Hauptmenü öffnen
Corgoň liga 2009/10
Corgoň liga Logo.svg
Meister MŠK Žilina
Champions-League-
Qualifikation
MŠK Žilina
Europa-League-
Qualifikation
ŠK Slovan Bratislava, FC Nitra,
FK Dukla Banská Bystrica
Pokalsieger ŠK Slovan Bratislava
Absteiger MFK Petržalka
Mannschaften 12
Spiele 198
Tore 471  (ø 2,38 pro Spiel)
Torschützenkönig Róbert Rák (FC Nitra) 18 Tore
2008/09

Die Corgoň liga 2009/10 war die 17. Spielzeit der höchsten slowakischen Spielklasse im Fußball der Männer. Die Saison begann am 10. Juli 2009 und endete am 15. Mai 2010. Das Eröffnungsspiel trugen der Vorjahresmeister (ŠK Slovan Bratislava) und der Aufsteiger (FK Senica) aus.[1] Meister wurde zum fünften Mal der MŠK Žilina. Der Verein sicherte sich die Meisterschaft am vorletzten Spieltag mit einem 4:0 gegen DAC Dunajská Streda[2].

ModusBearbeiten

Die zwölf Teams spielten dreimal gegeneinander. Jede Mannschaft absolvierte 33 Spiele. FK Senica erhielt die Erstligalizenz durch die Fusion mit dem sportliche Aufsteiger Inter Bratislava. Der Absteiger der Saison war der MFK Petržalka.

MannschaftenBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte [3]
 1. MŠK Žilina  33  23  4  6 059:170 +42 73
 2. ŠK Slovan Bratislava (M)  33  21  7  5 054:240 +30 70
 3. Dukla Banská Bystrica  33  15  11  7 045:300 +15 56
 4. FC Nitra  33  14  6  13 042:400  +2 48
 5. MFK Ružomberok  33  13  8  12 033:350  −2 47
 6. FK Senica (N)  33  12  7  14 034:440 −10 43
 7. FC Spartak Trnava  33  12  5  16 052:460  +6 41
 8. 1. FC Tatran Prešov  33  11  5  17 032:380  −6 38
 9. MFK Dubnica  33  8  12  13 027:420 −15 36
10. DAC Dunajská Streda  33  7  12  14 028:470 −19 33
11. MFK Košice (P)  33  8  9  16 032:570 −25 33
12. MFK Petržalka  33  7  8  18 033:510 −18 29

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Slowakischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2010/11
  • Teilnahme an der Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2010/11
  • Absteiger in die 2. Liga
  • (M) amtierender slowakischer Meister
    (P) amtierender slowakischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der 2. Liga

    KreuztabelleBearbeiten

    Runden 1–22 2009/10 Runden 23–33
                          Verein                      
    2:0 3:1 1:1 1:0 3:0 2:1 1:0 4:0 1:0 4:1 2:0 MŠK Žilina 0:1 1:0 2:1 5:1 1:0 4:0
    2:1 3:0 2:1 0:2 3:0 1:1 3:1 1:1 2:0 3:0 1:1 ŠK Slovan Bratislava 2:0 2:0 2:0 2:2 0:0 1:1
    1:0 2:1 0:3 1:1 1:0 1:0 2:1 3:0 2:0 0:0 3:0 Dukla Banská Bystrica 1:1 3:1 1:1 2:2 4:0
    0:1 0:1 0:0 2:0 2:1 1:0 1:0 0:1 2:0 4:0 1:3 FC Nitra 2:5 3:1 2:2 4:2 1:0
    0:3 1:3 1:1 1:0 0:1 2:1 2:0 1:1 0:0 2:0 2:0 MFK Ružomberok 2:0 1:0 2:1 2:1 1:0 1:0
    0:1 0:2 2:2 0:0 2:1 0:0 3:2 2:1 0:1 2:2 2:0 FK Senica 2:1 1:2 1:2 1:1 2:2
    1:1 0:2 0:0 1:2 3:1 3:0 2:0 1:0 7:0 5:4 2:0 FC Spartak Trnava 0:3 2:0 1:2 0:1 4:0 3:1
    1:0 3:0 0:1 3:1 1:0 0:0 1:2 0:0 0:0 1:1 2:0 1. FC Tatran Prešov 0:1 0:1 0:0 3:0 2:0
    0:1 0:1 1:2 3:0 1:2 0:1 2:1 1:0 1:3 1:0 0:0 MFK Dubnica 1:1 1:0 1:1 1:1 2:0
    0:2 0:0 0:2 2:2 1:1 1:2 2:1 3:0 1:1 1:1 3:2 DAC Dunajská Streda 0:1 1:1 0:0 2:1 2:1
    0:2 1:2 0:5 0:1 3:1 0:1 1:4 0:1 1:1 2:0 1:0 MFK Košice 0:4 2:0 2:0 2:0 3:1 2:1
    1:0 0:2 1:1 0:0 2:2 1:2 2:1 0:1 7:0 1:0 3:0 MFK Petržalka 0:4 3:2 1:2 2:3 1:1 0:0

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1. Slowakei  Róbert Rák FC Nitra 18
    2. Slowakei  Ivan Lietava MŠK Žilina 13
    3. Slowakei  Ján Novák MFK Košice 12
    4 Slowakei  Juraj Halenár ŠK Slovan Bratislava 11
    Ukraine  Oleksandr Piščur MFK Ružomberok
    Slowakei  Tomáš Oravec MŠK Žilina

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. 1. Spieltag der Corgoň liga 2009/10 auf kicker.de
    2. 32. Spieltag der Corgoň liga 2009/10 auf kicker.de
    3. Abschlusstabelle auf kicker.de