Zafer Dinçer

türkischer Fußballspieler

Zafer Dinçer (* 1. Januar 1956 in Ödemiş) ist ein ehemaliger türkischer Fußballspieler und heutiger -trainer.

Zafer Dinçer
Personalia
Geburtstag 1. Januar 1956
Geburtsort ÖdemişTürkei
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
0000–1976 Ödemişspor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1975–1977 Galatasaray Istanbul 31 0(2)
1977–1978 Orduspor 26 0(2)
1978–1979 Galatasaray Istanbul 19 0(4)
1979–1981 Çaykur Rizespor 55 (21)
1981–1983 Fenerbahçe Istanbul 25 0(3)
1983–1988 Denizlispor 162 (46)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1976–1977 Türkei U-21 6 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2002–2003 Muğlaspor
2003–2004 Mustafakemalpaşaspor
2005 Aydınspor
2013 Ödemiş Belediyespor
2014–2016 Denizlispor U-19
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Sportliche KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Zafer Dinçer begann seine Karriere in der Jugend von Ödemişspor. Dort spielte er bis 1975 und wechselte anschließend zu Galatasaray Istanbul. Für Galatasaray spielte Dinçer zwei Jahre lang und kam zu 31 Ligaspielen und erzielte zwei Tore.

Er wechselte zur Saison 1977/78 zu Orduspor. Hier kam er wie in der Spielzeit zuvor zu 26 Ligaspielen und traf zweimal das Tor. Es folgte eine Rückkehr zu Galatasaray und hier gewann er am Ende der Saison den Başbakanlık Kupası. Kurz nach diesem Erfolg ging Dinçer zu Çaykur Rizespor. Im Sommer 1981 verpflichtete Fenerbahçe Istanbul den Stürmer. In seiner ersten Spielzeit für die Gelb-Blauen kam er zu 20 Ligaeinsätzen und traf zweimal das Tor. 1982/83 waren es fünf Spiele und ein Tor. Trotz der wenigen Spiele wurde Dinçer am Ende der Saison türkischer Meister und Pokalsieger.

Sein letzter Vereinswechsel war zu Denizlispor. Dort spielte er fünf Jahre lang und kam zu 162 Erstligaspielen und 46 Tore.

In der NationalmannschaftBearbeiten

Zafer Dinçer spielte für die türkische U-21 von 1976 bis 1977.

TrainerkarriereBearbeiten

Als Trainer war Dinçer für Muğlaspor, Mustafakemalpaşaspor, Aydınspor, Ödemiş Belediyespor und U-19 von Denizlispor tätig.

ErfolgeBearbeiten

Galatasaray Istanbul

Fenerbahçe Istanbul

WeblinksBearbeiten