Hauptmenü öffnen
1. Lig 1964/65
Meister Fenerbahçe Istanbul
Europapokal der
Landesmeister
Fenerbahçe Istanbul
Messepokal Göztepe Izmir
Pokalsieger Galatasaray Istanbul
Europapokal der
Pokalsieger
Galatasaray Istanbul
Absteiger Altınordu Izmir
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 516  (ø 2,15 pro Spiel)
Torschützenkönig Metin Oktay (Galatasaray Istanbul)
1. Lig 1963/64

Die 1. Lig 1964/65 war die siebte Spielzeit der höchsten türkischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie begann am 5. September 1964 und endete am 13. Juni 1965.

Meister wurde Titelverteidiger Fenerbahçe Istanbul. Absteiger war Altınordu Izmir.

ModusBearbeiten

Die Liga wurde von 18 auf 16 Vereine reduziert. Diese spielten an 30 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und Rückrunde jeweils zweimal gegeneinander. Der Tabellenletzte stieg ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Vereine der 1. Lig 1964/65
Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Fenerbahçe Istanbul (M)  30  18  11  1 052:130 4,00 47:13
 2. Beşiktaş Istanbul  30  16  9  5 046:170 2,71 41:19
 3. Galatasaray Istanbul (P)  30  14  11  5 051:310 1,65 39:21
 4. Göztepe Izmir  30  11  9  10 031:330 0,94 31:29
 5. İstanbulspor  30  10  10  10 028:290 0,97 30:30
 6. MKE Ankaragücü  30  11  8  11 030:350 0,86 30:30
 7. PTT SK  30  8  11  11 037:370 1,00 27:33
 8. Hacettepe GK  30  6  15  9 023:280 0,82 27:33
 9. Altay Izmir  30  7  13  10 021:270 0,78 27:33
10. Ankara Demirspor  30  7  13  10 034:470 0,72 27:33
11. Feriköy SK  30  7  13  10 018:280 0,64 27:33
12. Beykozspor  30  8  10  12 026:360 0,72 26:34
12. Izmirspor  30  8  10  12 026:360 0,72 26:34
14. Gençlerbirliği Ankara  30  10  6  14 033:470 0,70 26:34
15. Şeker (N)  30  7  11  12 032:390 0,82 25:35
16. Altınordu Izmir  30  8  8  14 028:330 0,85 24:36

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient

  • Türkischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1965/66: Fenerbahçe Istanbul
  • Türkischer Pokalsieger und Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1965/66: Galatasaray Istanbul
  • Teilnahme am Messepokal 1965/66: Göztepe Izmir
  • Abstieg in die Türkiye 2. Futbol Ligi 1965/66: Altınordu Izmir
  • (M) amtierender türkischer Meister
    (P) amtierender türkischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der Türkiye 2. Futbol Ligi 1963/64

    KreuztabelleBearbeiten

    1964/65                                
    1. Fenerbahçe Istanbul 1:0 1:1 3:1 2:0 2:0 3:0 1:0 1:1 0:0 5:0 4:1 3:0 2:0 2:0 3:0
    2. Beşiktaş Istanbul 1:1 2:3 0:1 3:0 2:0 2:0 0:0 1:0 2:2 1:0 3:0 2:1 5:1 3:0 2:0
    3. Galatasaray Istanbul 1:1 1:0 3:2 3:1 0:0 1:1 1:0 1:1 1:1 4:0 1:0 3:1 3:2 0:0 1:0
    4. Göztepe İzmir 0:2 0:0 3:3 0:0 1:2 0:1 1:0 1:0 4:0 0:0 1:0 1:1 1:0 1:0 0:1
    5. İstanbulspor 1:0 0:1 1:4 0:1 1:1 1:1 0:0 2:1 3:0 1:0 1:1 1:1 2:0 1:1 1:0
    6. MKE Ankaragücü 0:0 0:2 3:3 1:1 0:0 2:1 4:1 1:0 2:1 2:0 1:0 1:0 2:1 0:0 1:0
    7. PTT 0:1 1:1 1:0 2:2 2:1 2:1 1:1 1:2 2:0 0:0 4:1 3:0 1:2 0:1 1:1
    8. Hacettepe 0:2 1:1 1:0 0:1 1:0 1:1 1:4 1:1 1:1 3:1 2:2 0:0 1:1 0:0 2:0
    9. Altay İzmir 1:1 1:0 1:1 0:1 1:2 2:0 0:0 1:1 1:0 0:0 1:2 2:1 1:0 1:1 0:0
    10. Ankara Demirspor 1:1 1:4 1:1 2:2 0:0 2:1 1:1 1:0 3:0 3:3 1:1 2:0 2:1 2:1 2:2
    11. Feriköy SK 0:1 0:0 1:0 2:2 0:0 1:0 1:0 0:0 0:0 1:0 0:0 1:0 3:1 1:1 2:0
    12. Beykozspor 1:5 0:0 1:2 3:0 0:1 0:1 1:1 0:1 0:0 1:1 1:0 2:0 1:0 2:1 2:1
    Izmirspor 0:0 1:1 0:5 2:1 2:1 3:1 1:1 0:0 2:1 4:0 1:0 0:0 1:1 2:0 0:0
    14. Gençlerbirliği Ankara 1:1 0:3 2:1 1:0 0:3 2:1 3:2 1:1 3:0 0:1 1:0 2:1 1:0 2:2 2:1
    15. Şeker 2:3 1:3 1:2 1:2 2:1 4:1 3:2 2:1 0:0 4:2 1:1 0:1 1:0 1:1 1:1
    16. Altınordu Izmir 0:0 0:1 2:1 3:0 1:2 2:0 3:1 0:2 0:1 3:1 0:0 1:1 1:2 4:1 1:0

    TorschützenkönigBearbeiten

    Metin Oktay von Galatasaray Istanbul wurde mit 17 Toren Torschützenkönig der Saison 1964/65. Es war bereits das fünfte Mal, dass er diese Auszeichnung erhielt.

    Spieler Verein Tore
    1. Turkei  Metin Oktay Galatasaray Istanbul 17
    2. Turkei  Ziya Şengül Fenerbahçe Istanbul 12
    Turkei  Fikri Elma Ankara Demirspor 12
    4. Turkei  Fevzi Zemzem Göztepe Izmir 11
    5. Turkei  Cemal Topaloğlu Beykozspor 10
    6. Turkei  Ergün Acuner Izmirspor 9
    Turkei  Abdullah Ünal Ankaragücü 9
    Turkei  Aydın Yelken Fenerbahçe Istanbul 9
    Turkei  Şenol Birol Fenerbahçe Istanbul 9
    10. Turkei  Ahmet Şahin Istanbulspor 8

    Die Meistermannschaft von Fenerbahçe IstanbulBearbeiten

    WeblinksBearbeiten