Die Fortuna liga 2022/23 (nach dem Sponsor, dem Sportwetten-Anbieter Fortuna) war die 30. Spielzeit der höchsten slowakischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie wurde am 15. Juli 2022 eröffnet und endete am 20. Mai 2023.

Fortuna liga 2022/23
Meister ŠK Slovan Bratislava
Champions-League-
Qualifikation
ŠK Slovan Bratislava
Europa-Conference-
League-Qualifikation
DAC Dunajská Streda
FC Spartak Trnava
MŠK Žilina
Pokalsieger FC Spartak Trnava
Relegation ↓ FC Zlaté Moravce
Absteiger MFK Tatran Liptovský Mikuláš
Mannschaften 12
Spiele 132 + 63 Play-off-Spiele
Tore 531 (ø 2,72 pro Spiel)
Fortuna liga 2021/22
2. Liga 2022/23 ↓

Titelverteidiger war ŠK Slovan Bratislava.

Modus Bearbeiten

In der ersten Saisonrunde spielten die 12 Vereine um die Platzierungen, deren Ergebnis in der zweiten Saisonhälfte die Grundlage für eine Aufteilung der Mannschaften auf zwei Gruppen zu je sechs Teams darstellte. Die sechs bestplatzierten Vereine erreichten die Meisterschaftsrunde, die Teams auf den Plätzen sieben bis zwölf spielten gegen den Abstieg. In den einzelnen Gruppen wurde die jeweils erreichte Punktzahl aus den 22 Spielen der Vorrunde übertragen.

Mannschaften Bearbeiten

FK Dukla Banská Bystrica, FO ŽP ŠPORT Podbrezová und MFK Skalica ersetzten die drei Absteiger der letzten Saison FK Pohronie sowie ŠKF Sereď und FK Senica die keine Lizenz für die erste Liga erhielten.[1]

Vereine der Fortuna liga 2022/23
Verein Stadt Stadion Kapazität
FK Dukla Banská Bystrica Banská Bystrica Štadión SNP 09.881
ŠK Slovan Bratislava Bratislava Národný futbalový štadión 22.500
DAC Dunajská Streda Dunajská Streda MOL Aréna 12.700
MFK Zemplín Michalovce Michalovce Mestský futbalový štadión 04.440
FO ŽP ŠPORT Podbrezová Podbrezová ZELPO Aréna 06.500
MFK Ružomberok Ružomberok Štadión MFK Ružomberok 04.817
MFK Tatran Liptovský Mikuláš Liptovský Mikuláš NTC Poprad (Poprad) 05.070
MFK Skalica Skalica Mestský Štadión Skalica 03.000
FK AS Trenčín Trenčín Štadión na Sihoti 11.258
FC Spartak Trnava Trnava City Arena – Štadión Antona Malatinského 19.200
MŠK Žilina Žilina Štadión pod Dubňom 11.258
FC Zlaté Moravce Zlaté Moravce Štadión Zlaté Moravce 04.000

Erste Runde Bearbeiten

Tabelle Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. DAC Dunajská Streda  22  14  6  2 039:170 +22 48
 2. ŠK Slovan Bratislava (M)  22  14  5  3 047:230 +24 47
 3. FC Spartak Trnava (P)  22  12  4  6 039:260 +13 40
 4. FO ŽP ŠPORT Podbrezová (N)  22  9  8  5 032:240  +8 35
 5. MŠK Žilina  22  9  4  9 034:330  +1 31
 6. FK Dukla Banská Bystrica (N)  22  9  4  9 034:370  −3 31
 7. MFK Ružomberok  22  7  9  6 024:220  +2 30
 8. MFK Zemplín Michalovce  22  6  5  11 022:340 −12 23
 9. FC Zlaté Moravce  22  4  11  7 028:350  −7 23
10. FK AS Trenčín  22  5  7  10 020:330 −13 22
11. MFK Skalica (N)  22  4  7  11 019:310 −12 19
12. MFK Tatran Liptovský Mikuláš  22  1  6  15 017:400 −23 09

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme an der Meisterschaftsrunde
  • Teilnahme an der Abstiegsrunde
  • (M) Amtierender slowakischer Meister
    (P) Amtierender slowakischer Pokalsieger

    Kreuztabelle Bearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der mittleren Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe. Die Ergebnisse sind immer aus Sicht der Heimmannschaft angegeben.

    2022/23[2]             TAT ZEM   POD DBB SKA
    ŠK Slovan Bratislava 2:0 4:1 1:1 3:1 4:0 1:0 4:2 4:1 3:1 2:2 3:0
    MFK Ružomberok 0:1 3:2 0:1 0:2 0:0 1:1 1:0 2:2 2:2 1:1 2:0
    FC Spartak Trnava 0:0 0:2 3:1 2:2 3:2 1:0 4:1 2:0 1:1 1:2 2:1
    DAC Dunajská Streda 1:1 1:0 1:0 5:2 1:2 2:1 1:0 3:0 2:1 3:0 2:1
    MŠK Žilina 4:1 2:0 1:2 1:1 1:1 4:2 2:0 1:0 0:1 4:1 1:0
    FK AS Trenčín 4:0 0:0 0:2 0:4 0:0 2:1 3:1 1:1 1:1 0:2 3:1
    MFK Tatran Liptovský Mikuláš 1:5 0:0 1:2 0:1 1:2 1:1 1:1 1:2 2:5 1:2 0:0
    MFK Zemplín Michalovce 0:1 1:1 0:4 0:2 3:2 2:0 1:2 0:0 1:0 2:0 3:1
    FC Zlaté Moravce 1:1 2:2 0:3 2:2 4:0 1:0 1:1 0:1 1:1 4:4 2:2
    FO ŽP ŠPORT Podbrezová 2:1 0:2 3:1 0:0 3:1 2:0 1:0 2:2 0:0 3:1 0:2
    FK Dukla Banská Bystrica 0:1 2:3 0:2 1:3 2:1 3:0 2:0 3:1 4:2 0:2 0:0
    MFK Skalica 1:4 0:2 1:1 1:1 1:0 2:0 3:0 0:0 0:2 1:1 1:2

    Meisterschaftsrunde Bearbeiten

    Die Werte aus der ersten Runde wurden mit in die Platzierungsrunden genommen.

