Hauptmenü öffnen

Fortuna liga

Höchste Spielklasse des slowakischen Fußballs
(Weitergeleitet von Corgoň liga)
Fortuna liga
Verband Slovenský futbalový zväz
Erstaustragung 1939
Mannschaften 12
Meister ŠK Slovan Bratislava (2019)
Rekordmeister ŠK Slovan Bratislava (9×)
Aktuelle Saison 2018/19
Website fortunaliga.sk
Qualifikation für UEFA Champions League
UEFA Europa League
DOXXbet liga (II)

Die Fortuna liga[1] ist die höchste Fußball-Spielklasse der Slowakei. Seit der Saison 2014/15 wird sie vom Sportwetten-Anbieter Fortuna gesponsert, nachdem sich die Brauerei Corgoň nach zehnjähriger Sponsorentätigkeit zurückgezogen hat.

GeschichteBearbeiten

Die erste slowakische Fußballliga entstand im Jahr 1939. In der Zeit der 1. Slowakischen Republik sind fünf Spielzeiten bis Ende gespielt worden, in der sechsten Spielzeit (1944/45) nur die ersten zwei Runden. Nach 1993 nach Ende der Föderation mit Tschechien ist die gemeinsame Spielklasse nicht fortgeführt worden.

Der Rekordmeister ist der ŠK Slovan Bratislava mit acht Meistertiteln. Aktueller (2017) Titelträger ist der MŠK Žilina. Dieser Verein gewann seit 2002 sieben Mal die slowakische Meisterschaft und ist somit der erfolgreichste Verein auf nationaler Ebene im 21. Jahrhundert.

Seit der Saison 2017/18 wird die Liga im Playoff-System ausgespielt. Dabei spielen die 12 Vereine in ersten Saisonrunde um die Platzierungen, deren Ergebnis in der zweiten Saisonhälfte die Grundlage für eine Verteilung der Mannschaften auf zwei Gruppen zu je sechs Teams darstellt. Die sechs bestplatzierten Vereine erreichen die Meisterschaftsrunde, die Teams auf den Plätzen sieben bis zwölf spielen gegen den Abstieg.

Die zweite Spielklasse der Slowakei nennt sich seit der Saison 2014/15 DOXXbet liga und wird in zwei Gruppen ausgetragen. Die dritte Spielklasse ist unterteilt in vier regionale Ligen. Die 2. Liga spielt wie die Fortuna Liga zurzeit mit je 12 Mannschaften, die 3. Ligen spielen mit je 16 Mannschaften, im westslowakischen Regionalverband mit 18 Mannschaften.

LiganamenBearbeiten

Saison Name
1993/94–1996/97 1. liga
1997/98–2001/02 Mars superliga
2002/03 1. liga
2003/04–2013/14 Corgoň liga
Seit 2014/15 Fortuna liga

Saison 2018/19Bearbeiten

ZuschauerBearbeiten

Saison Schnitt Spiele Gesamt
2012/13 2.114 198 418.613
2013/14 2.193 197 432.057
2014/15 1.997 192 383.360
2015/16 2.413 198 477.774
2016/17 1.974 184 363.246
2017/18 2.317 192 444.864
2018/19 2.465 192 473.267

Meister und PokalsiegerBearbeiten

Historische SaisonübersichtBearbeiten

Saison Meister 2. Platz 3. Platz Pokalsieger
1993/94 Slovan Bratislava Inter Bratislava DAC Dunajská Streda Slovan Bratislava
1994/95 Slovan Bratislava 1. FC Košice Dukla Banská Bystrica Inter Bratislava
1995/96 Slovan Bratislava 1. FC Košice Spartak Trnava Chemlon Humenné
1996/97 1. FC Košice Spartak Trnava Slovan Bratislava Slovan Bratislava
1997/98 1. FC Košice Spartak Trnava Inter Bratislava Spartak Trnava
1998/99 Slovan Bratislava Inter Bratislava Spartak Trnava Slovan Bratislava
1999/00   Inter Bratislava 1. FC Košice Slovan Bratislava Inter Bratislava
2000/01   Inter Bratislava Slovan Bratislava MFK Ružomberok Inter Bratislava
2001/02   MŠK Žilina Matador Púchov Inter Bratislava Koba Senec
2002/03   MŠK Žilina Artmedia Bratislava Slovan Bratislava Matador Púchov
2003/04   MŠK Žilina Dukla Banská Bystrica MFK Ružomberok Artmedia Bratislava
2004/05   Artmedia Bratislava MŠK Žilina Dukla Banská Bystrica Dukla Banská Bystrica
2005/06   MFK Ružomberok Artmedia Bratislava Spartak Trnava MFK Ružomberok
2006/07   MŠK Žilina Artmedia Bratislava Slovan Bratislava FC ViOn Zlaté Moravce
2007/08   Artmedia Bratislava MŠK Žilina FC Nitra Artmedia Bratislava
2008/09 Slovan Bratislava MŠK Žilina Spartak Trnava MFK Košice
2009/10   MŠK Žilina Slovan Bratislava Dukla Banská Bystrica Slovan Bratislava
2010/11 Slovan Bratislava FK Senica MŠK Žilina Slovan Bratislava
2011/12   MŠK Žilina Spartak Trnava Slovan Bratislava MŠK Žilina
2012/13 Slovan Bratislava FK Senica FK AS Trenčín Slovan Bratislava
2013/14 Slovan Bratislava FK AS Trenčín FC Spartak Trnava MFK Košice
2014/15   FK AS Trenčín MŠK Žilina Slovan Bratislava FK AS Trenčín
2015/16   FK AS Trenčín Slovan Bratislava TJ Spartak Myjava FK AS Trenčín
2016/17   MŠK Žilina Slovan Bratislava MFK Ružomberok FK AS Trenčín
2017/18 Spartak Trnava Slovan Bratislava DAC Dunajská Streda Slovan Bratislava
2018/19 Slovan Bratislava DAC Dunajská Streda MFK Ružomberok Spartak Trnava

