Hauptmenü öffnen

City Arena – Štadión Antona Malatinského

Fußballstadion in der Slowakei

Die City Arena – Štadión Antona Malatinského ist ein Fußballstadion in der slowakischen Stadt Trnava. In dem 1921 eröffneten Stadion spielt der 1923 gegründete Fußballverein Spartak Trnava. Das Stadion verfügte vor dem Abriss im Jahr 2013 über 18.448 Sitzplätze und liegt nahe dem historischen Altstadtkern der Stadt, umgeben von den Straßen Kollárova, Športová, Koniarekova und Dolné bašty. Von 2013 bis 2015 wurde das alte Stadion in eine moderne Fußballarena mit 19.200 Plätzen umgebaut.

City Arena – Štadión Antona Malatinského
Das umgebaute City Arena (November 2015)
Das umgebaute City Arena (November 2015)
Daten
Ort Športová 1
SlowakeiSlowakei 917 60 Trnava, Slowakei
Koordinaten 48° 22′ 25,1″ N, 17° 35′ 29,8″ OKoordinaten: 48° 22′ 25,1″ N, 17° 35′ 29,8″ O
Klassifikation 4
Eigentümer Stadt Trnava
Betreiber Spartak Trnava
Eröffnung 1921
22. August 2015
Erstes Spiel 22. August 2015
Spartak Trnava – Athletico Paranaense 0:2
Renovierungen 2006, 2013–2015
Abriss 2013
Oberfläche Naturrasen
Kosten 30 Mio. Euro (2015)
Architekt Ateliér Adamec & Adamec (2015)
Kapazität 19.200 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

1998 wurde das Stadion zu Ehren des 1992 gestorbenen Fußballers und Nationaltrainers Anton Malatinský umbenannt. Im Jahr 2006 wurde das Stadion aufwändig renoviert. Spartak Trnava spielte deshalb vorübergehend in Senec.[1] Das Portal Sport7.sk kürte die Anlage im Mai 2011 nach dem Štadión pod Dubňom in Žilina zum zweitschönsten Stadion der Slowakei.[2]

NeubauBearbeiten

Die Stadt Trnava und Investor City Arena unterschrieben im November 2012 den Vertrag zum Umbau des Stadions. Für rund 15 Millionen Euro sollte bis Ende 2014 eine moderne Arena mit 19.000 Plätzen entstehen. Zu dem 76 Millionen Euro umfassende Bauprojekt gehören unter anderem das Einkaufszentrum City Arena, eine zweistöckige Tiefgarage mit 1.150 Plätzen, 4.150 Quadratmeter Büroflächen und ein Multiplex-Kino mit 600 Plätzen.[3]

Im April 2013 begann der Abriss von drei der vier Tribünen, einzig die Längstribüne im Westen blieb erhalten. Die Grundsteinlegung fand im September 2013 statt. Das Stadion wurde mit drei doppelstöckigen und überdachten Rängen ergänzt. Die Bauarbeiten führte das österreichische Unternehmen Strabag durch. Rund zwei Jahre nach der Grundsteinlegung wurde die City Arena - Štadión Antona Malatinského, das größte und modernste Stadion des Landes, am 22. August 2015 mit einem Showprogramm und dem Freundschaftsspiel zwischen Spartak Trnava und der brasilianischen Mannschaft von Athletico Paranaense (0:2) eingeweiht. Zuvor gab es ein Altherrenspiel mit Spartak gegen Ajax Amsterdam aus den Niederlanden.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. planetmd.blue-generation.de: Bericht der Zeitung Planet md-International über den slowakischen Fußball (Memento vom 14. April 2010 im Internet Archive) (PDF)
  2. sport7.sk: REBRÍČEK: Najkrajšie futbalové štadióny na Slovensku Artikel vom 26. Mai 2011 (slowakisch)
  3. trnava.sk: Trnava a City-Arena podpísali zmluvy umožňujúce stavbu moderného štadióna Artikel vom 22. November 2012 (slowakisch)
  4. stadiumdb.com: New stadium: The Slovak gem from Trnava Artikel vom 23. August 2015 (englisch)