Hauptmenü öffnen
1. Lig 1973/74
Herbstmeister Fenerbahçe Istanbul
Meister Fenerbahçe Istanbul
Europapokal der
Landesmeister
Fenerbahçe Istanbul
UEFA-Pokal Beşiktaş Istanbul, Boluspor
Pokalsieger Fenerbahçe Istanbul
Europapokal der
Pokalsieger
Bursaspor (Pokalfinalist)
Absteiger Mersin İdman Yurdu, Vefa Istanbul
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 405  (ø 1,69 pro Spiel)
Torschützenkönig Osman Arpacıoğlu
(Fenerbahçe Istanbul)
1. Lig 1972/73

Die 1. Lig 1973/74 war die 16. Spielzeit der höchsten türkischen Spielklasse im Männer-Fußball. Sie begann am 8. September 1973 mit dem Spiel Vefa Istanbul gegen MKE Ankaragücü, welches 0:2 ausging und endete am 26. Mai 1974. Vom 6. Januar 1974 bis 9. Februar 1974 wurde die Saison durch die Winterpause unterbrochen.

Erster und Türkischer Fußballmeister wurde Fenerbahçe Istanbul. Damit zog Fenerbahçe mit sieben Meisterschaften an Galatasaray Istanbul vorbei und wurde alleiniger Rekordmeister. Vizemeister wurde Beşiktaş Istanbul.

Zur Überraschungsmannschaft der Saison 1973/74 wurde Boluspor, mit dem dritten Platz qualifizierte sich die Mannschaft erstmals für einen europäischen Wettbewerb. Für eine Enttäuschung sorgte Galatasaray Istanbul. Nach drei hintereinander gewonnenen Meisterschaften wurde man in dieser Spielzeit nur Fünfter. Aufsteiger waren Adana Demirspor und Kayserispor. Somit war Adana mit zwei Teams in der Liga vertreten und nach Istanbul, Ankara und Izmir die vierte Stadt die mit mehr als zwei Mannschaften an der 1. Lig teilgenommen hatte.

TeilnehmerBearbeiten

Zu den verbliebenen 14 Vereine aus der vorherigen Saison kamen als Aufsteiger die Meister der letzten Zweitligasaison Adana Demirspor und Kayserispor dazu. Während für Kayserispor der Aufstieg die erste Teilnahme der Vereinsgeschichte an der 1. Lig bedeutete, kehrte Adana Demirspor nach 13-jähriger Abstinenz in die 1. Lig zurück.

Vereine der 1. Lig 1973/74
Verein Stadt Vorjahr
Galatasaray Istanbul Istanbul Meister
Fenerbahçe Istanbul Istanbul 2.
Eskişehirspor Eskişehir 3.
MKE Ankaragücü Ankara 4.
Boluspor Bolu 5.
Beşiktaş Istanbul Istanbul 6.
Altay Izmir Izmir 7.
Göztepe Izmir Izmir 8.
Giresunspor Giresun 9.
Bursaspor Bursa 10.
Mersin İdman Yurdu Mersin 11.
Samsunspor Samsun 12.
Adanaspor Adana 13.
Vefa Istanbul Istanbul 14.
Adana Demirspor Adana Aufsteiger
Kayserispor Kayseri Aufsteiger

AbschlusstabelleBearbeiten

Tabellenführer
 
Tabellenletzter
 
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Fenerbahçe Istanbul  30  15  13  2 039:150 +24 43:17
 2. Beşiktaş Istanbul  30  13  14  3 034:190 +15 40:20
 3. Boluspor  30  12  15  3 033:210 +12 39:21
 4. Eskişehirspor  30  14  8  8 034:240 +10 36:24
 5. Galatasaray Istanbul (M, P)  30  13  9  8 029:160 +13 35:25
 6. Altay İzmir  30  11  9  10 025:220  +3 31:29
 7. Adanaspor  30  8  13  9 020:260  −6 29:31
 8. Samsunspor  30  10  8  12 024:300  −6 28:32
 9. Bursaspor  30  8  12  10 019:250  −6 28:32
10. Adana Demirspor (N)  30  9  9  12 019:210  −2 27:33
11. Kayserispor (N)  30  8  11  11 018:240  −6 27:33
12. Giresunspor  30  8  10  12 028:320  −4 26:34
13. Göztepe İzmir  30  8  10  12 024:280  −4 26:34
14. MKE Ankaragücü  30  10  6  14 028:360  −8 26:34
15. Mersin İdman Yurdu  30  8  6  16 015:270 −12 22:38
16. Vefa Istanbul  30  5  7  18 016:390 −23 17:43