Meisterschaften nach VereinenBearbeiten

Rang Verein Anzahl Spielzeiten
1. ŠK Slovan Bratislava 9 1994, 1995, 1996, 1999, 2009, 2011, 2013, 2014, 2019
2. MŠK Žilina 7 2002, 2003, 2004, 2007, 2010, 2012, 2017
3.–6. 1. FC Košice 2 1997, 1998
FK Inter Bratislava 2 2000, 2001
Artmedia Bratislava 2 2005, 2008
FK AS Trenčín 2 2015, 2016
7.–8. MFK Ružomberok 1 2006
Spartak Trnava 1 2018

Ewige Tabelle 1993–2019Bearbeiten

Die Tabelle ist nach der Drei-Punkte-Regel berechnet. Stand: nach der Saison 2018/19

Pl. = Platz; Sai. = Spielzeiten; Sp. = Spiele; S = Siege; U = Unentschieden; N = Niederlagen; E.T. = Erzielte Tore; G.T. = Gegentore; Pkt. = Punkte.

Pl. Verein Sai. Sp. S. U. N. E.T. G.T. Pkt.
1. Slovan Bratislava 24 779 429 181 169 1355 771 1448
2. MŠK Žilina 25 819 404 180 235 1373 846 1379
3. Spartak Trnava 25 809 363 192 252 1130 895 1275
4. MFK Ružomberok 22 725 283 196 246 938 886 1045
5. AS Trenčín 18 620 254 130 234 899 832 895
6. 1. FC Košice / MFK Košice 19 616 241 148 227 835 799 863
7. Dukla Banská Bystrica 19 616 197 169 250 725 786 751
8. MFK Petržalka 14 463 204 114 145 676 561 726
9. Inter Bratislava 14 454 203 102 149 667 519 693
10. DAC Dunajská Streda 16 511 160 127 224 573 757 588*1
11. FC Tatran Prešov 16 515 148 143 224 529 734 577
12. FC Nitra 16 481 156 112 245 532 729 565*2
13. MFK Dubnica nad Váhom 13 424 119 117 188 436 604 473
14. FK Senica 10 325 116 80 127 398 422 430
15. FC ViOn Zlaté Moravce 11 358 94 84 182 354 566 364
16. Matador Púchov 6 216 70 53 93 235 294 263
17. HFC Humenné 7 216 71 43 102 238 323 246*3
18. FK Baník Prievidza 7 216 59 44 113 239 369 212
19. TJ Spartak Myjava 5 132 55 27 50 167 177 192
20. FO ŽP Šport Podbrezová 5 160 47 37 71 180 241 174
21. Lokomotíva Košice 5 156 48 37 71 180 241 174*4
22. JAS Bardejov 5 154 45 24 85 159 232 159
23. MFK Zemplín Michalovce 4 127 35 28 62 137 202 139
24. FC Rimavská Sobota 4 126 35 29 62 129 193 134
25. FC Senec 3 91 18 28 45 85 152 82
26. ŠKF Sereď 1 32 11 5 16 39 54 38
27. MFK Skalica 1 33 6 6 21 30 62 24

PunktabzügeBearbeiten

UEFA-FünfjahreswertungBearbeiten

Platzierung in der UEFA-Fünfjahreswertung (in Klammern die Vorjahresplatzierung). Die Kürzel CL und EL hinter den Länderkoeffizienten geben die Anzahl der Vertreter in der Saison 2019/20 der Champions League bzw. der Europa League an.

Stand: Ende der Europapokalsaison 2018/19[2]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fortuna liga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Najvyššia súťaž zmení názov, Fortuna nahradí Corgoň Artikel vom 16. Mai 2014 (slowakisch)
  2. UEFA-Ranglisten für Klubwettbewerbe. In: UEFA. Abgerufen am 14. Juli 2019.