Hauptmenü öffnen

Pablo Sarabia García (* 11. Mai 1992 in Madrid) ist ein spanischer Fußballspieler. Zumeist spielt er im linken Mittelfeld oder als Außenstürmer.

Pablo Sarabia
Pablo Sarabia 2017.jpg
Pablo Sarabia (2017)
Personalia
Name Pablo Sarabia García
Geburtstag 11. Mai 1992
Geburtsort MadridSpanien
Größe 176 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2000–2004 EFMO Boadilla
2004–2010 Real Madrid
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2011 Real Madrid Castilla 49 (15)
2011–2016 FC Getafe 131 (11)
2016– FC Sevilla 100 (25)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008 Spanien U-16 3 0(2)
2008–2009 Spanien U-17 20 0(5)
2010 Spanien U-18 2 0(0)
2010–2011 Spanien U-19 16 0(8)
2011– Spanien U-21 18 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 3. Mai 2019

2 Stand: 4. März 2014

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Sarabia begann seine Laufbahn mit acht Jahren in der Fußballakademie Escuela de Fútbol Madrid Oeste Boadilla in Boadilla del Monte. Im Sommer 2004 wechselte der damals 12-jährige in den Nachwuchs von Real Madrid. In der zweiten Hälfte der Saison 2009/10 stieg der Flügelspieler in die Zweitmannschaft des Klubs Real Madrid Castilla auf und feierte am 3. Januar 2010 gegen Alcorcón sein Debüt in der Segunda B. In dieser Saison gewann er mit Real Madrids A-Jugend auch die Copa de Campeones, die spanische U-19-Vereinsmeisterschaft.[1] Sein erstes Spiel für die Profimannschaft der „Königlichen“ bestritt Sarabia am 8. Dezember 2010 in der Champions-League-Gruppenphase gegen AJ Auxerre.[2] Im Juli 2011 unterschrieb Sarabia einen bis 2016 laufenden Vertrag beim FC Getafe, Real Madrid behielt eine Rückkaufoption.[3]

Nachdem er mit Getafe in die Segunda División abgestiegen war, wechselte er zur Saison 2016/17 zum Erstligisten FC Sevilla, bei dem er einen Vierjahresvertrag erhielt.[4]

NationalmannschaftBearbeiten

Mit der Nationalmannschaft nahm Sarabia an der U-17-Fußball-Europameisterschaft 2009 teil, wo die Spanier jedoch bereits in der Vorrunde ausschieden. Nur wenige Monate darauf stand er auch im Aufgebot für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft, bei der er in sieben Spielen ein Tor erzielen und mit seiner Mannschaft die Bronzemedaille gewinnen konnte. Bei der U-19-EM 2011 holte er durch ein 3:2 im Finale gegen Tschechien mit Spanien den Titel. Er selbst brachte es in fünf Spielen auf zwei Tore. Im Juni 2013 gewann er mit seiner Auswahl die U-21-Europameisterschaft.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. El Madrid, campeón de campeones, in: Marca, abgerufen am 8. Dezember 2010
  2. Champions League 2010/11, 6. Spieltag Gruppe G: Aufstellung Real Madrid - AJ Auxerre, in: weltfussball.de, abgerufen am 8. Dezember 2010
  3. Comunicado oficial (Memento des Originals vom 7. Juli 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.realmadrid.com, in: realmadrid.com, abgerufen am 3. Juli 2011
  4. Midfielder Pablo Sarabia joins Sevilla from Getafe on four-year deal espnfc.com, am 9. Juni 2016, abgerufen am 26. November 2016