Hauptmenü öffnen
IFA Premiership 2009/10
Meister Linfield FC
Champions League Linfield FC
Europa League Cliftonville FC
Glentoran FC
Portadown FC
Pokalsieger Linfield FC
Relegation ↓ Institute FC
Absteiger Institute FC
Mannschaften 12
Spiele 198  + 30 Play-off-Spiele
Tore 676  (ø 2,96 pro Spiel)
Torschützenkönig Rory Patterson (30)
IFA Premiership 2008/09
IFA Championship 2009/10 ↓

Der IFA Premiership 2009/10 war die zweite Spielzeit der höchsten nordirischen Fußballliga seit der Neuorganisation der Liga und die 109. Spielzeit insgesamt. Die Saison begann am 8. August 2009 und endete am 1. Mai 2010 mit den letzten Spielen des Meisterschafts-Playoffs und des Abstiegs-Playouts.

Nach 33 Spieltagen teilte sich die Liga in ein Meisterplayoff und ein Abstiegsplayout mit jeweils sechs Teams, in denen jede Mannschaft einmal gegen jedes Team der Gruppe antrat.

Der Linfield FC konnte den Titel und damit seine insgesamt 49. Meisterschaft gewinnen. In die zweite Liga absteigen musste der letztplatzierte Institute FC.

MannschaftenBearbeiten

TabellenBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte[2]
 1. Linfield FC  33  19  7  7 073:350 +38 64
 2. Glentoran FC (M)  33  17  8  8 053:380 +15 59
 3. Cliftonville FC  33  17  6  10 059:390 +20 57
 4. Crusaders FC (P)  33  16  7  10 051:450  +6 55
 5. Portadown FC (N)  33  14  9  10 065:470 +18 51
 6. Dungannon Swifts  33  14  9  10 050:490  +1 51
 7. Coleraine FC  33  14  7  12 067:550 +12 49
 8. Glenavon FC  33  12  6  15 042:570 −15 42
 9. Ballymena United  33  10  6  17 039:480  −9 36
10. Newry City  33  7  10  16 028:560 −28 31
11. Lisburn Distillery  33  8  4  21 035:700 −35 28
12. Institute FC  33  5  11  17 031:540 −23 26
  • Teilnahme am Meisterplayoff
  • Teilnahme am Abstiegsplayout
  • (M) amtierender nordirischer Meister
    (P) amtierender nordirischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der IFA Championship 2008/09

    KreuztabelleBearbeiten

    Runden 1–22 2009/10[3] Runden 23–33
                          Verein                      
    2:1 1:2 0:1 1:1 1:0 2:4 4:1 1:0 3:0 2:0 2:2 Linfield FC 2:0 5:0 4:1 1:2 1:0 5:0
    2:2 2:1 0:1 1:0 0:0 0:6 2:0 1:2 0:1 1:0 1:1 Glentoran FC 2:2 0:0 3:0 2:0 2:1
    4:0 1:2 1:2 2:1 1:0 0:1 3:2 0:2 3:2 3:0 4:1 Cliftonville FC 1:3 4:3 0:1 1:3 1:1
    0:4 1:1 2:3 3:1 2:3 1:0 3:0 2:2 1:1 2:0 1:2 Crusaders FC 1:2 3:2 2:5 3:0 4:1
    1:0 1:2 2:2 1:2 1:4 4:0 2:0 2:0 0:0 6:1 0:0 Portadown FC 2:1 2:0 3:1 1:3 3:1
    2:2 1:1 1:1 1:2 2:8 1:0 4:0 2:1 0:0 2:1 2:1 Dungannon Swifts 2:0 0:2 1:1 1:1 2:1
    2:2 0:1 3:3 4:1 3:3 2:1 3:0 3:2 3:0 2:1 3:1 Coleraine FC 1:3 4:3 3:1 1:3 1:1
    1:2 2:2 3:2 1:1 2:2 3:2 3:2 2:2 1:1 2:1 0:1 Glenavon FC 1:3 0:2 0:1 1:3 2:1 1:0
    2:0 2:3 0:1 1:2 2:1 0:1 3:2 0:3 1:2 0:1 1:1 Ballymena United 2:1 2:0 0:1 1:0 0:0
    0:6 1:2 1:2 0:1 0:0 0:1 2:1 0:3 3:2 0:1 3:1 Newry City 0:3 1:1 1:5 4:0 0:0 0:0
    1:2 0:4 0:5 0:1 0:3 0:0 3:2 2:3 0:2 2:4 2:1 Lisburn Distillery 0:5 2:2 2:5 0:0 2:2 3:0 2:1
    1:2 0:3 1:1 1:0 1:1 0:1 2:2 0:1 0:1 0:0 2:1 Institute FC 0:3 1:3 2:0 1:2 2:2 2:3

    MeisterplayoffBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte[4]
     1. Linfield FC  38  22  8  8 078:370 +41 74
     2. Cliftonville FC  38  21  6  11 069:420 +27 69
     3. Glentoran FC (M)  38  19  8  11 058:460 +12 65
     4. Crusaders FC (P)  38  17  9  12 057:520  +5 60
     5. Dungannon Swifts  38  16  9  13 056:580  −2 57
     6. Portadown FC1 (N)  38  15  10  13 070:550 +15 55
    1 Der Portadown FC ist als Finalteilnehmer des nordirischen Cups für die Europa League qualifiziert, da der Pokalsieger Linfield FC als Meister in der Champions League antrittsberechtigt ist.
  • Nordirischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2010/11
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2010/11
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2010/11
  • (M) amtierender nordirischer Meister
    (P) amtierender nordirischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der IFA Championship 2008/09

    AbstiegsplayoutBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte[5]
     7. Coleraine FC  38  16  9  13 076:620 +14 57
     8. Glenavon FC  38  12  7  19 047:670 −20 43
     9. Newry City  38  10  12  16 038:630 −25 42
    10. Ballymena United  38  11  7  20 046:560 −10 40
    11. Lisburn Distillery  38  11  6  21 045:760 −31 39
    12. Institute FC  38  6  13  19 036:620 −26 31
  • Teilnahme an der Relegation
  • KreuztabellenBearbeiten

    Meisterplayoff[3]          
    Linfield FC 1:0 3:1
    Cliftonville FC 1:0 4:1 2:1
    Glentoran FC 0:3 1:0 2:0
    Crusaders FC 0:0 2:1 2:3
    Dungannon Swifts 0:1
    Portadown FC 1:0 2:2 1:2
    Abstiegsplayout[3]            
    Coleraine FC 1:0 2:3
    Glenavon FC 1:1 1:3 1:2
    Newry City 3:2 1:0 2:2
    Ballymena United 2:4 1:2 3:0
    Lisburn Distillery 1:1 2:1
    Institute FC 1:1 1:1

    RelegationBearbeiten

    Der Zweite der IFA Championship, Donegal Celtic, bestritt zwei Relegationsspiele gegen den Letzten der IFA Premiership. Loughgall FC als Meister bekam keine Lizenz für die höchste Liga. Die Spiele fanden am 11. und 14. Mai 2010 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Donegal Celtic 1:0  Institute FC 0:0 1:0

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[6] Mannschaft Tore
    01. Nordirland  Rory Patterson Coleraine FC 30
    02. Nordirland  Darren Boyce Coleraine FC 17
    Nordirland  George McMullan Cliftonville FC
    04. Nordirland  Liam Boyce Cliftonville FC 16
    05. Nordirland  Kevin Braniff Portadown FC 14
    Nordirland  Richard Lecky Portadown FC
    Nordirland  David Rainey Crusaders FC
    Nordirland  Glenn Ferguson Lisburn Distillery
    09. Nordirland  Timmy Adamson Dungannon Swifts 13
    10. Schottland  Gary McCutcheon Portadown FC 12

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. AIMS Portal AQW 1178/11. Abgerufen am 25. April 2012 (englisch).
    2. JJB Sports Premiership. In: kicker.de. Abgerufen am 29. April 2015.
    3. a b c Nothern Ireland 2009/10 Ergebnisse und Tabellen rsssf.com
    4. NIR – play off. Abgerufen am 29. April 2015.
    5. NIR – play out. Abgerufen am 29. April 2015.
    6. Torschützen. In: soccerway.com. Abgerufen am 4. Dezember 2016.