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. ŠK Slovan Bratislava (M)  32  21  6  5 065:320 +33 69
     2. DAC Dunajská Streda  32  20  7  5 054:290 +25 67
     3. FC Spartak Trnava (P)  32  15  7  10 055:380 +17 52
     4. FO ŽP ŠPORT Podbrezová (N)  32  13  8  11 044:440  ±0 47
     5. FK Dukla Banská Bystrica (N)  32  13  5  14 050:560  −6 44
     6. MŠK Žilina  32  11  6  15 049:530  −4 39
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore
  • Slowakischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2023/24
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2023/24
  • Teilnahme an den Europa-Conference-League-Playoffs
  • (M) amtierender slowakischer Meister
    (P) amtierender slowakischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger
    Kreuztabelle
    2022/23[2]       POD   DBB
    DAC Dunajská Streda 2:3 3:1 2:1 1:0 1:0
    ŠK Slovan Bratislava 2:1 1:0 0:1 0:1 4:0
    FC Spartak Trnava 1:1 0:0 6:1 4:2 0:1
    FO ŽP ŠPORT Podbrezová 2:0 1:2 0:3 3:2 1:2
    MŠK Žilina 0:1 2:4 1:1 0:1 6:4
    FK Dukla Banská Bystrica 2:3 1:2 2:0 3:1 1:1

    Abstiegsrunde Bearbeiten

    Die Werte aus der ersten Runde wurden mit in die Platzierungsrunden genommen.

    Abschlusstabelle
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     7. MFK Ružomberok  32  12  11  9 043:310 +12 47
     8. MFK Skalica (N)  32  10  10  12 038:380  ±0 40
     9. FK AS Trenčín  32  9  9  14 035:520 −17 36
    10. MFK Zemplín Michalovce  32  9  9  14 039:500 −11 36
    11. FC Zlaté Moravce  32  6  13  13 035:490 −14 31
    12. MFK Tatran Liptovský Mikuláš  32  3  9  20 024:590 −35 18
    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore
  • Teilnahme an den Europa-Conference-League-Playoffs
  • Teilnahme an der Relegation
  • Absteiger in die 2. Liga
  • (N) Neuaufsteiger
    Kreuztabelle
    2022/23[2]   ZEM     SKA TAT
    MFK Ružomberok 2:0 2:0 4:1 1:2 3:0
    MFK Zemplín Michalovce 2:2 1:0 0:2 1:1 0:0
    FC Zlaté Moravce 1:0 2:5 1:2 0:0 0:1
    FK AS Trenčín 0:3 3:3 2:1 1:3 2:2
    MFK Skalica 1:1 3:2 0:1 2:0 4:0
    MFK Tatran Liptovský Mikuláš 2:1 1:3 1:1 0:2 0:3

    UEFA-Conference-League-Playoff Bearbeiten

    Die drei schlechtesten Teams der Meister- sowie das beste Team der Abstiegsrunde konkurrierten um einen weiteren Startplatz in der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2023/24. Die Spiele wurden am 23. und 26. Mai 2023 ausgetragen.

    Halbfinale
    Ergebnis
    FO ŽP ŠPORT Podbrezová 0:3 MFK Ružomberok
    FK Dukla Banská Bystrica 1:3 MŠK Žilina
    Finale
    Ergebnis
    MŠK Žilina 3:1 MFK Ružomberok

    Relegation Bearbeiten

    Der Elfte der Fortuna liga traf auf den Zweiten der 2. Liga 2022/23 um den letzten Startplatz für die nächste Erstligasaison auszuspielen. Die Spiele wurden am 23. und 26. Mai 2023 ausgetragen.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    1. FC Tatran Prešov 1:3 FC Zlaté Moravce 1:0 0:3

    Torschützenliste Bearbeiten

    Pl. Name[3] Mannschaft Tore
    01. Montenegro  Nikola Krstović DAC Dunajská Streda 18
    02. Serbien  Aleksandar Čavrić ŠK Slovan Bratislava 15
    Slowakei  Róbert Polievka FK Dukla Banská Bystrica
    04. Nigeria  Abdulrahman Taiwo FC Spartak Trnava 14
    05. Slowakei  Andrej Fábry MFK Skalica 11
    06. Nigeria  Moses David Cobnan FO ŽP ŠPORT Podbrezová 09
    Slowakei  David Depetris DAC Dunajská Streda
    Slowakei  Adrián Kaprálik MŠK Žilina
    Slowakei  Vladimír Weiss ŠK Slovan Bratislava
    10. Slowakei  Dávid Ďuriš MŠK Žilina 08
    Slowakei  Štefan Gerec MFK Ružomberok
    Slowakei  Timotej Jambor MŠK Žilina
    Ungarn  Zsolt Kalmár DAC Dunajská Streda

    Weblinks Bearbeiten

    Einzelnachweise Bearbeiten

    1. Sereď sa neodvolala, licenciu na Fortuna ligu nedostane. In: sportnet.sme.sk. 17. Mai 2022, abgerufen am 22. Oktober 2022 (slowakisch).
    2. a b c Ergebnisse Super Liga 2022/23. In: soccerway.com. Abgerufen am 7. April 2023.
    3. Torschützen. In: soccerway.com. Abgerufen am 23. Mai 2023.