Hauptmenü öffnen
Umaghlessi Liga 2009/10
Meister Olimpi Rustawi
Champions-League-
Qualifikation
Olimpi Rustawi
Europa-League-
Qualifikation
Dinamo Tiflis
FC Sestaponi
WIT Georgia Tiflis
Pokalsieger WIT Georgia Tiflis Tiflis
Absteiger Lokomotive Tiflis
FC Gagra Tiflis
Mannschaften 10
Spiele 180
Tore 432  (ø 2,4 pro Spiel)
Torschützenkönig BrasilienBrasilien Anderson Aquino
(Olimpi Rustawi) 26 Tore
Umaghlessi Liga 2008/09
Pirveli Liga (II) ↓

Die Umaghlessi Liga 2009/10 war die 21. Spielzeit der höchsten georgischen Spielklasse im Männerfußball. Olimpi Rustawi gewann zum zweiten Mal den Meistertitel. Titelverteidiger Dinamo Tiflis wurde Vierter.

Inhaltsverzeichnis

ModusBearbeiten

Die Saison startete nach dem Rückzug von FC Mescheti Achalziche mit zehn Vereinen. Diese spielten im Verlauf der Saison viermal gegeneinander; zweimal zu Hause und zweimal auswärts. Somit bestritt jede Mannschaft 36 Spiele. Die letzten beiden Vereine stiegen direkt ab.

VereineBearbeiten

Spielorte der Mannschaften in der Umaghlessi Liga 2009/10
Verein Stadt Stadion Kapazität 2008/09
Dinamo Tiflis Tiflis Boris-Paitschadse-Nationalstadion 55.000 02. der UL
Lokomotive Tiflis Tiflis Micheil-Meschi-Stadion 27.223 06. der UL
FC Spartaki Zchinwali Zchinwali Micheil-Meschi-Stadion 25.000 10. der UL
FC Samtredia Samtredia Erosi Manjgaladze Stadium 15.000 01. der PL
Olimpi Rustawi Poti Poladi-Stadion 10.720 03. der UL
FC Sestaponi Sestaponi Zentral-Stadion Sestaponi 08.000 04. der UL
WIT Georgia Tiflis Mzcheta Armasi-Stadion 04.000 01. der UL
Sioni Bolnissi Bolnissi Temur-Stepania-Stadion 03.400 05. der UL
FC Gagra Tiflis Tiflis Merani-Stadion 01.500 19. der PL
Baia Sugdidi Sugdidi Anaklia-Stadion 01.000 07. der UL

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Olimpi Rustawi1  36  25  7  4 069:260 +43 79
 2. Dinamo Tiflis (P)  36  22  8  6 062:190 +43 74
 3. FC Sestaponi  36  19  10  7 058:330 +25 67
 4. WIT Georgia Tiflis (M)  36  17  13  6 048:310 +17 64
 5. FC Spartaki Zchinwali  36  11  10  15 044:580 −14 43
 6. Sioni Bolnissi  36  8  14  14 027:430 −16 38
 7. FC Samtredia (N)  36  10  7  19 043:680 −25 37
 8. Baia Sugdidi  36  7  11  18 029:480 −19 32
 9. Lokomotive Tiflis  36  5  11  20 019:500 −31 26
10. FC Gagra Tiflis  36  5  9  22 030:590 −29 24

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Siege – 3. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 4. Tordifferenz – 5. geschossene Tore

1 Olimpi Rustawi wurden drei Punkte abgezogen
  • Georgischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2010/11
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2010/11
  •  Pokalsieger und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2010/11
  • Abstieg in die Pirveli Liga
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    Runden 1–18 2009/10[1] Runden 19–36
                      Verein                  
    1:0 1:0 0:0 1:1 3:0 5:0 2:0 3:1 5:0 Olimpi Rustawi 1:1 3:1 1:0 4:0 0:0 3:1 1:0 2:0 3:0
    4:0 2:0 0:0 5:0 0:2 2:0 1:0 1:0 2:0 Dinamo Tiflis 0:0 2:0 1:2 2:0 4:0 4:1 3:0 1:0 4:1
    2:2 4:1 2:1 4:1 3:0 4:2 2:1 0:0 1:0 FC Sestaponi 2 0:1 0:1 0:0 1:0 5:1 4:0 1:1 4:1
    1:2 0:0 1:1 2:0 2:1 2:1 2:1 1:1 5:1 WIT Georgia Tiflis 2:0 0:2 1:1 3:1 0:0 1:1 2:2 3:0 2:0
    1:2 1:1 3:3 1:2 1:1 2:0 1:0 2:0 3:1 FC Spartaki Zchinwali 4:1 2:1 1:4 0:0 1:3 1:1 2:0 1:1 0:0
    0:6 0:0 0:0 0:1 1:4 3:0 1:0 0:0 1:1 Sioni Bolnissi 1:2 0:1 0:1 2:2 0:1 2:2 0:0 1:0 2:0
    0:4 3:1 0:2 2:2 2:1 1:1 1:0 2:0 4:3 FC Samtredia 0:1 0:1 2:3 1:0 2:1 2:1 0:1 1:2 1:0
    1:2 0:6 0:1 0:1 4:1 2:0 2:2 2:1 2:2 Baia Sugdidi 1:1 1:1 0:1 1:1 0:2 0:0 2:0 0:0 2:1
    1:2 0:3 0:1 1:3 0:0 0:0 0:3 0:0 1:0 Lokomotive Tiflis 0:2 0:3 1:1 0:1 2:1 0:1 3:2 1:3 1:1
    0:1 0:0 0:1 4:0 1:2 1:1 1:1 1:0 2:0 FC Gagra Tiflis 0:2 0:1 0:0 0:1 4:1 1:2 2:1 1:1 0:1
    2 Die Begegnung FC Sestaponi gegen Olimpi Rustawi wurde beim Stand von 1:1 abgebrochen und für beide Mannschaften mit 0:3 Toren gewertet. Olimpi Rustawi wurden zusätzlich drei Punkte abgezogen.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Georgia 2009/10 Ergebnisse und Tabellen. In: rsssf.com. Abgerufen am 27. Oktober 2016.