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Türkischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1974/75: Fenerbahçe Istanbul
  • Teilnahme am UEFA-Pokal 1974/75: Beşiktaş Istanbul, Boluspor
  • Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger 1974/75 als Pokalfinalist: Bursaspor
  • Abstieg in die Türkiye 2. Futbol Ligi 1974/75: Mersin İdman Yurdu, Vefa Istanbul
  • (M) amtierender türkischer Meister
    (P) amtierender türkischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der Türkiye 2. Futbol Ligi 1972/73

    KreuztabelleBearbeiten

    1973/74               SAM                
    1. Fenerbahçe Istanbul 1:1 0:0 3:1 2:1 2:1 5:1 2:0 3:1 1:0 2:0 1:1 4:0 1:0 0:0 0:0
    2. Beşiktaş Istanbul 0:0 1:0 0:0 2:1 1:1 2:1 4:0 0:0 1:0 3:0 1:0 1:1 2:1 1:0 2:1
    3. Boluspor 1:1 1:1 1:0 1:0 0:0 3:1 1:0 0:0 1:1 2:0 2:1 0:0 3:0 1:0 1:0
    4. Eskişehirspor 2:1 0:0 2:2 2:0 1:0 1:0 1:0 1:0 1:0 0:0 2:1 3:0 2:1 2:0 3:0
    5. Galatasaray Istanbul 0:0 0:1 3:1 3:0 1:0 1:0 2:0 4:0 0:1 1:0 2:1 1:0 3:0 2:0 1:2
    6. Altay İzmir 0:1 1:0 1:0 1:0 0:1 1:0 0:0 2:1 2:1 0:0 1:1 1:2 4:2 1:0 2:0
    7. Adanaspor 1:1 1:2 1:1 1:0 0:0 0:0 2:0 0:0 1:0 0:0 1:0 1:0 2:1 1:0 1:0
    8. Samsunspor 1:0 1-1 1:2 1:1 0:0 1:0 0:0 3:0 0:0 1:0 1:0 0:1 1:1 1:0 3:1
    9. Bursaspor 1:1 1:1 0:0 1:1 0:0 0:0 2:0 1:0 1:2 0:0 1:0 0:0 1:0 2:0 0:0
    10. Adana Demirspor 0:0 1:1 0:0 1:0 0:0 1:0 0:0 1:2 1:0 1:0 2:0 2:2 0:2 1:0 3:0
    11. Kayserispor 0:0 0:0 1:1 2:2 2:0 0:0 1:1 0:2 0:1 2:0 1:0 0:0 1:0 2:0 2:0
    12. Giresunspor 1:1 1:1 0:1 1:1 0:0 2:1 2:2 1:1 3:1 1:0 3:0 1:0 2:2 1:0 1:0
    13. Göztepe İzmir 0:2 2:0 2:3 0:1 1:1 1:1 2:0 3:0 1:2 0:0 1:0 3:0 1:1 0:0 1:1
    14. MKE Ankaragücü 0:1 1:0 1:1 1:0 0:0 0:1 1:1 2:4 1:0 1:0 3:2 1:2 1:0 2:1 1:0
    15. Mersin İdman Yurdu 0:1 2:4 1:1 2:1 0:0 0:1 0:0 1:0 1:0 1:0 0:1 2:1 1:0 0:0 2:0
    16. Vefa Istanbul 1:2 0:0 2:2 1:3 0:1 3:2 0:0 2:0 0:2 1:0 0:1 0:0 1:0 0:2 0:1

    TorschützenkönigBearbeiten

    Cemil Turan von Fenerbahçe Istanbul wurde mit 14 Toren Torschützenkönig der Saison 1973/74.

    Spieler Verein Tore
    1. Turkei  Cemil Turan Fenerbahçe Istanbul 14
    2. Turkei  Osman Arpacıoğlu Fenerbahçe Istanbul 13
    3. Turkei  Sinan Alayoğlu Boluspor 12
    4. Turkei  Mehmet Türken Göztepe Izmir 11
    5. Turkei  Ömer Kaner Eskişehirspor 10
    Turkei  Temel Keskindemir Samsunspor 10
    7. Turkei  Rasin Gürcan Adana Demirspor 9
    8. Turkei  Bünyamin Çulcu Giresunspor 8
    Turkei  Fethi Heper Eskişehirspor 8
    Turkei  Tezcan Ozan Bursaspor 8

    Die Meistermannschaft von Fenerbahçe IstanbulBearbeiten

    1. Fenerbahçe Istanbul
     
    1 Cevher Özer verließ im Oktober 1973 die Mannschaft

    WeblinksBearbeiten