitligasaison 2013/14 als Meister und schaffte so den direkten Wiederaufstieg. In der Spielzeit 2014/15 etablierte Tekdemir sich bei seinem Verein, wo in der Zwischenzeit seinen Namen in Istanbul Başakşehir FK geändert hatte, immer mehr als Leistungsträger und wurde in Folge in die türkische A-Nationalmannschaft nominiert. Später stieg er zum Mannschaftskapitän auf und gilt als lebende Başakşehir efsanesi (deutsch Başakşehir Legende),[6] aufgrund seiner über ein Jahrzehnt dauernden Vereinsspielerzugehörigkeit. Die Verantwortlichen von Başakşehir FK verlängerten im August 2019 den Vertrag mit dem damaligen 31-jährigen Tekdemir vorzeitig bis zum Saisonende 2023/24.[6] Im Juli 2020 führte er als Mannschaftskapitän am vorletzten Spieltag und als Siegtorschütze des 1:0-Sieges Başakşehir FK erstmals und vorzeitig zum türkischen Meistertitel der Süper Lig (2020).[7]

NationalmannschaftBearbeiten

Tekdemir durchlief die türkische U19- und U21-Nationalmannschaft.[5] Zudem spielte er ab 2011 fünfmal für die zweite Auswahl der türkischen Nationalmannschaft (Türkei A2).[2][5]

Nachdem er bei seinem Verein über längere Zeit zu überzeugen wusste, wurde Tekdemir im März 2015 im Rahmen eines Qualifikationsspieles der EM 2016 und drei Tage später folgendes Testspieles vom A-Nationaltrainer Fatih Terim zum ersten Mal in seiner Karriere in das Aufgebot der türkischen A-Nationalmannschaft nominiert.[8] Im Testspiel gab er sein A-Länderspieldebüt und das direkt in der Startelf,[9][10] somit erreichte Tekdemir eines seiner größten Karriereziele.[2]

In der erfolgreichen Qualifikation zur UEFA Euro 2020 gehörte Tekdemir mit seinen fußballerischen Leistungsdaten unter den fünfbesten Spielern der türkischen Nationalmannschaft und in der Qualifikation mit 55 Nationalmannschaften unter den 230 besten Fußballspielern.[11] Im Rahmen der Vorbereitung zur UEFA Euro 2020 wurde er im Mai 2021 vom Nationaltrainer Şenol Güneş in den vorläufigen 30-Mann-Kader berufen,[12] aber im späteren Verlauf wurde Tekdemir verletzungsbedingt im Juni 2021 gemäß Güneş für das endgültige 26-Mann-Turnieraufgebot nicht berücksichtigt.[13]

ErfolgeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Mahmut Tekdemir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mahmut Tekdemir. Spielerprofil. In: ibfk.com.tr. İstanbul Başakşehir Futbol Kulübü, abgerufen am 31. Juli 2021 (türkisch).
    Mahmut Tekdemir: Von der Pferderennbahn auf den Fußballplatz! In: GazeteFutbol.de. 19. Juni 2020, abgerufen am 27. Juni 2020.
  2. a b c siehe Literatur → Tam Saha. In: TFF'in Aylık Futbol Dergisi. Nr. 75. Türkiye Futbol Federasyonu, Türkei Januar 2011 (abgerufen am 27. Juni 2020)
  3. EROĞLUSPOR. İl İstanbul – İlçe Zeytinburnu. In: tffistanbul.org. TFF İstanbul İl Temsilciliği – İstanbul Amatör Spor Kulüpleri Federasyonu, abgerufen am 25. Juni 2020 (türkisch).
  4. DAMLASPOR. İl İstanbul – İlçe Zeytinburnu. In: tffistanbul.org. TFF İstanbul İl Temsilciliği – İstanbul Amatör Spor Kulüpleri Federasyonu, abgerufen am 25. Juni 2020 (türkisch).
  5. a b c d Mahmut Tekdemir in der Datenbank der Türkiye Futbol Federasyonu (englisch). Abgerufen am 25. Juni 2020.
  6. a b Mahmut Tekdemir ile 5 yıl daha. In: ibfk.com.tr. İstanbul Başakşehir Futbol Kulübü, 20. August 2019, archiviert vom Original am 20. Januar 2020; abgerufen am 27. Juni 2020 (türkisch).
    Basaksehir verlängert langfristig mit Günok und Tekdemir. In: GazeteFutbol.de. 21. August 2019, abgerufen am 27. Juni 2020.
  7. Spielbericht: Istanbul Basaksehir FK 1:0 Kayserispor, 19. Juli 2020 – Süper Lig (33. Spieltag) in der Datenbank von transfermarkt.de. Abgerufen am 22. Juli 2020.
    transfermarkt.de: Mit Elia, Ba & Co.: Basaksehir erstmals türkischer Meister, 20. Juli 2020 . Abgerufen am 22. Juli 2020.
  8. Türkiye Futbol Federasyonu: Turkey squad named for Netherlands and Luxembourg games, 20. März 2015 (englisch). Abgerufen am 20. März 2015.
  9. Mahmut Tekdemir in der Datenbank von EU-Football.info (englisch). Abgerufen am 25. Juni 2020.
  10. Türkiye Futbol Federasyonu: Luxembourg 1-2 Turkey, 31. März 2015 (englisch). Abgerufen am 25. Juni 2020.
  11. UEFA-FedEx Performance Zone – Türkei: Topspieler. In: uefa.com. UEFA, abgerufen am 27. Juni 2020.
  12. kicker.de: EM > Mit Calhanoglu und Kabak: Türkei veröffentlicht vorläufigen EM-Kader, 15. Mai 2021 . Abgerufen am 31. Juli 2021.
  13. Pressekonferenz: Senol Günes zwischen Aufarbeitung und Schuldzuweisungen. … über seine Personalentscheidungen während und vor der EM. In: GazeteFutbol.de. 10. Juli 2021, abgerufen am 31. Juli 2021.