Hauptmenü öffnen

Corgoň liga 2013/14

25. Spielzeit der höchsten Spielklasse im Fußball der Slowakei
Corgoň liga 2013/14
Logo der Corgoň liga
Meister ŠK Slovan Bratislava
Champions-League-
Qualifikation
ŠK Slovan Bratislava
Europa-League-
Qualifikation
FK AS Trenčín
FC Spartak Trnava
MFK Košice
Pokalsieger MFK Košice
Absteiger FC Nitra
Mannschaften 12
Spiele 198
Tore 566  (ø 2,86 pro Spiel)
Torschützenkönig Tomáš Malec,
FK AS Trenčín 14 Tore
Corgoň liga 2012/13
2. liga 2013/14 ↓

Die Corgoň liga 2013/14 war die 27. Spielzeit der höchsten Spielklasse im Fußball der Slowakei und die 21. Spielzeit seit 1993. Sie wurde am 12. Juli 2013 mit der Begegnung zwischen dem Titelverteidiger ŠK Slovan Bratislava und der Aufsteiger DAC Dunajská Streda (1:1) eröffnet und endete am 31. Mai 2014.[1]

ModusBearbeiten

Die zwölf Teams spielten dreimal gegeneinander. Jede Mannschaft absolvierte 33 Spiele.

MannschaftenBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. ŠK Slovan Bratislava (M, P)  33  24  3  6 063:320 +31 75
 2. FK AS Trenčín  33  19  6  8 074:350 +39 63
 3. FC Spartak Trnava  33  16  5  12 047:420  +5 53
 4. MFK Ružomberok  33  15  5  13 056:510  +5 50
 5. MFK Košice  33  13  7  13 041:400  +1 46
 6. FK Senica  33  13  7  13 045:470  −2 46
 7. TJ Spartak Myjava  33  13  6  14 045:540  −9 45
 8. FK Dukla Banská Bystrica  33  11  9  13 048:480  ±0 42
 9. MŠK Žilina  33  11  7  15 049:500  −1 40
10. FC ViOn Zlaté Moravce  33  11  5  17 036:470 −11 38
11. DAC Dunajská Streda (N) 1  33  8  8  17 029:570 −28 26
12. FC Nitra  33  6  8  19 033:630 −30 26

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

1 DAC Dunajská Streda wurden wegen Korruptionsvorwürfen sechs Punkte abgezogen.[2]
  • Slowakischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2014/15
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2014/15
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2014/15
  • Absteiger in die 2. Liga
  • (M) amtierender slowakischer Meister
    (P) amtierender slowakischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der 2. Liga

    KreuztabelleBearbeiten

    Runden 1–22 2013/14[1] Runden 23–33
                            Verein                        
    0:3 2:0 3:2 1:1 1:0 5:0 2:0 2:1 2:0 1:1 5:0 ŠK Slovan Bratislava 1:2 2:0 0:1 2:0 2:1 2:1
    4:2 2:2 0:1 5:0 2:0 2:3 3:1 2:1 5:0 6:0 4:0 FK AS Trenčín 0:1 3:0 4:1 3:0 1:1
    1:3 2:1 1:4 0:0 1:0 0:1 2:1 1:0 3:2 1:2 0:0 FC Spartak Trnava 1:2 3:1 1:0 4:0 3:1
    2:3 1:2 3:2 0:3 1:1 0:3 2:1 2:2 1:3 2:0 4:0 MFK Ružomberok 0:2 0:0 5:0 0:1 3:2 2:1
    0:1 0:1 1:3 2:2 3:1 2:1 3:1 1:0 2:0 4:1 4:2 MFK Košice 0:2 1:1 1:2 0:0 2:1 1:0
    0:2 3:1 2:1 2:1 1:0 3:1 1:1 2:1 2:1 4:0 2:1 FK Senica 2:1 0:1 3:2 1:1 1:4 3:3
    2:2 1:3 6:2 0:3 1:0 2:2 0:4 1:1 2:2 4:1 4:0 TJ Spartak Myjava 0:3 0:1 2:0 2:1 1:1
    2:4 2:2 0:0 0:1 1:0 3:1 1:0 3:3 2:1 5:1 4:0 FK Dukla Banská Bystrica 1:2 2:2 0:1 4:1 0:0
    2:0 1:3 0:0 2:3 2:0 1:3 1:0 1:2 3:1 0:0 4:4 MŠK Žilina 2:0 0:1 3:2 1:0 1:0 3:0
    0:2 1:3 2:0 1:3 1:1 2:2 1:0 0:0 2:0 1:0 3:0 FC ViOn Zlaté Moravce 1:3 1:2 1:0 2:1 1:2 1:3
    1:0 1:0 1:4 2:0 0:0 0:2 0:3 1:1 0:1 0:1 1:0 DAC Dunajská Streda 1:0 4:0 2:1 1:0 1:1
    1:2 1:1 0:1 3:3 2:3 1:0 0:1 2:0 0:2 2:3 0:0 FC Nitra 3:0 3:1 2:0 3:0 0:3

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Spieler[3] Verein Tore
    01. Slowakei  Tomáš Malec FK AS Trenčín 14
    02. Slowakei  Juraj Piroska FK Senica 13
    Kamerun  Leandre Tawamba Kana MFK Ružomberok
    04. Tschechien  Pavel Fořt ŠK Slovan Bratislava 12
    Slowakei  Róbert Vittek ŠK Slovan Bratislava
    06. Slowakei  Pavol Jurčo FK Dukla Banská Bystrica 11
    Slowakei  Miloš Lačný MFK Ružomberok
    Slowakei  Štefan Pekár TJ Spartak Myjava
    09. Slowakei  Tomáš Dubek MFK Ružomberok 10
    Niederlande  Gino van Kessel FK AS Trenčín

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b Slovakia 2013-14 Ergebnisse und Tabelle. In: rsssf.com. Abgerufen am 23. August 2016.
    2. Dunajská streda už za korupciu pyká. In: cas.sk. Nový Čas, 20. Februar 2014, abgerufen am 11. Mai 2017 (slowakisch).
    3. List of Topscorers. In: rsssf.com. Abgerufen am 23. August 2016.